Vignette und Mautgebühren in Österreichs Nachbarländern

Mehrere Vignetten
© ARBÖ/ ASFINAG | Vergessen Sie nicht darauf, eine Vignette zu kaufen!

Wer in Österreichs Nachbarländern auf den Autobahnen unterwegs ist, muss sich wohl oder übel mit den verschiedenen Mautregelungen auseinandersetzen. Um den Überblick zu behalten, haben wir alles, was man wissen muss, kompakt zusammengestellt.

Erstellt von:
Anzeige

Vignette und Mautgebühren in Slowenien

Die slowenische Vignette gibt es für drei unterschiedliche Fahrzeugkategorien. Die Vignette ist bei allen ÖAMTC-Stellen, bei „Kompas-Shops“ im Grenzbereich, bei Postämtern und Tankstellen vor Ort erhältlich.

Es wird empfohlen, die Autobahnvignette vor der Fahrt nach Slowenien zu erwerben. Die Rechnung ist auf der Fahrt mitzuführen, da diese bei einer Kontrolle verlangt wird. Die Vignette gilt nicht für den Karawankentunnel.

Die Mautgebühr für den Karawankentunnel (Kärnten) beträgt aktuell 7,60 Euro.

Anzeige

Preise nach Fahrzeugkategorien

Preise 2022:

Motorräder und Motorroller Fahrzeuge bis 3,5 t und einer Höhe von 1,3 m sowie Wohnmobile bis 3,5 t, auch höher als 1,3 m Fahrzeuge bis 3,5 t, Höhe über 1,3 m
Jahresvignette € 55,00 Jahresvignette € 110,00 Jahresvignette € 220,00
Halbjahresvignette € 30,00 Monatsvignette € 30,00 Monatsvignette € 60,00
7-Tages Vignette € 7,50 7-Tages Vignette € 15,00 7-Tages Vignette € 30,00

Schweiz

In der Schweiz gibt es lediglich eine Jahresvignette. Sie gilt vom 01. Dezember bis zum 31. Jänner des Folgejahres und kann an den ÖAMTC-Stellen, an Tankstellen in Grenznähe und bei den Zollämtern erworben werden.

Preis 2022:

Jahresvignette 40 CHF oder € 39,00
Anzeige

Tschechien

Die tschechische Vignette besteht immer aus zwei Teilen. Auf beiden Teilen ist das KFZ-Kennzeichen einzutragen. Teil 2 muss mitgeführt und bei Kontrollen vorgezeigt werden, Teil 1 wird an die rechte untere Ecke der Windschutzscheibe geklebt.

Die Vignette berechtigt zum Befahren der tschechischen Autobahnen und Autostraßen. Verkaufsstellen sind die ÖAMTC-Stelle Schubertring sowie die grenznahen ÖAMTC-Stützpunkte und die tschechischen Tankstellen. Motorräder unterliegen keiner Vignettenpflicht. Diese gibt es nur für Kfz bis 3,5t.

Preise 2022:

Jahresvignette CZK 1.500 (ca. 58 Euro)
Monatvignette CZK 440 (ca. 17 Euro)
10 Tages-Vignette CZK 310 (ca. 12 Euro)

Slowakei

In der Slowakei gilt für alle Fahrzeuge bis 3,5 t – mit Ausnahme von Motorrädern – Vignettenpflicht auf Autobahnen, Schnellstraßen und ausgewählten Bundesstraßen.

Seit 1. Jänner 2016 ersetzen E-Vignetten die bisherigen Aufkleber. Beim Kauf sind Autokennzeichen, Gültigkeitsdauer und das Land der Fahrzeugregistrierung anzugeben. Die Vignette kann online gekauft werden unter www.eznamka.sk sowie über die App „eznamka“ und an fast allen Tankstellen sowie an Selbstbedienungsautomaten an den Grenzen.

Die Jahresvignette gilt vom 1. Jänner bis zum 31. Jänner des Folgejahres.

Preise 2022:

Jahresvignette € 60,50
Monatsvignette € 20,20
10-Tages Vignette € 15,80
365 Tage (Beginn jederzeit) € 60,50

Italien

In Italien gibt es keine Autobahnvignette. Die Italiener kassieren jeweils separat für befahrene Autobahnabschnitte. Das System ist einfach: Am Beginn der Mautstelle ein Ticket ziehen und beim Verlassen des Autobahnabschnitts bar, mit Kreditkarte, Maestro oder Viacard bezahlen.

INFO: Die italienische Viacard ist eine unbegrenzt gültige Guthabenkarte, mit der man bei den Mautstellen auf eigenen Spuren bargeldlos bezahlen kann. Sie ist nur in Italien an Raststationen und Punto blu Stationen erhältlich. Auch bei Nutzung der „Viacard“ muss ein Ticket gezogen werden.

Auf wenigen Strecken wird die Maut anders berechnet. Hier wird nicht die gefahrene Strecke, sondern ein Pauschalbetrag berechnet. Folgende Strecken werden so verechnet:

  • A9 Como – Mailand
  • A8 Varese – Mailand
  • A5 Mont Blanc – Aosta
  • A32 Frejus Tunnel – Turin
  • A12 Rom – Civitaveccia
  • A56 Neapel – Pozzuoli
  • A3 Neapel – Salerno

Die Spuren vor den Mautstellen sind farblich gekennzeichnet:

  • Gelb: Kein Personal; Nutzung ausschließlich für Telepass
  • Blau: Kein Personal; Automat nur für Kreditkarten und Viacard
  • Weiß: Kein Personal; Automat für Bargeld, Kreditkarten und Viacard
  • Weiß: Mit Personal; Bargeld, Kreditkarten und Viacard

Auf den Autobahnen A36, A59 und A60 herrscht ein sogenanntes Free Flow System. Es wird eine Voranmeldung auf der Website der Autobahnbetreiber empfohlen, da man an der Mautstation nicht direkt bezahlen kann. Auf der Website kann man sich mit seinem Kennzeichen registrieren oder die entsprechende App installieren. Bezahlt wird per Kreditkarte innerhalb von 15 Tagen. Alternativ kann man die Gebühr auch bar an der Station „Punto Verde“ auf der A36 an der Schnittstelle Mozzate/Como bezahlen. Dies muss ebenfalls innerhalb von 15 Tagen erfolgen.

Ungarn

In Ungarn gibt es statt des Aufklebers eine E-Vignette. Diese kann beim ÖAMTC-Nickelsdorf, an Tankstellen in Ungarn und online gekauft werden. Die Rechnung muss ein Jahr lang aufbewahrt werden. In Ungarn gibt es unterschiedliche Fahrzeugkategorien, für die verschiedene Tarife gelten. Die Jahresvignette Region gilt nur für ein ungarisches Verwaltungsgebiet.

Fahrzeugkategorien:

  • D1M: Motorrad (Wochen- und Monatsvignette, für eine längere Gültigkeitsdauer gelten die Tarife der Kategorie D1)
  • D1: Motorrad, Pkw bis 3,5 t für bis zu 7 Personen inkl. Anhänger
  • D2: Alle Kfz, die in keine andere Kategorie passen, auch alle Wohnmobile (über und unter 3,5 t)
  • U: Anhänger der Kategorie D2 und B2
  • B2: Busse

Preise 2022:

Kategorie 10 Tage Monat Jahr Jahr/Region
D1M 1.600 HUF (ca. 6 Euro) 2.730 HUF (ca. 10 Euro) 46.850 HUF (ca. 174 Euro) 5.450 HUF (ca. 21 Euro)
D1 3.820 HUF (ca. 15 Euro) 5.120 HUF (ca. 20 Euro) 46.850 HUF (ca. 174 Euro) 5.450 HUF (ca. 21 Euro)
D2 7.630 HUF (ca. 29 Euro) 10.420 HUF (ca. 39 Euro) 46.850 HUF (ca. 174 Euro) 10.900 HUF (ca. 41 Euro)
U 3.820 HUF (ca. 15 Euro) 5.210 HUF (ca. 20 Euro) 46.850 HUF (ca. 174 Euro) 5.450 HUF (ca. 21 Euro)
B2 16.890 HUF (ca. 63 Euro) 23.950 HUF (ca. 89 Euro) 217.950 HUF (ca. 808 Euro) 21.800 HUF (ca. 81 Euro)
Anzeige

Diese Geschichte teilen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar!

weitere interessante Beiträge