1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur
  3. Museum
  4. Museumsquartier

Museumsquartier

Kulturareal, Szene-Treffpunkt und Hot Spot. Das Museumsquartier ist eines der zehn größten Kulturareale der Welt und zieht seit 2001 jährlich über 3 Mio. BesucherInnen an. Das Museumsquartier (kurz: MQ) beherbergt nicht nur drei der bekanntesten Museen Wiens, sondern auch viele andere Initiativen zu bildender und darstellender Kunst, Tanz, Architektur und Musik. Neue Medien, Design, Kinderkultur und mehrere Lokale und Restaurants sind ebenso im MQ zuhause wie saisonale Attraktionen im riesigen Innenhof des Areals: DJ-Lines, Boule-Bahnen und Literaturlesungen sorgen im Sommer für Abwechslung. Im Winter gibt es Eisstockbahnen und spezielle Angebote, wie der "Winter im MQ" - ein Weihnachtsmarkt mit modern Music hosted by bekannten DJ, Iglus in denen weihnachtliche Spezialitäten wie Glühwein serviert werden. Einen Überblick finden Sie hier. 

 

Adresse: Museumsplatz 1, 1070 Wien (7. Bezirk)

Bereiche: 

  • Leopold Museum - Jugenstil, Expressionismus
  • mumok - Museum für moderne Kunst 
  • Kunsthalle Wien - zeitgenössische Kunst 
  • ZOOM Kindermuseum
  • Architekturzentrum Wien
  • Dschungel Wien - Theaterhaus für jünges Publikum
  • Halle E+G - Veranstaltungsort für Kongresse, Präsentationen & mehr
  • quartier21 - internationale Gruppenausstellungen
  • Tanzquartier Wien - Zentrum für zeitgenössischen Tanz & Performance
  • wienXtra-Kinderinfo

Mehr Informationen zu den einzelnen Bereichen finden Sie weiter unten auf dieser Seite. 

Anreise:
mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
U2: Haltestelle Volkstheater oder MuseumsQuartier
U3: Haltestelle Volkstheater
Straßenbahn: 1, 2 & D: Haltestelle Dr. Karl Renner Ring

mit dem Auto:
Kurzparkzone (Mo - Fr: 9 - 22Uhr) 
Parkgarage direkt vor dem MuseumsQuartier am Museumsplatz (24h geöffnet)

Aktuelle Ausstellungen

Was ist los im MQ?

12. Mai: Eröffnung "Sommer im MQ", freier Eintritt; Beginn 15:00

12. Mai bis 30. September: Boule-Bahnen

13. Mai bis 19. Juni: Programm im Rahmen der Wiener Festwochen

Kinderprogramm im MQ

Einem Familienausflug ins MuseumsQuartier steht nichts im Weg. Neben den wechselnden Attraktionen für Kinder im ZOOM Kindermuseum finden Sie hier einige weitere spannende Programmpunkte für Groß und Klein. 

Attraktionen im MQ

Shops im MQ

Neben den Museumsshops findet sich im MQ unter anderem auch eine fein sortierte Kunstbuchhandlung oder gleich beim Eingang von der U3 Station Volkstheater ein Modedesignerladen, ein Shop-Combinat von derzeit fünf spannenden Modelables.

Mumok - Museum für Moderne Kunst

Die Sammlung des Mumok umfasst rund 9.000 Werke, darunter Gemälde, Skulpturen, Installationen, Zeichnungen, Grafiken, Fotos, Videos, Filme, Architekturmodelle und Möbel. Die Schwerpunkte des Museums liegen bei Pop Art und Fotorealismus, Fluxus und Nouveau Réalisme sowie dem Wiener Aktionismus. Zahlreiche Sonderausstellungen ergänzen die wechselnden Sammlungspräsentationen zur Kunst des 20. Jahrhunderts. Seit dem Umbau 2011 ist in dem 4.800 m² großen Gebäude auch ein Kino untergebracht, das vom Künstler Heimo Zobernig gestaltet wurde und in dem die vielfältigen Verbindungen zwischen bildender Kunst und Film präsentiert werden. Der Sammlungsschwerpunkt zu Foto-, Video- und Filmarbeiten, die überwiegend im letzten Jahrzehnt entstanden sind, wird ständig erweitert. Die Pop Art ist unter anderem durch Werke von Andy Warhol und Claes Oldenburg, Robert Rauschenberg und Jasper Johns vertreten, Fluxus und Nouveau Réalismedurch Kreationen von Daniel Spoerri, Nam June Paik, Yoko Ono, George Brecht und Marcel Duchamp. Der Wiener Aktionismus ist mit Arbeiten von Günter Brus, Otto Muehl, Hermann Nitsch und Rudolf Schwarzkogler vertreten. Natürlich sind auch einige Spitzenwerke der Klassischen Moderne (u. a. von Pablo Picasso, Paul Klee und Piet Mondrian) im mumok repräsentiert.

Mehr Infos zum Besuch im mumok

mumok - Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien im MuseumsQuartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien, Kontakt: +43 1 525 00, info@mumok.at, www.mumok.at

Leopoldmuseum

Der Wiener Jugendstil, die Wiener Werkstätte und der Expressionismus stehen im Zentrum der Sammlung Rudolf Leopold, zu der auch die weltweit bedeutendste Sammlung von Werken Egon Schieles gehört. Auch Meisterwerke von Gustav Klimt und Unikate der Wiener Werkstätte von Josef Hofmann bis Koloman Moser, die als einzigartige Kunstwerke der internationalen Designgeschichte gelten, sind im Leopold zu besichtigen. Neben der permanenten Schau sind in dem mit weißem Muschelkalk verkleideten Neubau (5.400 m2 Ausstellungsfläche auf vier Etagen) auch  immer wieder  Sonderausstellungen zu sehen. Ein nettes Café mit Ausblickterrasse auf den Haupthof des MuseumsQuartiers und ein gut sortierter Museumsshop runden das reichhaltige Angebot des Leopold ab.

Mehr zum Leopold Museum

Leopold Museum, Museumsplatz 1, 1070 Wien, Kontakt: +43 1 525 70 0, office@leopoldmuseum.org, www.leopoldmuseum.org

Kunsthalle Wien

Fotografie, Video, Film, Installation und neue Medien zeigt die Kunsthalle Wien an zwei Standorten in Wien, im MuseumsQuartier und am Karlsplatz.  Das sehr experimentierfreudige Museum für zeitgenössische Kunst hat viele programmatische Schwerpunkte und große themenspezifische Ausstellungen. Die Kunsthalle Wien im MuseumsQuartier zeigt Präsentationen internationaler zeitgenössischer und moderner Kunst,  in einem ganz besonderen Ambiente, denn die ehemalige barocke Winterreithalle wird durch einen funktionalen Neubau vom Architektenbüro Ortner + Ortner ergänzt und somit historische Bausubstanz mit zeitgemäßer Architektur verbunden. Ein wirkliches Must-See.

Mehr Infos für Ihren Besuch in der Kunsthalle im MQ

Kunsthalle Wien Museumsquartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien, Kontakt: +43-1-521 89-0, office@kunsthallewien.at, www.kunsthallewien.at

Az W - Architekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien ist seit 1993 ein Ort der Präsentation, Diskussion und Information und nunmehr passenderweise auch im Museumsquartier zuhause. In einer Überblicksausstellung "a_schau. Österreichische Architektur im 20. und 21. Jahrhundert" zeigt das Az W Höhepunkte der österreichischen Baugeschichte. Es gibt aber auch jährlich mehrere Wechselausstellungen, die die Vielfalt zeitgenössischer Architektur zeigen. Das Az W bietet auch ein Führungs- und Rahmenprogramm an, es verfügt über eine Fachbibliothek, ein Archiv und das Online-Architekturportal. Das Az W versteht sich als Informations-, Wissens- und Forschungszentrum und Architektursammlung und lohnt einen Besuch.

Az W – Architekturzentrum Wien, MuseumsQuartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien, Kontakt: +43 1 522 31 15, office@azw.at, www.azw.at

Dschungel Wien – das Kinderprogramm im MQ

Das „Dschungel Wien“ ist eigentlich ein Theater für „junges Publikum“, also für Kinder und Jugendliche, und wird das ganze Jahr über angeboten. Das Theater zeigt  das gesamte Spektrum der Darstellenden Kunst vom Schauspiel über Erzähl-, Sprech-, Figuren- und Musiktheater bzw. Oper bis hin zu Tanz, Tanztheater und interdisziplinären Formen für alle Altersgruppen.  Im benachbarten ZOOM Kindermuseum stehen Kindern bis 14 Jahren Ausstellungen, Ateliers, ein Multimedialabor und ein Krabbelbereich für ihre Entdeckungen und ihre Kreativität zur Verfügung. Die wienXtra-kinderinfo informiert als Servicestelle für Kinder und ihre Eltern über das gesamte Freizeitangebot der Stadt Wien für Kinder bis 13 Jahre. Besonders beliebt ist natürlich auch das DSCHUNGEL Café, wo es Kindergerichte wie Bagels, Spezialtoasts und Waffeln gibt und vor allem bei Schönwetter auch ein toller Schanigarten vor dem Lokal lockt.

Dschungel Wien, Theaterhaus für junges Publikum, MuseumsQuartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien, Kontakt: +43 1 522 07 20 20, tickets(at)dschungelwien.atwww.dschungelwien.at,

Tanzquartier - Halle E + G

Das Tanzquartier Wien ist Österreichs erstes Zentrum für zeitgenössischen Tanz und Performance. Das experimentierfreudige Haus ist durch ein wechselndes Gastspiel-, Produktions-, Workshop- und Theorieprogramm geprägt und das ganze Jahr geöffnet. Die Hallen E+G im MuseumsQuartier sind der exklusive Veranstaltungsort im Zentrum Wiens. Neben den Veranstaltungen der Wiener Festwochen, des Tanzquartier Wien und der jungen Wiener Musiktheaterszene werden zahlreiche internationale Produktionen aus den Bereichen Musik, Theater und Tanz präsentiert. Die Hallen E+G bieten sich durch die gelungene Verbindung von barocker und moderner Architektur für gesellschaftliche Events, Kongresse und Präsentationen als idealer Veranstaltungsort an.

Halle E + G, MuseumsQuartier Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien, Kontakt: +43 1 523 58 81, www.tqw.at

quartier21

Das quartier21 bietet über vierzig autonomen Kulturinitiativen Platz und Unterstützung, wobei das inhaltliche Spektrum von Digitaler Kultur über Mode zu Design, von Klangkunst über elektronische Musik bis hin zu VJ-Projektionen reicht und das zumeist bei freiem Eintritt. Das quartier21 sorgt durch das internationale Künstlerstudioprogramm „Artist-in-Residence“ auch für projektgebundenen Austausch und macht Wien damit zur Drehscheibe und zum Austauschzentrum für KünstlerInnen aus West und Ost. Die KünstlerInnen aus dem Ausland werden dazu eingeladen, im MQ zu leben und gemeinsam Projekte mit den ansässigen Kulturinitiativen zu verwirklichen. Jeden Mittwoch um 17 Uhr (für Gruppen auch nach Vereinbarung) werden auch Führungen durch das quartier21 angeboten. Der zum quartier21 gehörige "Freiraum" beim Eingang Mariahilferstraße, wo wechselnde Ausstellungen gezeigt werden, ist täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Dort hat auch der 2010 gegründete "Club der Komischen Künste" seinen Shop untergebracht. Und die dort stattfindenden Ausstellungen der Reihe "freiraum quartier21 INTERNATIONAL" sind ebenfalls bei freiem Eintritt zu besuchen.

quartier21, Führungen: jeden Mittwoch, 17 Uhr, Freiraum: tägl. 10-19, Kontakt: +43/1/523 5881-1707 http://www.quartier21.at

Weitere Museen in Wien

Albertina

Albertina

Die Albertina im 1. Bezirk Wiens verwahrt eine der bedeutendsten grafischen Sammlungen der Welt mit über 900.000 ...

Belvedere

Belvedere

Das Belvedere ist bedeutendster Schauort für Österreichische Kunst und beherbergt die größte Gustav ...

Kunsthistorisches Museum

Kunsthistorisches Museum

Im Herzen von Wien am Maria-Theresien-Platz thront das Kunsthistorische Museum mit Objekten aus sieben Jahrtausenden.