1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
  3. Essen & Trinken
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren
Essen & Trinken Text: Anja Kundrat

Schecken, die schmecken: Die Gugumuck Schneckenmanufaktur

Die Schneckenmanufaktur Gugumuck überzeugt mit ihrer nachhaltigen Schneckenzucht. Mit den kleinen Leckerbissen kehren wir zurück zu einer alten Wiener Tradition, die schmeckt! Gerade in der Fastenzeit eignen sich die österreichischen Weinbergschnecken mit ihrem hohen Proteinanteil hervorragend als Fleischersatz.

Schnecken Essen in Wien: Eine vergessene Wiener Tradition

Schnecken isst man nicht nur in Frankreich - schon im Mittelalter galten die kleinen Erdbewohner als Delikatesse in Wien. Waren es in den 1950er Jahren noch Exportgüter, und wurden lange nach französischer Art mit Kräuterbutter und Baguette angerichtet, gibt es sie heute wieder sehr vielfältig vertreten in Wien.
Ob als Salat, gebacken oder in Bier Teig – der Gaumenschmaus begeistert sowohl die alltägliche als auch gehobene Küche. Schnecken waren schon früher in der Fastenzeit beliebt und erfreuen jetzt wieder viele Leute, die im Frühjahr auf Fleisch verzichten wollen.

Schnecken vom Hof Gugumuck

Andreas Gugumuck kommt eigentlich aus dem Bereich der Wirtschaftsinformatik. Durch einen spannenden Artikel animiert, stieß Herr Gugumuck auf die Wiener Schneckentradition. Heute umfasst seine Schneckenfarm in Rothneusiedl rund 500.000 Weinbergschnecken. Sie ist die einzige Schneckenzucht, die in Österreich Schnecken nach EU Richtlinien verarbeiten darf. Mit einem nachhaltigen und effektiven Konzept begeistert die Schneckenmanufaktur die Wiener immer wieder.

Um die Umwelt zu entlasten, werden natürliche Ressourcen verwendet, die die negativen ökologischen Effekte eingrenzen. Beispielhaft schafft es der Gugumuck Hof neue Konzepte in die urbane Landwirtschaft einzuführen. Für die Zukunft wird die Entwicklung neuer landwirtschaftlicher Konzepte für den städtischen Raum angestrebt. Vielleicht haben bald alle Wiener einen essbaren Garten mit Schneckenzucht.

Die Schneckenmanufaktur

Damit die Schnecken des Hofs Gugumuck gut heranwachsen und viele Eier legen, werden sie mit besonderer Sorgfalt behandelt. Eine artgerechte Fütterung und genug Holz als Versteck für die heißen Monate, ermöglichen eine nachhaltige Schneckenzucht. Sowohl die Schnecken, als auch ihre Eier - der sogenannte Schneckenkaviar, werden in Österreich hauptsächlich im Frühling geerntet.

Es werden am Gugumuck Hof zwei Arten von Schnecken großgezogen: die Helix Pomatia und die Helix Aspersa Maxima. Die Helix Pomatia ist recht groß und kann nur im Frühling nach der Paarungszeit geerntet werden. Sie zeichnet sich durch ihren kräftig nussigen Geschmack aus. Die Helix Aspersa Maxima kann zweimal im Jahr gesammelt werden und hat einen feinen Geschmack. Sie eignet sie sich besonders für ein Schneckenragout.

Schnecken sind gesund

Die Weichtiere sind nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund! Sie enthalten mehr Eiweiß und Omega-3 Fettsäuren als Rindfleisch und können zudem nachhaltig effektiver hergestellt werden. Sie beinhalten keine Konservierungsstoffe und werden ausschließlich aus Produkten eigener Landwirtschaft produziert. Sie überzeugen mit einem erdigen und nussigen Kalbgeschmack.

Das Bistro Gugumuck

In Gugumucks neuem Schnecken Restaurant bereitet Küchenchef Jürgen Winter ein 7-Gänge Menü für seine Gäste zu. Das Restaurant umfasst ca. 28 Plätze und kann nur an 3 Freitagen im Monat reserviert werden. Also rechtzeitig zu diesem besonderen Erlebnis voranmelden und die familiäre Atmosphäre genießen! Andreas Gugumuck persönlich begleitet euch durch die sieben faszinierenden Gänge.

Rezepte für zu Hause?
Der Hof Gugumuck stellt eine Vielzahl an Schneckenrezepten zu Verfügung, um die Liebsten zu Hause mit etwas Neuem zu überraschen.

Wo bekomme ich die Gugumuck Schnecken in Wien?

Neben dem Web-Shop von Gugumuck, kann man die Leckerbissen auch am Gugumuck Hof und in ausgewählten Feinkostgeschäften Wiens kaufen.

  • Julius Meinl am Graben, Graben 19, 1010 Wien
  • Kaas am Markt, Karmelitermarkt 33 – 36, 1020 Wien
  • Schottenobst Hofladem, Breitenleer Straße 247, 1220 Wien
  • Merkur, Hoher Markt 12, 1010 Wien
  • Billa Corso, Kärntner Ring 9-13, 1010 Wien
  • Insterspar, Wien
  • Gourmet Spar, Wien

» Zum Schnecken-Webshop

Schnecken als Fastenspeise

Fastenwochen mit der Wiener Schnecke: 6.03 – 19.04.2019
Viele Restaurants in Wien bieten während der Fastenzeit eine große Vielfalt an Speisen an. Von Wiener Schnecken mit Parmesan Rosmarinbutter bis hin zu knusprigen Wiener Schnecken mit fermentierter Pfirsich-Creme & Pekanüssen – das kulinarische Herz freut sich auf die Fastenzeit!

Kommende Events:

  • Sommerfest am Gugumuck-Hof: Sa., 01.06.19
  • Schnecken, Sekt und Wein am Laaerberg: Sa., 22.06.19
  • Schneckenfestival am Gugumuck-Hof: Sa., 21.09.19
  • Adventsfest am Gugumuck-Hof: 07.12.19

Kontakt
Andreas Gugumuck
Roiswalgasse 44
1100 Wien
office(at)gugumuck.at
+43 (0) 650 618 57 49

Öffnungszeiten und Anfahrt
Mo.-Fr.: 8:00 - 16:00 Uhr Wochenende nach Vereinbarung!
In nur 20 Min. vom Zentrum über U1 und 67A erreichbar, oder über Schnellbahn Station Blumental S60

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle