1. Startseite
  2. Freizeit
  3. Sport
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Sport Text:

Dart in Wien: Dart Regeln und Lokale

Doubles und Triples, Bouncer, Oche oder Bullseye. Diese Dartsport-Begriffe klingen, als wären sie nur schwer zu verstehen. Hier gibt es die wichtigsten Begriffe und Erklärungen. Denn es braucht nur ganz wenig, um einen gemütlichen Dartabend mit Freunden in Wien zu verbringen. Wo kann man wann und wie in Wien Dart spielen?

Mann spielt Darts
© pexels | Die besten Dartlokale im Überblick
WERBUNG

Dartlokale in Wien – mit den besten Dartbars

Darts Club Darts-Control

Adresse: Pasettistraße 107, 1200 Wien
Telefonnummer:+43 69913066868
Dartpreise und Kosten: kostenlos
» Zur Webseite!

The Tube Station

Adresse: Löwengasse 51, 1030 Wien
Telefonnummer: +43 660 6182000
Dartpreise und Kosten: kostenlos
» Zur Webseite!

Billardcafe KÖÖ

Adresse: Mehrere Standorte – 1060, 1070, 1190, 1230 Wien
Dartpreise und Kosten: kostenlos
» Zur Webseite!

Dartclubs in Wien

Darts Club Darts-Control

Adresse: Pasettistraße 107, 1200 Wien
Telefonnummer:+43 699 130 668 68
» Zur Webseite!

DSV Crazy Arrows

Adresse: Markgraf-Rüdiger-Straße 23, 1150 Wien
Telefonnummer: +43 664 256 10 96
» Zur Webseite!

Dartclub Bad Boys

Adresse: Schönbrunner Straße 90, 1050 Wien
Telefonnummer: +43 (0) 680 302 38 11
» Zur Webseite!

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Webseite des Dartsverband!

Das kleine Dart-Einmaleins

Darts zu spielen ist einfacher als man denkt. Im Grunde braucht man nur ein wenig Ehrgeiz und Genauigkeit, damit die Pfeile auch in der Scheibe und nicht in der Wand oder sogar in der Schulter eines Freundes stecken. Jeder Spieler hat beim Dart spielen seinen eigenen Stil und seine eigene Technik.

„Wirf so wie es für dich am besten ist“ ist einer der prägenden Sätze im Dartsport. Trotzdem gibt es ein paar Punkte und Tipps mit denen eure Würfe besser werden können!

  • Versucht, dass Schulter, Oberarm, Ellenbogen und die Hand, mit der ihr werft, im 90-Grad-Winkel zur Dartscheibe stehen. Ob ihr seitlich oder gerade zur Scheibe ausgerichtet seid, ist natürlich euch überlassen. Mit dem richtigen Stand zur Scheibe reduziert ihr die Bewegung im Körper und baut dadurch mehr Körperspannung auf. Eure Wurfbewegung sollte eine harmonische und durchgängige Bewegung sein.
  • Versucht mit euren Augen das Feld, das ihr treffen wollt, anzuvisieren. Denn die Augen-Hand-Koordination ist wichtiger als man glaubt. Dabei kommt es auch sehr auf eure Dartpfeile an. Das Gewicht variiert im Amateurbereich zwischen 21 Gramm und 26 Gramm.

Auf der Suche nach neuen Sport-Trends? Wir haben die beliebtesten in Wien zusammengefasst!

Wie rechne ich meine geworfenen Dartpfeile richtig?

Die Felder einer Dartscheibe schauen gleich aus, sind aber alle recht unterschiedlich. Jedes Feld hat seine eigene Zahl.

Dazu gibt es:

  • Den äußeren Kreis mit den Doppelfeldern (Punktewert x2)
  • Den inneren Kreis mit den Triplefeldern (Punktewert x3)
  • Der grüne Kreis in der Mitte namens „Single Bull“ zählt 25 Punkte
  • Der innere rote Kreis namens „Bullseye“ sogar 50 Punkte

Nun, welches Feld ist das punktemäßig Beste? Mitgerechnet? Genau! Die Triple-20.

Üblich und ideal für einen Abend mit Freunden ist es, von 501 Punkten auf 0 Punkte hinunter zu spielen. Man versucht bei jedem seiner drei Würfe so viele Punkte wie möglich zu erzielen. Derjenige, der als Erster genau 0 Punkte erreicht hat, hat diese Runde gewonnen.

Nicht wundern, es gibt zwei Arten von Dartscheiben:

  1. Das elektronische E-Dart: Hier wird mit Kunststoffspitzen auf eine elektronische Dartscheibe geworfen. Die Schreibe addiert automatisch die Punkte zusammen.
  2. Das klassische Steeldart:Die Scheibe besteht aus gepressten harten Fasern wie Sisal. Es wird meist mit Stahlspitzen geworfen.
Dartscheibe
© pixabay | Kennen Sie die wichtigsten Regeln?

Achtung: Sicherlich wird euch der Begriff „Double Out“ irgendwo auffallen. „501 Double Out“ heißt, dass man eine Partie mit einem Doppelfeld beenden muss.

