1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Feste & Feiertage
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Jürgen Weber
Feste & Feiertage Text: Jürgen Weber

Silvester in Wien - Parties, Bälle, Banketts

Silvester in Wien ist immer wieder etwas Besonderes. Der traditionelle Rutsch ins Neue Jahr kann 2015/2016 wieder auf dem Silvesterpfad in der Wiener Innenstadt gefeiert werden oder auch bei vielen anderen Veranstaltungen wie Galas, Parties, Banketts oder Bällen oder an ganz besonderen Orten, zu Luft, zu Wasser oder im Himmel. Ein Überblick wo und wie es auch dieses Jahr wieder am besten gelingen kann, den Jahreswechsel gebührend zu feiern.

Silvester in Wien - beim Riesenrad
© WienTourismus/Karl Thomas | Silvester in Wien - beim Riesenrad

Ballgalas in Wien zum Jahreswechsel

In der Wiener Hofburg wird am 31. Dezember die Ballsaison eröffnen. Zu den Klängen der Pummerin, der Glocke des Stephansdoms, die in der Hofburg besonders gut zu hören ist, wird der erste Donauwalzer des Jahres getanzt, der von der traditionellen Quadrilla nach Mitternacht abgelöst wird. Walzer bis Jazz in die frühen Morgenstunden erwartet das Publikum der Hofburg.

Im Palais Ferstel werden das Wiener Ballensemble "Johann Strauß" und die swingende Tanzband "Broadway" ihr Bestes tun, die Zeit bis zum traditionellen Erklingen der Pummerin um Mitternacht schwungvoll zu vertreiben. In den Prunkräumen kann getanzt werden oder ein 6-gängiges Menü reserviert werden.

Im Kursalon Wien wird wieder ein Strauss und Mozart Silvesterkonzert erklingen und ein 4-gängiges Galadinner angeboten. Ein Musikfeuerwerk auf der Terrasse mit Blick auf den Stadtpark erwartet die Besucher.

Auch das Rathaus lädt zur Silvestergala mit Tanz, Spaß und gutem Essen.

Warum Silvester in Wien verbringen? Gönnen Sie sich ein unvergessliches Neujahr und feiern Sie Silvester in einer der schönsten Städte Europas: 

Tolle Silvester-Angebote für Reisebusfahrten gibt's hier!

Übersicht Ballgalas 2015/2016

Location Einlass/Beginn
Preise
Hofburg Silvesterball Für Dinnergäste: 18:30 Uhr
Für Ballgäste: 21:15 Uhr
Für Dinnergäste:
von € 470 bis € 665
Für Ballgäste:
von € 215 bis € 375
Palais Ferstel ab 19:30 Uhr
Musikprogramm:
ab 20:00 Uhr
€ 238 pro Person 
Kursalon Wien Package "Kursalon Silvesterabend" ab 18:00 Uhr
Package
"Kursalon Silvesternacht" ab 20:00 Uhr
von € 215 bis € 335
Silvestergala
Wiener Rathaus
ab 19:00 Uhr
Beginn Galamenü: 20:00 Uhr
Beginn Balleröffnung: 22:15 Uhr

Kategorie A: € 320
Kategorie B: € 280
Ballkarte: € 120

Silvesterbanketts

Im Rathauskeller wird nach eienm Begrüßungscocktail ein 4-gängiges Menü serviert. Zwischen den Gängen wird ein Tanzpaar Lust auf einen schwungvollen und beschwingten Abend machen. Dazu spielt ein Musikensemble Wiener Klassik, Moderne und Oper und um Mitternacht natürlich den Donauwalzer.

Im Kunsthistorischen Museum wird in der Kuppelhalle köstlich geschmaust und man entschwebt quasi automatisch schon zu Beginn des Neuen Jahres  in die hohen Weiten der heiligen Hallen der Kunst.

Übersicht Silvesterbanketts 2015/2016

Location Einlass/Beginn
Preise
Wiener Rathauskeller Einlass: 19:00 Uhr
Beginn Galadinner: 20:00 Uhr

Preis pro Person:
€ 179

 

Kunsthistorisches Museum Einlass: 19:00 Uhr

 


Package "Silbergala"
€ 149
Package "Goldgala"
€ 199 

 

Besondere Silvester-Veranstaltungen

Auch für den Jahreswechsel 2015/16 haben sich wieder unzählige Veranstalter etwas ganz Besonderes für die einheimischen und ausländischen Gäste ausgedacht. Und so läßt sich Silvester auf den verschiedensten Ebenen, Niveaus und Elementen feiern.  

In der Luft

Auf dem Wiener Riesenrad kann man zwischen 10 und 2 Uhr und am 1.1. von 10 bis 22 Uhr eine Runde drehen und Wien von oben betrachten. Natürlich ist der Ausblick auf das Silvesterfeuerwerk und den Silvesterpfad in der Wiener Innenstadt von hier aus besonders spektakulär.

Wiener Riesenrad, 1020 Wien, Riesenradplatz 1, Tel. +43 1 729 54 30, 

2000 Meter über Wien auf einem Silvester-Rundflug im Privatjet über der Donaumetropole ist eine andere Möglichkeit Silvester aus der Luft zu erleben. Am 31.12. holt eine Cadillac Luxus-Limousine von einem Ort Ihrer Wahl ab und fährt Sie mit Ihrer Begleitung zum Flughafen Wien-Schwechat, von wo aus der Rundflug um 23:30 beginnt. An Bord erwartet den Gast ein Do&Co-Buffet inkl. Champagner. Preis für 6 Personen: 800.-/Person.

Silvester im Privatjet: Weitere Infos & Buchung: www.ccl.at bzw. Tel. +43 1 231 00 35

Etwas weniger luftig aber nicht weniger bewegend ist die Silvesterparty am Wiener Donauturm, von dem aus man die Aussicht auf Stephansdom, Riesenrad, Donauinsel, Donau und Reichsbrücke sowie um Mitternacht auf das Feuerwerk auf vier Ebenen sehr gut betrachten kann. Das Silvester-Galamenü auf  170 Metern Höhe umfasst Liftfahrt auf den Donauturm, Unterhaltungsprogramm,  ein mehrgängiges  Menü inklusive Aperitif, Schlumberger-Sekt, alkoholfreie Getränke. Bier, begleitende Weine von  namhaften österreichischen  Winzern, Digestif und Kaffee. Der Einlass beginnt um 19.30 Uhr, Beginn: 20 Uhr. Preis pro Person: 265 Euro. Auf der Ebene 160m gibt es ein Silvesterbuffet mit kulinarischen Köstlichkeiten, Liftfahrt auf den Donauturm, Buffet, Getränke, Schlumberger-Sekt, Unterhaltungsprogramm. Einlass: 20.30 Uhr, Buffet-Eröffnung: 21 Uhr. Preis pro Person: 195 Euro. Weiters gibt es noch die Sektterrasse auf 150 Metern Höhe und am Fuße des Donauturms.

Donauturm, Donauturmstraße 4, 1220 Wien, Tel. +43 1 263 35 72, E­ Mail: reservierungen(at)donauturm.at, www.donauturm. at

Wer das Element Erde dem der Luft bevorzugt könnten seinen Silvester auch...

im Kaiser-Zug verbringen. Das noble Flair an Bord des „Majestic Imperator Train de Luxe", dem rekonstruierten Hofsalonzug Kaiser Franz Josephs, bietet zu Silvester eine nächtliche Wienfahrt mit einem fünfgängigen Gala-Dinner und Musik in der Pianobar. Um Mitternacht hält der Zug auf einer Donaubrücke und bietet beste Sicht auf das prachtvolle Feuerwerk über Wien, wozu die Klänge des Donauwalzer erschallen werden. 31.12. Abfahrt um 19.30 Uhr am Wiener Franz-Josefs-Bahnhof,  Rückkehr zum Franz-Josefs­ Bahnhof ca. 2.15 Uhr. Tickets: 395 Euro Buchung und Information:

Majestic Train de Luxe GmbH, Tel. +43 1 513 28 81, E-Mail: office@majestic-train.com, www.majestic-t rain.com

...oder auch zu Wasser

Die beiden DDSG Blue Danube Schiffe, MS Admiral Tegetthoff und MS Prinz Eugen bieten ein köstliches Galabuffet, Live­ Musik, Unterhaltung und einen Neujahrsimbiss. 31.12., Einstieg: 19 Uhr bei der Reichsbrücke, Abfahrt: 20 Uhr, Rückkehr zur Reichsbrücke: 0.30 Uhr, Ende ca. 3 Uhr. Tickets: 159 Euro pro Person inkl. Donauschifffahrt, Sektempfang, Galabuffet, Neujahrsimbiss, Live-Musik, Tombola. Reservierung:

DDSG Blue Danube Schifffahrt, 1020 Wien, Handelskai 265, Tel. +43 1 588 80-0, E-Mail: info@ddsg-blue-danube.at, www.ddsg-blue-danube.at

Auch der Twin City Liner, ein Schnell-Katamaran, der regulär zwischen Wien und der slowakischen Hauptstadt Bratislava verkehrt, lädt zu einer außergewöhnlichen Silvester-Fahrt ein. Abfahrt Wien/Schwedenplatz 31.12. um 19 Uhr, Ankunft Bratislava um 20.15 Uhr; Feiern mit einem riesigen Feuerwerk in Bratislava. Preis: 99 Euro pro Person.

Mehr Infos: Silvester in Bratislava mit dem Twin City Liner

Tickets nur im Vorverkauf über: DDSG Blue Danube Schifffahrt, 1020 Wien, Handelskai 265, Tel. +43 1 588 80-0, E-Mail: info(at)ddsg-blue-danube.at

Außerdem kann man dieses Jahr auch am Badeschiff, mitten am Donaukanal, umringt von Feuerwerkern, zwischen Innerer Stadt und zweitem Bezirk auf dem Wasser Silvester feiern. Im Schiffsrestaurant "Prost Mahlzeit" auf dem Hauptdeck des Badeschiffes sorgt Chefkoch Ludwig Linser mit einem Silvesterdinner für Gaumengenüsse bis Mitternacht. Pünktlich zum ersten Klang der Pummerin wird zum traditionellen Donauwalzer gebeten und auch ein Feuerwerk mit Korkenknallen wird geboten. Ein DJ sorgt bis in die Morgenstunden für gute Stimmung auf dem Badeschiff. Preise ab € 89/Menü inkl. Aperitif.

Restaurant Prost Mahlzeit am Badeschiff, Donaukanal beim Schwedenplatz, Abgang Aspernbrücke, 1010 Wien, Tel. +43 660 312 47 03, E-Mail: reservierung(at)prostmahlzeit.wien prostmahlzeit.wien

Wer aber gleich im Himmel den Silvester feiern möchte, hat in Wien 2015/16 zwei ganz besondere Möglichkeiten. Entweder gleich...

Am Himmel”: Das Oktogon „Am Himmel" im 19. Bezirk bietet einen sensationellem Rundum-Blick über Wien vor und nach Mitternacht sowie das ganz besondere Walzertanzen im Klangraum des Lebensbaumkreises Am Himmel. Karten für die Silvesterfeier im Cafe-Restaurant Oktogon Am Himmel bzw. weitere Informationen dazu erhalten Sie per E-Mail: himmel@himmel.at. Pauschalpreis pro Person: 130 Euro all inclusive (Speisen und Getränke). Keine Kleidungsvorschriften. Eintrittskarten können auch per Post und Zahlschein zugeschickt werden.

Cafe Restaurant Oktogon Am Himmel, 1190 Wien, Ecke Höhenstraße/Himmelstraße, 31.12. um 19 Uhr, Info: Tel. +43 1 406 59 38 und +43 1 328 89 36 (Oktogon), www.himmel.at

Oder auch im Haus des Meeres, das seit 2015 im ocean sky Restaurant atemberaubende Ausblicke auf Wien bietet. Von 19 bis 20 Uhr wird dem Gast die Tierwelt des Hauses gezeigt, ab 20 Uhr wartet ein Silvesterbuffet beim Hammerhaibecken auf die Gäste. Um Mitternacht kann man die 360-Grad-Terrasse genießen, danach gibt es ein weiteres Buffet. Preise ab 195 Euro/Person inkl. sämtlicher Getränke. € 175 ohne Getränke.

Haus des Meeres, 1060 Wien, Fritz Grünbaum Platz 1, www.haus-des-meeres.at Reservierung unter: ticket(at)evenmo.at

Oder aber bei 1001er Nacht im...

Aux Gazelles: hier erwartet den Besucher eine Hamam Dinner & Party: Rituelle Reinigung mit Körperpeeling und Seifenschaummassage, Pfefferminztee und 1 Glas Orangenblüten­ Champagner (15 bis 20 Uhr) können ebenso genossen werden wie die französisch-marokkanische Küche. Ab 20 Uhr gibt es das Silvesterdinner „Marrakesch de Luxe" mit ausgesuchten Köstlichkeiten von Wien über Frankreich bis Marokko - inklusive Aperitif und einem Glas Champagner zum Jahreswechsel mit DJs, Live-Musik und Belly Dance bis in die frühen Morgenstunden inklusive. Hamam-Besuch 70 Euro pro Person, Hamam & Dinnerparty 170 Euro pro Person, Dinnerparty 100 Euro pro Person, Just Dance ab 22 Uhr 25 Euro pro Person.

