Eigenhaartransplantation in der Privatklinik Wien-Währing

Mann mit Glatze und nach oben gerichteten Augen
© www.JenaFoto24.de/pixelio.de | Sagen Sie Ihrer Glatze adé.

Die Privatklinik Wien-Währing bietet Patienten, die sich einer Eigenhaartransplantation unterziehen, einen neuen Rundum-Service. Das Beste daran? Es ist gratis! Ein internationaler Spitzenchirurg verrät Ihnen, wie Sie dank Eigenhaartransplantation erblich bedingten Haarausfall bekämpfen und gleichzeitig in den Genuss einer Vor- und Nachbehandlung in der Privatklinik Wien-Währing kommen können.

Anzeige

Der mit der Glatze kämpft: Eigenhaartransplantation gegen Haarausfall

Die einzige wirklich wirksame Methode, das eigene natürliche Haarbild wiederherzustellen: die Eigenhaarverpflanzung.

Schöne Haare stehen für Attraktivität, Vitalität, Selbstbewusstsein und Jugendlichkeit. Wir alle wünschen uns schönes volles Haar bis ins hohe Alter. Nur leider stellen viele Männer bereits ab der Pubertät fest, dass sie vom Haarausfall betroffen sind. Es beginnt mit Geheimratsecken oder einer leichten Tonsur-Glatze und mit der Zeit wachsen die kahlen und schütteren Stellen zusammen.

Im Durchschnitt hat jeder Erwachsene 100.000 einzelne Haare auf dem Kopf. Wenn täglich 40 bis 100 Haare ausfallen, ist das durchaus normal. Unser Haar durchläuft gewisse Wachstumsphasen. Man kann von einem Zyklus sprechen. Nach dem Ausfall eines Haares entsteht wieder neues Haar. Wenn Tag für Tag immer mehr Haare am Kopfpolster bzw. in der Haarbürste zu finden sind, dann spricht man von Haarausfall.

Über 60% der Männer sind hierzulande von genetisch bedingtem Haarausfall betroffen. Oft zeigen sich Geheimratsecken oder eine kahle Stelle am Hinterkopf schon in jungen Jahren und lösen bei vielen Betroffenen einen hohen Leidensdruck aus.

Anzeige

Eigenhaartransplantation: Was ist Eigenhaarverpflanzung und wie funktioniert sie?

Als einzige wirklich wirksame Problemlösung gegen erblich bedingten Haarausfall hat sich in den letzten 20 Jahren die Transplantation von Eigenhaar (Eigenhaarverpflanzung) etablieren können.

Darunter versteht man die mikrochirurgische Verpflanzung einzelner Haarwurzeleinheiten vom sogenannten Spenderbereich (Haarkranz am Hinterkopf) auf die schütter gewordenen oder haarlosen Stellen. Voraussetzung für die Eigenhaarverpflanzung ist natürlich, dass am Hinterkopf noch eine ausreichende Haardichte vorliegt.

Die Einpflanzung der entnommenen Haarwurzeln erfolgt mittels spezieller Technik, die es erlaubt, diese in „Follicular Units“, also einzeln oder in Zweier- oder Dreiergruppen, einzusetzen. So erzielt man heute mit der Eigenhaarverpflanzung ein ganz natürliches, dem bisherigen Haarverlauf entsprechendes Ergebnis. Know-how, Geschick und ästhetisches Empfinden des Chirurgen entscheiden dann letztlich über das spätere Aussehen.

Dauer der Eigenhaartransplantation

Die üblicherweise in Lokalanästhesie vorgenommene Eigenhaartransplantation kann aufgrund dieser Präzisionsarbeit– je nach Größe des schütteren Areals – 3 bis 6 Stunden oder sogar noch länger dauern. „Dennoch werden Patienten nach dieser langen Behandlung in Österreich nach Hause geschickt. Für jemanden, der eine längere Heimfahrt antreten muss, ist das alles andere als ideal“, kritisiert der erfahrene Haar-Chirurg Ulf Kienecker. Er führt Eigenhaartransplantationen schon seit Jahren auch in Deutschland und England durch. Dort wählen bereits viele Patienten für Eigenhaarverpflanzungen Kliniken mit Nächtigungsmöglichkeit.

Anzeige

Rundum-Service zum besten Preis in der Privatklinik Währing

Jetzt bietet sich hierzulande durch die Kooperation mit der Privatklinik Wien Währing erstmals ein einzigartiger Rundumservice.

Nachkontrolle nach Eigenhaartransplantation

„Patienten können sich bei uns nach der mehrstündigen Eigenhaartransplantation in eleganten Zimmern mit 5-Sterne-Niveau eine Nacht erholen, ein gutes Frühstück genießen und bekommen danach eine gründliche Nachkontrolle“,

so der ärztliche Leiter der Privatklinik Wien-Währing, Prof. Dr. Peter Hernuss. Bei dieser Kontrolle am nächsten Morgen wird dem Patienten der Stirnverband vorsichtig und fachmännisch entfernt. Er erhält eine erste medizinische Spezial-Haarwäsche und eine ganz sanfte Massage mit einer Spezialsalbe an der zumeist selbst schwer erreichbaren Entnahmestelle am Hinterkopf. 

Dieser in Österreich einzigartige Service in punkto Nachbetreuung dürfte dem Wunsch vieler Patienten entgegen kommen, die für die Eigenhaarverpflanzung aus einem Bundesland anreisen. „Aber auch Wiener Patienten fühlen sich viel sicherer, wenn sie am nächsten Morgen gründlich nachuntersucht werden und dafür nicht nochmals anreisen müssen“, bestätigt der Facharzt für Chirurgie   Kienecker. Der Spezialist freut sich, dank der Unterstützung der Privatklinik Wien-Währing dieses patientenfreundliche Angebot machen zu können, und zwar ohne Aufpreis für den Patienten. 

Nicht nur die umfassende Nachbetreuung, auch die Vorbehandlung ist in der Privatklinik Wien-Währing ein selbstverständlicher Service am Patienten: Prof. Dr. Peter Hernuss, ärztlicher Leiter und Facharzt für Gynäkologie, behandelt Patienten vor einer Eigenhaartransplantation mit einer lokal wirksamen Anti-Testosteron-Salbe. Die verpflanzten Haare wachsen dadurch besser an und kommen auch kräftiger nach.

Rundum-Service zur Haartransplantation ist gratis – keine Kosten für Sie!

Denn das gesamte Service- und Komfortpaket rund um die Eigenhaartransplantation – Nächtigung vor Ort, Frühstück und Nachbetreuung am nächsten Morgen – wird von der Privatklinik Wien-Währing als selbstverständlicher Dienst am Patienten gratis angeboten. Für Sie fallen keine zusätzlichen Kosten an. 

Nähere Informationen und kostenlose Beratung in der Privatklinik Wien-Währing

Die Klinik: Privatklinik Wien-Währing

Die von Prof. Dr. Peter Hernuss gegründete und geleitete Klinik konnte sich binnen kurzer Zeit als Kompetenzzentrum für ästhetische Medizin profilieren.  Nahezu alle namhaften plastischen Chirurgen wählen die Klinik bereits für ihre ästhetischen Eingriffe, da das mit den derzeit modernsten Operationssälen Österreichs ausgestattet ist und besonders hohe Hygienestandards aufweist.

Der ärztliche Experte Facharzt für Chirurgie: Ulf Kienecker

Der versierte Chirurg Ulf Kienecker zählt zu den Ästhetik-Experten unter den international renommiertesten Haarchirurgen. Er gilt als einer der wenigen Ärzte in Europa, die mit Eigenhaartransplantationen nicht nur einen völlig natürlich aussehenden Stirnhaaransatz, sondern auch eine besonders gute, nahezu originale Haardichte erzielen. Dank einer speziellen, von Ulf Kienecker angewendeten Verschlusstechnik bleibt an der Entnahmestelle am Hinterkopf nur eine ganz schmale Linie zurück, die sogar bei einem späteren Kurzhaarschnitt nicht auffällt.

Die Methode der Eigenhaarverpflanzung in Wien-Währing

Die FUT-Technik (Follicular Unit Transplantation) gilt als – state of the art – und ist die derzeit modernste und natürlichste Methode im Bereich der Eigenhaarverpflanzung, die sich weltweit bei Millionen von Männern bewährt hat.
Bei dieser Methode wird aus dem in der Regel dichten Donorgebiet (Haarkranzbereich) unter Lokalanästhesie ein schmaler elliptischer Haarstreifen entnommen und die Entnahmestelle anschließend sofort unter Anwendung der trichophytischen Verschlusstechnik wieder verschlossen.

Durch diese neuartige Verschlusstechnik bleibt lediglich eine ganz schmale Linie, die jederzeit durch das umliegende Haar verdeckt wird. Dadurch sind nach einer Eigenhaarverpflanzung auch Kurzhaarfrisuren jederzeit möglich.

Da die Haarwurzeln im Haarkranzbereich auf lebenslanges Wachstum programmiert sind, behalten sie diese Programmierung auch dann bei, wenn sie entnommen und an eine andere Kopfstelle umverteilt werden. Somit können Sie ihre neu gewonnene Haarpracht ein Leben lang genießen.

In dieser Galerie: 5 Bilder
Eigenhaartransplantation in der Privatklinik Wien-Währing
© Privatklinik Wien-Währing
Eigenhaartransplantation in der Privatklinik Wien-Währing
© Privatklinik Wien-Währing
Eigenhaartransplantation in der Privatklinik Wien-Währing
© Privatklinik Wien-Währing
Eigenhaartransplantation in der Privatklinik Wien-Währing
© Privatklinik Wien-Währing
Eigenhaartransplantation in der Privatklinik Wien-Währing
© Privatklinik Wien-Währing

Nach der Entnahme des Spenderhaares wird der Haarstreifen von unseren Assistentinnen in die sogenannten Follicular Units (Haarwurzeleinheiten) präpariert und bis zur Umverteilung in einer speziellen Nährlösung gelagert.

Während dieser Phase der Behandlung bereitet der Chirurg bereits die Empfängerzone vor, in die anschließend die präparierten Haarwurzeleinheiten verpflanzt werden.

Wie ästhetisch-ansprechend das Endergebnis der Eigenhaartransplantation tatsächlich wird, hängt aber nicht unwesentlich  von Know-How, ästhetischem Geschick und Einfühlungsvermögen des Haarchirurgen ab.

Rundum schön: Alles Wissenswerte, Tipps und Tricks rund um Ihr strahlendes Aussehen.

Anzeige

Diese Geschichte teilen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar!

kristofa

14. Mai 2014 - 10:27 Uhr

Hallo,brauche ca. 3500 grafts auf den zonen 1 & 2 (leichte Geheimratsecken - sehr dicht stehendes haar) würde bitte gerne wissen was dies bei Ihnen kosten würde... sende auch gerne bilder zur info ...dankemfg

Alle Kommentare anzeigen

milachowski karl

20. März 2013 - 15:30 Uhr

hallo würde gern eine eigenhaarverpflanzung machen lassen ungefähr 2000 fu.s bitte um ca kosten . könnte sonst bilder schicken wenn geht unrasiert.danke

Clemens

11. Jänner 2011 - 17:38 Uhr

Ich war bei der Beratung, sehr kompetent, sehr schöne Klinik, sehr nette Leute dort, auch der Preis war sehr gut, im Vergleich von anderen Kliniken!!! Nnur empfehlenswert!!!!

Hans

11. Jänner 2011 - 09:50 Uhr

War zu einer Beratung da und bei zwei anderen Kliniken. Der Preis war im Vergleich deutlich billiger. Die Klinik sieht mega aus. Kann aber über die Behandlung noch nichts sagen, habe erst einen Termin im März bekommen.

Klaus

01. November 2010 - 10:46 Uhr

Wieviel kostet so eine haartransplantation?

hans

06. Oktober 2010 - 21:56 Uhr

ja ich möchte fragen vieviel kostst so eine Haartransplantation

Sandi

01. Oktober 2010 - 19:47 Uhr

Hallo ich würd gern wissen was so eine behabdlung bzw Transplantation kostst?? lg

Johann

22. September 2010 - 22:01 Uhr

Wieviel kostet so eine Behandlung, und wie kann man wenn man noch Haare hat den Haarausfall stoppen.

tuna

14. September 2010 - 22:52 Uhr

hallo vieviel kostet so eine transplantation??

Edin

08. August 2010 - 01:06 Uhr

wieviel kostet sowas?

markus

08. Juli 2010 - 16:18 Uhr

Wieviel kostet so eine haartransplantation?

miran Sadiku

01. Februar 2010 - 23:36 Uhr

das gleiche frage hätte ich auch, wie viel kostet die Behandlung.lgmiran

Anton

15. Jänner 2010 - 17:15 Uhr

Hallo ich möchte gerne fragen vieviel kostet so eine haartransplantation?

Bostjan

06. Jänner 2010 - 15:50 Uhr

Hallo ich mochte gerne fragen vieviel kostet so eine haartransplantation?

weitere interessante Beiträge