1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur
  3. Museum
  4. Kunsthistorisches Museum

Kunsthistorisches Museum

Das Kunsthistorische Museum, kurz KHM, zählt zu den bedeutendsten Museen der Welt. In den reichen Sammlungen befinden sich Objekte aus sieben Jahrtausenden, von der Zeit des Alten Ägypten bis zum Ende des 18. Jahrhunderts. Ihren Ursprung verdanken sie der einstigen Sammelleidenschaft der Habsburger-Kaiser, aus deren Besitz viele Objekte in den verschiedensten Sammlungsteilen stammen. Tauchen Sie ein in die Kunstsammlung eines der bedeutsamsten und größten Museen Wiens. Die dafür benötigten Informationen rund um die Anfahrt, Sammlung und aktuellen Ausstellungen erhalten Sie hier. 

Besucherinfos

Adresse:
Maria-Theresien-Platz
1010 Wien (1. Bezirk)

Tel: +43 1 525240

Öffnungszeiten "Kunsthistorisches Museum" -
Juni bis August: täglich 10:00-18:00; Do.: bis 20:00
September bis Mai: Di.-So.: 10:00-18:00; Do.: 10:00-21:00

Öffnungszeiten "Neue Burg" - Heldenplatz, 1010 Wien:
Mi.-So.: 10:00-18:00  (Einlass jeweils eine halbe Stunde vor der Schließung)

» Museen und Ausstellungen in der Neuen Burg

Wichtige Anmerkung: Ihre Eintrittskarte gilt für beide Museen. 

Eintritt - Preise:
Erwachsene: € 15,-
Ermäßigungen für Studenten, Senioren, Ö1-Mitglieder, Präsenz- u. Zivildiener, Arbeitslose
Freier Eintritt für Pers. unter 19 Jahren
ACHTUNG: An Ihrem Geburtstag haben Sie 2016 FREIEN EINTRITT!

»Tickets online kaufen

Jahreskarte:
Preis: € 34,- gilt für 7 Museen: KHM Wien, Kunstkammer Wien, die Neue Burg, die Kaiserliche Schatzkammer Wien, die Kaiserliche Wagenburg Wien, Schloss Ambras Innsbruck, das Weltmuseum Wien (vorm. Völkerkundemuseum) und in das Theatermuseum

Anfahrt:
mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
»U Bahn: U2, U3: Haltestelle Volkstheater
»Straßenbahn D, 1, 2: Haltestelle Burgring
Straßenbahn 49: Haltestelle Volkstheater
Bus 2A, 57A - »Busfahrplan

mit dem Auto:
Kurzparkzone (Mo-Fr: 9-22 Uhr) - »Infos zur Kurzparkzone in Wien
Öpark Garage - Parkgarage am Museumsquartier (Museumsplatz 1, 1070 Wien)
Parkhaus Lerchenfelderstraße (Lerchenfelder Straße, 1080 Wien)
»Parkhäuser in Wien

Tipp der Redaktion: Direkt gegenüber vom Kunsthistorischen Museum befindet sich das »Naturhistorische Museum. Dazwischen liegt der Maria-Theresien-Platz, welcher an lauen Sommertagen zum Verweilen in der Wiese einlädt und im Winter mit Punsch am »Christkindl-Markt lockt. 

Aktuelle Ausstellungen

125 Jahre Kunsthistorisches Museum

Im Rahmen des 125-jährigen Jubiläums des Kunsthistorischen Museums hat der Projektlehrgang der Gartenbauschule Schönbrunn das Gemälde "kleiner Blumenstrauß" von Jan Brueghel aus dem 15. Jahrhundert in einem realen Blumenstrauß neu konzipiert. Aus dieser Kooperation heraus, gibt es nun interessante Führungen zum Thema Blumenpracht in Kunst & Natur.

Freitag, 22. April 10:15
Mittwoch, 18.Mai 16:00
Mittwoch 8.Juni 16:00
Freitag 2. September 10:15

Keine Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Vestibül.
Teilnahme frei mit gültigem Ticket

Führungen im KHM

Öffentliche Führungen, die Sie gratis besuchen können:

  • Spezialführungen
  • Mittags-Kurzführungen
  • Abendführungen
  • Kunstkontext
  • Forschung im Museum

Kontakt: 
Kunstvermittlung
Tel. +43 1 52524-5202
kunstvermittlung(at)khm.at

Die Teilnahme an Führungen zu den einzelnen Sonderausstellungen kostet €3. Sonntags findet der wöchentliche Kunstbrunch statt, an dem die Teilnahme nur nach Voranmeldung unter Tel. +43 664 9664546 oder khm-sales(at)gourmet.at möglich ist.

Kunstwerke und Sammlungen im KHM

Der Bestand an ägyptischen Altertümern, antiken Skulpturen und Kunsthandwerk, Gemälden des 15. bis 18. Jahrhunderts und kostbaren Kunstkammerstücken sucht seinesgleichen! In dem prachtvollen Monumentalbau von Gottfried Semper und Carl von Hasenauers eröffnet sich dem heutigen Besucher eine einzigartige, die Sinne stimulierende Welt.

Mehr zur ⇒ Geschichte des Kunsthistorischen Museums in Wien

Ägyptisch-Orientalische Sammlung

Die Ägyptisch-Orientalische Sammlung zählt mit ihren gewaltigen Papyrusbündelsäulen und ägyptisierenden Wanddekorationen zu den schönsten der Welt. Sie umfasst Skulpturen aus allen Perioden des Alten Ägypten, wertvolle Papyri, Inschriften und Reliefs, sowie Grabbeigaben und Sarkophage aus Holz und aus Stein. Den Kern dieser Sammlung bilden Plastiken und Inschriften aus dem antiken Südarabien, sowie archäologische Funde der Prähistorie und aus Nubien.

Antikensammlung

Nach aufwändigen Generalsanierungsarbeiten präsentiert sich die Antikensammlung in neuem Licht. Sie zählt zu den bedeutendsten ihrer Art und besitzt Objekte höchsten Ranges vom 3. Jahrtausend v. Chr. Bis um 1000 n. Chr. Skulpturen, antiken Vasen, Statuetten aus Bronze und Ton, einzigartige Prunkkameen, sowie völkerwanderungszeitliche und frühmittelalterliche Schatzfunde werden hier in einem außergewöhnlichen Rahmen präsentiert.

Gemäldegalerie

Die Gemäldegalerie bezaubert mit Werken wie Tintorettos „Susanna“ und Raffaels „Madonna im Grünen“. Bruegels „Bauernhochzeit“ in der weltgrößten Bruegel Sammlung gibt es zu erleben und zahlreiche Werke weltberühmter Künstler wie Rembrandt, Rubens, van Dyck, Dürer, Holbein, Tizian, Velázquez, Caravaggio, Vermeer können bestaunt werden.

Kunstkammer

Die Kunstkammer zählt zu den weltweit bedeutendsten und attraktivsten Sammlungen. Die Objeke sind alle von höchstem materiellen, künstlerischen und technischen Anspruch und wurden von herausragenden Künstlern für den verfeinerten Geschmack fürstlicher Kunstkenner geschaffen.

⇒ Genauere Infos zur Kunstkammer Wien und ihren Ausstellungsobjekten.

Münzkabinett

Im Münzkabinett gibt es Naturalgeld, Münzen der Antike, barocke Medaillen und Produkte moderner Münzprägung. Sehr auffällig ist bei diesen kleinen Kunstwerke die handwerkliche Präzision. 

Museumsbibliothek

Hier handelt es sich um eine wissenschaftliche Präsenzbibliothek, die Fachbibliotheken in allen Sammlungen des Hauses umfasst. Die Schwerpunkte bilden unter den rund 256.000 Bände Inkunabeln, Handschriften, Karten sowie historische Druck- und Mappenwerke zur Geschichte, Kulturgeschichte und Kunst.

Weitere herausragende Sammlungen des Kunsthistorischen Museums sind in der Neuen Burg untergebracht:

  • Hofjagd- und Rüstkammer
  • Sammlung alter Musikinstrumente
  • Ephesos Museum
  • Archiv des KHM

⇒ Museen und Ausstellungen in der Neuen Burg.

Weitere interessante Museen in Wien

Belvedere

Belvedere

Das Belvedere ist bedeutendster Schauort für Österreichische Kunst und beherbergt die größte Gustav ...

Albertina

Albertina

Die Albertina im 1. Bezirk Wiens verwahrt eine der bedeutendsten grafischen Sammlungen der Welt mit über 900.000 ...

Museumsquartier

Museumsquartier

MQ als Hotspot für Kunstbegeisterte! Im Ambiente des Leopold Museums, Mumok und der Kunsthalle trifft sich Wien Tag & ...