Aux Gazelles, 1060 Wien, Rahlgasse 5, Tel. +43 1 585 66 45, E-Mail: office@auxgazelles.at, www.auxgazelles.at

Weitere besondere Möglichkeiten, den Silvesterabend zu verbringen

Mit der Tanzschule Elmayer: Freunde des Tanzes können Grundbegriffe des Wiener Walzers bei einer Tanzstunde am 31.12. um 14 Uhr im Kleinen Redoutensaal der Hofburg Vienna kennen lernen. Die Dauer beträgt zirka eine Stunde. Der Preis pro Paar beläuft sich auf 76 Euro (38 Euro pro Person).

Lesen Sie ein nettes Interview mit dem Grand Monsieur der Wiener Ballscene Prof. Thomas Schäfer-Elmayer und Betreiber der Tanzschule Elmayer.

Tanzschule Elmayer in der Hofburg Vienna, Kleiner Redoutensaal, 1010 Wien, Eingang Heldenplatz, Tel. +43 1 587 36 66 214, Fax +43 1 535 64 26, E-Mail: silvesterball@hofburg. com,

Im “Palazzo” erwarten Sie wieder die Akrobaten und preisgekrönten Artisten internationaler  Festivals. Eine Show zwischen traumhafter  Poesie und zeitloser Eleganz im Spiegelpalast. Toni Mörwald hat dafür eigens eine ganz besondere Speisenfolge kreiert. Seine Silvester-Gala bietet einen Sektempfang, ein auf sechs Gänge erweitertes Gourmet-Menü, ein großes Feuerwerk vor dem Spiegelpalast  und eine barocke Disco mit Tanz bis in die frühen Morgenstunden mit anschließendem  Katerfrühstück. Preis: 198 Euro für Rang, 218 Euro für Loge, 228 Euro Manege.

Palazzo Spiegelpalast, 1020 Wien, Am Messeturm , Ausstellungsstraße/V orgartenstraße, Tickets: Tel. +43 (0) 800 01 77 66, E-Mail: ticket@palazzo. org, www.palazzo.org

Beim Wein in Grinzing: Der Wiener Weinort Grinzing offriert ein  „Grinzinger Abendessen" mit Weinbegleitung und Wiener  Heurigenmusik. Der Bus fährt am 31.12. um 20.30 Uhr beim  Südtiroler  Platz/Wiedner Gürtel/Laxenburgerstraße (Hotelabholung ca. 30 bis 45 Min. vorher), 99 Euro für Erwachsene inkl. Abendessen plus 3 Getränke, 1 Glas Sekt. Dauer: ca. 4,5 Stunden. Vienna

Sightseeing Tours, 1040 Wien, Weyringergasse 28A-30, Tel. +43 1 71 2 46 83-0, Fax +43 1 714 11 41, E-Mail: office@viennasi ghtseeingtours. com, www.viennasightseeing. at

Einen sportlichen Jahreswechsel kann man auch beim traditionellen Silvesterlauf absolvieren: Rund um die Altstadt, vorbei an Sehenswürdigkeiten wie Hofburg, Kunst- und Naturhistorischem Museum, Parlament, Rathaus, Burgtheater und Universität, führt der mittlerweile 38. und damit zur (modernen) Tradition gewordene 5,3 Kilometer lange Silvesterlauf. Start ist am 31 .12. um 11 Uhr vor den Ringstraßengalerien im 1. Bezirk (Kärntner Ring 5-7).

Information: LCC Wien, Tel. +43 1 729 65 85, E-Mail: lcc.wien@speed.at, www.lcc-wien.at, Online-Anmeldung bis 26.12. unter www.pentek-payment.at oder persönlich vom 27.- 30.12. in den Ringstraßen-Galerien, Kärntner Ring 5-7, 1010 Wien

Gemütlicher kann man im Haus der Musik in der Wiener Innenstadt den Silvesterlauf und Silvesterpfad an sich vorüberziehen lassen. Das Haus der Musik bietet die Möglichkeit den Donauwalzer zu dirigieren oder sich im Museum der Wiener Philharmoniker auf das Neujahrskonzert einzustimmen. Freier Eintritt ab 14 Uhr

Haus der Musik, 1010 Wien, Seilerstätte 30, Tel. +43 1 513 48 50, www.hdm.at

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen

Hier fehlt eindeutig die Ottakringer Brauerei in der Aufzählung :-)

, 18.12.2012 um 13:46
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit