1. Stadt Wien
  2. Wien
  3. Öffentl. Verkehrsmittel
Mehr Wien
Artikel teilen
Kommentieren
Öffentl. Verkehrsmittel Text: Meike Kolck-Thudt

Straßenbahnen in Wien: Fahrpläne aller Linien

In ganz Wien sind 29 Straßenbahnlinien unterwegs. Diese sind mit Zahlen zwischen 1 und 71 gekennzeichnet – die einzigen zwei Ausnahmen sind die Linien O und D. Hier finden Sie alle Informationen zur Wiener Straßenbahn und ihren Fahrplänen. Außerdem können Sie hier aktuelle Zahlen zum Unternehmen der Wiener Linien und interessante historische Fakten nachlesen.

Bild von Wiener Straßenbahnlinie 43 in Richtung Neuwaldegg.
© Johannes Zinner | Straßenbahn in Wien

Fahrpläne der Wiener Straßenbahn

Netzplan der Wiener Straßenbahn

Großer Straßenbahn-Netzplan als pdf

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Geschichtliches

Die Geschichte der Wiener Straßenbahn geht fast 200 Jahre zurück. 1840 wurde ihr erster Vorläufer, die Pferdebahn zum Vergnügen zwei Jahre lang vom Donaukanal bis nach Brigittenau geführt. Die erste elektrische Straßenbahn wurde am 28. Jänner 1897 eingeweiht. Die Straßenbahn um die Jahrhundertwende hatte keine, vor Kälte schützenden, Fenster – sie war bis 1930 nicht verglast! Übrigens: Erst nach dem Anschluss an Hitler-Deutschland wurde die Straßenbahn auf den Rechtsverkehr umgestellt. Nach dem Wiederaufbau der Straßenbahn (bis ca. 1950) war der Aufstieg und die Notwendigkeit der Straßenbahn nicht mehr zu stoppen: Im Jahr 2012 wurden mit den 29 verschiedenen Linien 295,1 Millionen Passagiere befördert.

Zahlen und Fakten

Die Straßenbahn wird in Wien von den Wiener Linien verwaltet. Es gibt ca. 526 Triebwägen, davon 168 Niederflur-Straßenbahnen, die mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 15 km/h unterwegs sind. 1056 Straßenbahnhaltestellten auf einer Betriebslänge von 181 Kilometer machen Wien ohne Straßenbahn undenkbar!


Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Wien