1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur
  3. Bühne

Mehr Kunst & Kultur

Artikel teilen

Kommentieren

Maria Mayrhofer
Bühne Text: Maria Mayrhofer

Kabarett Simpl: Programm

Große Namen wie Karl Frakas und Fritz Grünbaum beglückten einst die Zuschauer im Kabarett Simplicissimus. Heute hat das Simpl nicht weniger minder Unterhaltsames im Spielplan. Das aktuelle Simpl Programm bietet lustige Unterhaltung, die Bauchmuskeln trainiert! Als weitere Spielstätten gehören das Kabarett Vindobona und das Palais Nowak zum Kabarett Simpl. Im Spielplan finden Sie alle Termine und Aufführungen und können auch sofort alle Infos nachlesen, die zum Kartenkauf benötigt werden.

Haupteingang des Kabaretts Simpl in Wien
© Lisa Kiss/ Falter | Kabarett Simpl

Von 29. Juni bis 28. August 2014 ist SOMMERPAUSE!

Spielplan Juni 2014

Datum

Uhrzeit

Programm

Sonntag, 01.06.2014

20:00 Uhr

Partnertausch - Tricky Niki - Comedy aus dem Bauch heraus

Montag, 02.06.2014

20:00 Uhr

Lasst euch gehen! - Simpl Revue 2013/2014

Dienstag, 03.06.2014

20:00 Uhr

Lasst euch gehen! - Simpl Revue 2013/2014

Mittwoch, 04.06.2014

20:00 Uhr

Lasst euch gehen! - Simpl Revue 2013/2014

Donnerstag, 05.06.2014

20:00 Uhr

Lasst euch gehen! - Simpl Revue 2013/2014

Freitag, 06.06.2014

20:00 Uhr

Lasst euch gehen! - Simpl Revue 2013/2014

Samstag, 07.06.2014

16:00 Uhr

Lasst euch gehen! - Simpl Revue 2013/2014

20:00 Uhr

Lasst euch gehen! - Simpl Revue 2013/2014

Donnerstag, 12.06.2014

20:00 Uhr

Christoph Fälbl - PAPA m.b.H

Freitag, 13.06.2014

20:00 Uhr

Otto Schenk: Sternstunden und alte Hüte

Samstag, 14.06.2014

20:00 Uhr

Otto Schenk: Sternstunden und alte Hüte

Dienstag, 17.06.2014

20:00 Uhr

HOMO IDIOTICUS - eine Kulturgeschichte des Trottels

Mittwoch, 18.06.2014

20:00 Uhr

HOMO IDIOTICUS - eine Kulturgeschichte des Trottels

Donnerstag, 19.06.2014

20:00 Uhr

HOMO IDIOTICUS - eine Kulturgeschichte des Trottels

Freitag, 20.06.2014

20:00 Uhr

HOMO IDIOTICUS - eine Kulturgeschichte des Trottels

20:00 Uhr

Wien für Anfänger

Samstag, 21.06.2014

20:00 Uhr

HOMO IDIOTICUS - eine Kulturgeschichte des Trottels

20:00 Uhr

Wien für Anfänger

Dienstag, 24.06.2014

20:00 Uhr

HOMO IDIOTICUS - eine Kulturgeschichte des Trottels

Mittwoch, 25.06.2014

20:00 Uhr

HOMO IDIOTICUS - eine Kulturgeschichte des Trottels

Donnerstag, 26.06.2014

20:00 Uhr

HOMO IDIOTICUS - eine Kulturgeschichte des Trottels

Freitag, 27.06.2014

20:00 Uhr

HOMO IDIOTICUS - eine Kulturgeschichte des Trottels

Samstag, 28.06.2014

20:00 Uhr

HOMO IDIOTICUS - eine Kulturgeschichte des Trottels

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Weitere Spielstätten des Kabarett Simpl

Kabarett Vindobona

Wallensteinplatz 6
1200 Wien

Karten reservieren:
Tel.: +43 1 5124742

Anreise:
Straßenbahn 5, 31, 33: Haltestelle Wallensteinplatz
Bus 5A: Haltestelle Rauscherstraße  

Palais Nowak - Das Zelt beim Gasometer

Döblerhofstrasse 20
1110 Wien

Karten reservieren:
Tel.: +43 1 5124742 

Anreise:
U3: Haltestelle Gasometer (Ausgang Gasometer)

Parkgaragen:
Gasometer A, Einfahrt Guglgasse 6-10
Gasometer C, Einfahrt Guglgasse 6-10 

Serviceinfos

Einlass

in den Saal und Buffet-Eröffnung: 1 Std. vor Vorstellungsbeginn.

Gruppenreservierungen

Diese sind über das Kabarett Simpl-Büro telefonisch, schriftlich, per Fax oder Email abzuwickeln.

Geschlossene Veranstaltung

Bei geschlossenen Vorstellungen (Firmenfeiern, Produktpräsentationen etc.) besteht selbstverständlich die Möglichkeit, ein Buffet vor und nach der Aufführung auszurichten.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Kabarett Simpl praktisch täglich ausverkauft...

Das Kabarett Simpl in Wien wurde 1912 als Bierkabarett Simplicissimus eröffnet, von den Wienern aber bald nur noch als "Simpl" bezeichnet. Ein buntes Programm von Chansons, Klavierimprovisationen und artistischen Darbietungen, etc. machten das Theater zu einem der beliebtesten Kellertheater in Wien. Erst in den 1920er und 1930er Jahren wurde es zu einem kabarettistischen Revuetheater unter Karl Farkas und Fritz Grünbaum, das diese bis zwei Tage vor dem Anschluss am 10. März 1938 bespielten.

Während des Zweiten Weltkrieges wurde es auch mit nur reichsdeutschen Schauspielern bespielt. Gleichzeitig war es auch Luftschutzkeller.

Nach dem Krieg wurde es zwar auch gleich wieder bespielt, erfolgreich aber erst 1950 als Karl Farkas wieder auf der Bühne stand. Weitere bekannte Schauspieler waren Ernst Waldbrunn, Cissy Kraner, Heinz Conrads, Otto Schenk, Alfred und Maxi Böhm. Die Vorstellungen von Karl Farkas waren auch Fixpunkte im ORF. Als Autor und Pianist war ab 1950 auch Hugo Wiener im Simpl tätig, das er 1965 nach dem Bruch mit Farkas gemeinsam mit seiner Frau Cissy Kraner verließ. Karl Farkas leitete das Simpl bis zu seinem Tod im Jahr 1971.

Zwischen 1971 und 1974 wurde das Simpl von Hugo Wiener und Maxi Böhm geleitet, danach wurde es von Martin Flossmann übernommen.

Seit 1993 steht das Simpl unter der der Leitung von Michael Niavarani.

Bis heute ist es eine der erfolgreichsten Kabarettbühnen Wiens.


Posten Sie uns Ihre Meinung via Facebook-Anmeldung!
Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

weitere Meinungen

Hallo ist es noch möglich Karten für die Musterknaben zu bekommen.
Spielt ja ab Feber 2010 im Palais Nowak. Bräuchte es als Weihnachtsgeschenk.

Es würde mich freuen von Ihnen zu hören

Lieber Gruß
Annemaria Buchmayer

Annemaria Buchmayer , 08.12.2009 um 09:23
  1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur
Ausstellungen

Ausstellung Kosher for… - Essen und Tradition im Judentum

Ausschnitt des Kochbuchs "Kosher for..."

8. Oktober 2014 bis 8 Mär 2015 im Museum Dorotheergasse: Ausgehend von acht Fragen blickt die Ausstellung „Kosher for…“ auf die historischen, kulturellen, religiösen und sozialen Dimensionen des vielschichtigen Begriffs „koscher“...

Ausstellungen

Arnulf Rainer Ausstellung in der Albertina

Darstellung von Arnulf Rainer in seinem Atelier

3. September bis 8. Februar 2015: Seine in den 1950er Jahren entwickelten Überarbeitungen machten den 1929 in Baden bei Wien geborenen Künstler Arnulf Rainer weltweit bekannt. Die Albertina würdigt den international renommierten...

Ausstellungen

Lillian Bassman & Paul Himmel im Kunsthaus Wien

Lillian Bassman in ihrem Atelier

16. Oktober bis 8. Februar 2015: Das Kunsthaus Wien widmet dem amerikanischen Künstlerpaar Lillian Bassman (1917–2012) und Paul Himmel (1914–2009) in Zusammenarbeit mit dem Haus der Photographie in den Deichtorhallen Hamburg eine...

Ausstellungen

Sigmund Freud: Installation von Kosuth im 21er Haus Belvedere

19. September bis 11. Jänner 2015: Die Rauminstallation Zero & Not des amerikanischen Konzeptkünstlers Joseph Kosuth wurde anlässlich des 50. Todestags von Sigmund Freud im Jahr 1989 realisiert. Dies war der Start der „Sigmund...