Beispiel: Man hat 40 Punkte Rest und muss mit Doppel-20 und nicht mit Single-40 beenden.

Für den Anfang etwas schwer aber mit der Zeit wird auch diese Variante mit Sicherheit interessant werden.

Natürlich will man bei einem gemütlichen Abend Spaß haben, sich vor der Scheibe beweisen und den Kopf etwas abschalten. Da kommt das Rechnen beim Dart spielen etwas ungelegen. Keine Sorge, mittlerweile gibt es viele Apps für das Handy zum Mitrechnen. Die beliebteste App ist „Dart Scores“ oder auch „Dartsmind“. Bei der Letzteren gibt es auch viele Partyvarianten und Übungen.

Geheimtipp: Oftmals ist das einfache „Herunterspielen“ auf 0 Punkte etwas eintönig. Probiert die Spielvariante „Around the Clock“ aus! Man beginnt das Feld der Zahl 1 zu treffen und man versucht nach und nach bis zum Feld der Zahl 20 zu kommen. Bei jedem Fehlwurf ist die Konkurrenz am Zug. Wenn man Lust hat, kann man bei dieser Variante um die nächste Bierrunde spielen!

Der Weg zum Dartprofi in Wien

Man kann es kaum glauben, aber ein Wiener aus Brigittenau hat es in die Profiwelt des Dartsports geschafft. Mensur Suljovic war bis vor Kurzem einer der zehn besten Spieler der Welt und reist regelmäßig von Turnier zu Turnier um die ganze Welt. Gemeinsam mit seiner Frau betreibt er in Brigittenau eine Dartsbar bei der man oftmals auch von professionellen Dartspielern lernen kann.

Überhaupt gibt es in Wien mehr Bars und Lokale, in denen man Dart spielen kann, als man glaubt. Dort wird das „Kneipenfeeling“ großgeschrieben. Keine Sorge, dort werden auch Anfänger und Neulinge gern gesehen – Vorraussetzung: man nimmt den Dartsport ernst!

Aller Anfang ist schwer aber Dart lässt sich auch zu Hause üben. Dartscheiben an Türen sind nicht nur interessante Deko, sondern auch perfekt zum Üben zwischendurch!

Dart Lexikon: Die wichtigsten Fachbegriffe auf einen Blick

Nicht nur beim Flirten kann man mit seinem Spezialwissen prahlen, sondern auch beim Dartspielen, wenn man das Vokabular richtig beherrscht. Deswegen findet ihr hier die wichtigsten Worte und Fachbegriffe aus der Welt der Pfeile. Ihr werdet wie Profis aussehen!

  • Aufnahme: Die drei hintereinander geworfenen Pfeile
  • 180: höchste mögliche Punktzahl mit drei Pfeilen – Triple-20 / Triple-20 / Triple-20
  • 9-Darter: Ein Spiel, das beim Modus „501 Double Out“ mit 9 Würfen beendet wird
  • Average: Der Durchschnittswert von allen geworfenen Darts
  • Bouncer: Ein Dart prallt von der Dartscheibe ab. Der Pfeil bringt keine Punkte
  • Bullseye: Der Mittelpunkt. Wer das Bullseye trifft, erzielt 50 Punkte
  • Checkout: Die Aufnahme, mit der ein Spiel beendet wird. Beispiel: Bei 20 Punkten Rest, ist das Ziel die Doppel-10.
  • Finishes: Ab 170 Punkten Rest kann man das Spiel (bestmöglich mit einer Aufnahme) beenden, dies nennt man ein „Finish“ haben
  • Oche: Die am Boden liegende Matte zwischen Dartscheibe und Spieler. Sie ist genau 2,37m lang
  • Madhouse: Das Feld der Doppel-1. Dort möchte niemand landen!
  • Tops: Die Bezeichnung für das höchste Doppelfeld, nämlich die Doppel-20
  • PDC: Die Professional Darts Corporation. Sie veranstaltet die Weltmeisterschaft und alle Turniere

Unterschiede werden großgeschrieben

Ausgefallenere Typen, Herangehensweisen oder auch Techniken wie in dieser Sportart gibt es wohl bei keiner anderen. Es bedeutet, jeder kann Dart spielen und es richtig lernen. Man braucht nur drei Pfeile und eine Dartscheibe.

Der Weltmeister 2021 Gerwyn Price war beispielsweise vor fünf Jahren noch Rugbyspieler und hatte davor keinen Bezug zum Dartsport. Ähnlich war es auch bei Michael Smith. Der Engländer, der den Spitznamen „Bully Boy“ trägt, arbeitete vor seiner Karriere als Dartprofi auf einem Kuhfarm und kam durch Zufall zum Dartsport.

Jeder, der es mit dem Dart spielen versucht, hat seine eigenen Stärken und Schwächen. Es ist wichtig zu wissen, dass man sich nur selbst im Weg stehen kann. ABER: Der Weg zur Scheibe ist kein weiter. Also ran an das Oche und Game on!

Übrigens: Dartscheiben finden Sie auch in vielen Pubs und Bowlingbahnen! Perfekt für einen entspannten Abend mit den besten Freunden.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

WERBUNG

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Startseite
  2. Freizeit