1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Klassik & Oper
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Klassik & Oper

Theater an der Wien Spielplan

Das neue Opernhaus am Naschmarkt bietet ein breites Spektrum von Oper, Musicals bis Kabinettheater. Werfen Sie einen Blick in die aktuelle Programmvorschau und picken Sie sich einen kulturellen Highlight.

Foto mit Blick auf den Zuschauerraum im Theater an der Wien
© VBW | Zuschauerraum im Theater an der Wien

Mai 2017

Elegie für junge Liebende

Oper in drei Akten (1961)
Musik von Hans Werner Henze                              
Libretto von Wystan Hugh Auden und Chester Simon Kallman
Deutsche Fassung von Ludwig Landgraf unter Mitarbeit von Werner Schachteli und Hans Werner Henze
In deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln
Neuproduktion des Theater an der Wien

Premiere: Dienstag, 2. Mai 2017, 19:00 Uhr

Aufführungen: 4. / 7. / 9. / 11. Mai 2017, 19.00 Uhr

April 2017

Gespenster (Ballett)

Ballett von Cina Espejord
Musik von Nils Petter Molvær
nach dem Drama von Henrik Ibsen
Gastspiel des Norwegischen Nationalballetts Oslo

Premiere: Montag, 3. April 2017, 19.30 Uhr

Aufführungen: 4. April 2017, 19.30 Uhr

Carmen (Ballett)

Ballett von Liam Scarlett

Musik von Georges Bizet
Aus Der Oper Carmen, L’ Arlesienne u. a.
Gastspiel des Norwegischen Nationalballetts Oslo

Premiere: Samstag, 8. April 2017, 19.00 Uhr

Aufführungen: 9., 10., 11. April 2017, 19.00 Uhr

Elegie für junge Liebende       

Sonntag, 30. April 2017, 11.00 Uhr     

Oreste

Opernpasticcio in drei Akten (1734)
Musik von Georg Friedrich Händel
Libretto nach Giovanni Gualberto Barlocci
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Aufführung: 2. April 2017, 19.00 Uhr

Kabarett: Höllentanz

Konzeption und Regie Georg Wacks
Ausstattung Stefan Fleischhacker
Mit Elena Schreiber, Stefan Fleischhacker,
Robert Kolar, Martin Thoma & Georg Wacks
Ensemble „Albero Verde“   

Premiere: Mittwoch, 5. April 2017, 20.00 Uhr

Aufführungen: 6., 7. April 2017, 20.00 Uhr

Konzert: La femme c‘est moi

Musik von Georges Bizet, Cole Porter, Benjamin Britten, Franz Schubert, W. A. Mozart, Richard Wagner, Kurt Weill, Giuseppe Verdi, Richard Strauss u.a.
Idee und Konzept Elisabeth Kulman
Gesang Elisabeth Kulman
Violine Aliosha Biz

Aufführung: Mittwoch,12. April 2017, 19.30 Uhr

Ballett/Konzertant: Ballet Russe

Sergei Prokofjew
Suite aus Romeo und Julia (1936)

Igor Strawinsky
Le sacre du printemps (1913)   
Musikalische Leitung Alexander Sladkovsky

Staatliches Sinfonieorchester Russland

Aufführung: Gründonnerstag, 13. April 2017, 19.30 Uhr

Oreste

Opernpasticcio in drei Akten (1734)
Musik von Georg Friedrich Händel
Libretto nach Giovanni Gualberto Barlocci
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Neuproduktion des Theater an der Wien in der Kammeroper   
Musikalische Leitung Rubén Dubrovsky

Premiere: Montag, 6. März 2017, 19.00 Uhr

Aufführungen: 9., 11., 20., 23., 27., 29., 31. März, 2. April 2017, 19.00 Uhr, 13. März 2017, 12.00 Uhr

Einführungsmatinee: Sonntag, 5. März 2017, 11.00 Uhr

Il ritorno d’Ulisse in patria

Dramma per musica in einem Prolog und drei Akten (1640)
Musik von Claudio Monteverdi
Libretto von Giacomo Badoaro
Konzertante Aufführung in italienischer Sprache
Musikalische Leitung René Jacobs

Aufführung: Mittwoch, 22. März 2017, 19.00 Uhr

Elisabetta

Dramma per musica in zwei Akten (1815)
Musik von Gioachino Rossini                                 
Libretto von Giovanni Federico Schmidt
nach dem Schauspiel Il paggio di Leicester (1813) von Carlo Federici
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Neuproduktion des Theater an der Wien

Premiere: Freitag, 17. März 2017, 19:00 Uhr

Aufführungen: 19. / 21. / 24. / 26. / 28. März 2017, 19.00 Uhr

Germanico in Germania

Opera seria in drei Akten (1732)
Musik von Nicola Antonio Porpora
Libretto von Nicola Coluzzi
Konzertante Aufführung in italienischer Sprache
Musikalische Leitung Jan Tomasz Adamus

Aufführung: Donnerstag, 30. März 2017, 19.00 Uhr

Scene aud die Kamelinendame Theater an der Wien 2014
© Holger Badekow | Die Kamelinendame - Ballett in einem Prolog und drei Akten (1978), Musik von Frédéric Chopin, Choreografie von John Neumeier. Nach dem Roman LA DAME AUX CEMÉLIAS (1848) und dem gleichnamigen Drama (1852) von Alexandre Dumas D.J. - Theater an der Wien 2014

Alle Infos zum Theater an der Wien.

Ticket - Hotline: + 43 1 58885 (täglich 9:00 - 20:00 Uhr)

Quelle: www.theater-wien.at

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen