1. Stadt Wien
  2. Wien
Mehr Wien
Artikel teilen
Kommentieren
News Text: Tamara Leitner

MQ verkauft Hofmöbel: 600 Euro für ein Enzi

Im Internet konnten die MQ-Fans bis 18. Jänner über die Farbe der neuen Enzis abstimmen. "Sonnenuntergang" setzte sich letztendlich durch. Die bisherigen Liegen in "Twinnigrün" können bei einem Ab-Hof-Verkauf nun erworben werden.

Grüne Enzis auf denen Menschen sitzen im Museumsquartier
© Museumsquartier Wien | Das MQ sagt "Tschüss" zu den grünen Enzis!

Die alte Generation der beliebten Sitz- und Liegekojen (Enzis) wird abverkauft. Das MuseumsQuartier bietet erneut die Gelegenheit, bei einem Abverkauf ein solches gebrauchtes MQ Möbel zum Sonderpreis von nur € 600,- pro Stück zu ergattern!

Ganz nach dem Motto: Einmal MQ zum Mitnehmen, bitte!

… relaxen, schlafen, spielen, essen, quatschen, trinken, kuscheln – wie auch immer Sie Ihr persönliches MQ Möbel nutzen wollen, holen Sie sich ein Stück MQ Feeling in Ihre Stadt, Ihr Unternehmen oder Ihr Zuhause.

Für den MQ Möbel Abverkauf können sich Interessierte hier anmelden!

Am Donnerstag, den 5. April, werden die 76 neuen Möbel - Modell “MQ Viena” in sattem Pink im MuseumsQuartier aufgestellt. Zudem wird es am Abend ein Konzert im Rahmen der Reihe “MQ Hofmusik” geben und der künstlerisch gestaltete Skulpturenpark “MQ Amore” lädt nach der Winterpause wieder zum Minigolfspielen ein.

Enzi? Wieso heißen die MQ-Möbel "Enzis"?

Als das Wiener Museumsquartier Wien die PPAG Architekten 2002 gebeten hat, für die kommende Wintersaison Ideen für den Hof zu entwickeln, war Enzi lediglich der Name von Daniela Enzi. Frau Enzi war lange Jahre Prokuristin und Kommunikationsverantwortliche des MQ. Aber in der Zwischenzeit auch Namensgeberin für die neu entworfenen Hofmöbel. Wie ist es dazu gekommen? Das PPAG Team hat für die Wintersaison völlig neue Punschstände entwickelt – zusammengebaut aus einzelnen Elementen, mit der Vision, diese auch in anderen Aufstellungsvarianten bzw. einzeln das ganze Jahr über zu nutzen.

Die Vision ging auf. Seit 2002 sind die Möbel, die Enzis, fixer Bestandteil im MQ. Im Winter und im Sommer. Untertags und abends. Und die PPAG Architekten erfinden sie jedes Jahr neu. Die einzigartige Geometrie ermöglicht unzählige Kombinationen. Besonders beliebt sind die Enzis im Sommer. Im beliebtesten Museumsviertel Wiens kann man auf ihnen sitzen, liegen, picknicken, einfach genießen. Das brachte dem MQ eine neue Lebensqualität und Rekordzahlen an Besuchern und belebte schlussendlich auch die zahlreichen Gastronomiebetriebe im MQ. Die Besucher gestalten die Enzis seit 2007 mit. Per Voting entscheiden sie jährlich die neue Farbe.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Wien