1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Musical
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Musical

Jesus Christ Superstar: Ein Evergreen kehrt zurück

12. - 22. April 2019: Das Raimund Theater zeigt zu Ostern mit Drew Sarich den neuen "Jesus Christ Superstar" in voller Action. Andrew Lloyd Webbers und Tim Rices weltbekannte Rockoper wird in englischer Sprache gesungen als Musical die Bühne zum Wackeln bringen. Denn die Inszenierung von Alexander Balga hat es in sich.

Jesus Christ Superstar
© musicalvienna.at | Jesus Christ Superstar

Jesus Christ Super - das Musical in englischer Sprache

Konzertane Aufführung

Wann: 12. bis 22. April 2019

Wo: Raimund Theater (Infos zur Adresse und Anfahrt finden Sie im Adressblock)

Jetzt Tickets sichern!

Eine Oster-Tradition geht in die nächste Runde: Auch 2019 zeigen die Vereinigten Bühnen Wiens die legendäre Rock Oper Jesus Christ Superstar von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice. Das Musical, das 1971 erstmals im Londoner Westend aufgeführt wurde und seither Kultstatus genießt, wird im Wiener Raimund Theater in insgesamt neun Vorstellungen zu sehen sein. Der bereits bekannte Publikumsliebling Drew Sarich wird wieder in der Rolle des „Jesus“ zu sehen sein. Inszeniert wird die gigantische Bünenshow von Regisseur Alexander Balga, die Texte werden dabei erneut in englischer Sprache gesungen.

Besetzung

Termine 2019

  • Fr, 12. April, 19:30 Uhr
  • Sa, 13. April, 19:30 Uhr
  • Mo, 15. April, 18:30 Uhr
  • Di, 16. April, 18:30 Uhr
  • Mi, 17. April, 18:30 Uhr
  • Do, 18. April, 19:30 Uhr
  • Sa, 20. April, 19:30 Uhr
  • So, 21. April, 16:30 Uhr
  • Mo, 22. April, 16:30 Uhr

Tickets

Karten für die einzelnen Shows gibt es bereits ab 20 Euro. Die Karten für die Termine sind schnell ausverkauft - jetzt schnell die letzten Tickets sichern!

Hat Sie das Musical-Fieber gepackt? Wir haben die besten Shows im Überblick!

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Rockmusical von Andrew Lloyd Webber

1981 hatte das Theater an der Wien die österreichische Erstaufführung des Rockmusicals von Tim Rice und Andrew Lloyd Webber gezeigt. Das Musical war zuvor in England und in den USA gelaufen und hatte sich ab 1972 bis 1981 in insgesamt 3.358 Vorstellungen im Londoner West End in die Herzen des Publikums für immer eingeschrieben.

Inhalt: Vom Musical zum Hollywood-Film

Die Verfilmung von Universal als Rockoper entsprach dem Zeitgeist und erzählt die Geschichte der letzten Tage von Jesus aus der Sicht von Judas. Es geht dabei nicht nur um die Liebe Maria Magdalenas zu Jesus, das letzte Abendmahl oder das Urteil des Herodes und den Verrat von Judas durch einen Kuss, sondern auch um den Kreuzweg Jesus, der bestens in die österliche Stimmung passt. Untermalt wird das ganze von Klassikern wie den Songs "Heaven on their Minds", "Superstar" oder "This Jesus Must Die", die auch im Raimund Theater nicht fehlen dürfen.


Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen