1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Freizeit mit Kindern
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Kinderprogramm

LEO Kinderatelier: Kunst für Kinder im Leopold Museum

Das Leopold Museum bietet für kleine und größere Museums- und Kunstfreunde das LEO Kinderatelier. Jeden Sonntag Nachmittag sind Kinder von 5 - 12 Jahren zu einem Ausflug in die Welt der Phantasie und Kreativität eingeladen.

Ein Junge bastelt mit Wolle im Kinderatelier
© Leopold Museum Privatstiftung | LEO Kinderatelier

LEO Kinderatelier

Das Leopold Museum eröffnete für kleine und - als Begleitung - große Museumsfreunde das LEO Kinderatelier.

Am Sonntag ins LEO Kinderatelier

Kinder aufgepasst!!! Bist du zwischen 5 und 12 Jahre alt, möchtest spannende Geschichten zu verschiedenen KünstlerInnen und ihren Werken hören, deine Kreativität ausleben und deiner Fantasie freien Lauf lassen, dann komm ins LEO Kinderatelier  im Leopold Museum!

Im Leo Kinderatelier kannst du malen, zeichnen, kneten, formen, reißen, schneiden, drucken und kleben und gemeinsam mit den dortigen BetreuerInnen kleine und große Ideen in eigene Kunstwerke umsetzen, sowie mit verschiedensten Materialien, Farben und Formen experimentieren.

Lass dich von den Meisterwerken der Sammlung Leopold und den Ausstellungen im Leopold Museum anregen und gestalte dein eigenes!

EINTRITTSPREISE LEO Kinderatelier

Eintritt pro Kind: € 4,00
(inkl. Führung und Materialbeitrag)

Ermäßigter Eintritt für eine Begleitperson: € 7,50

Eingeschränkte Teilnehmerzahl -> Anmeldung empfohlen!

Tipp für Begleitpersonen:
Für Begleitpersonen gibt es am Sonntag um 15 Uhr eine allgemeine Führung zur Sammlung oder zur Sonderausstellung im Leopold Museum.
Die Führung ist mit gültigem Museumsticket frei!

Öffnungszeiten: jeden Sonntag zwischen 14:00 und 17:00 Uhr

Informationen und Anmeldung (werktags):
Mag. Anita Götz-Winkler
Tel: +43 1 52570-1525
Email: kunstvermittlung@leopoldmuseum.org

LEO Kinderatelier PROGRAMM

Die Themen orientieren sich an den aktuellen Sammlungshighlights, an Sonderausstellungen sowie an Festen und Jahreszeiten.

14:00 Uhr: Kurzführung zu ausgewählten Kunstwerken
14:30 – 17:00 Uhr: Offenes Kinderatelier

Nach einer kurzen Führung zu Geschichten und Geheimnissen besonders interessanter Bilder des Leopold Museums geht es ins lichtdurchflutete Atelier. Die während der Führung gesammelten Eindrücke werden hier nun von den kleinen Künstlern sogleich in große Kunstwerke umgesetzt und es darf nach Herzenslust geschnitten, gerissen, geformt, gezeichnet und gemalt werden.

Rätselrallye
Hol dir am Informationsstand den Fragebogen für eine spannende LEO Kinderatelier Rätselrallye quer durch das Leopold Museum, auf den Spuren von Egon Schiele und seinen Künstler-Freunden. Findest du die richtigen Antworten erhältst du eine kleine Überraschung!!!

Das neue LEO Kinderatelier bietet

mit seinen großen durchgehenden Glasflächen direkten Blick auf die Glacis und Reste der alten Bastionsmauern, sodass vielleicht durch die Aussicht auf die historische und fast romantische Umgebung so manche Phantasie der kleinen Besucher angeregt wird. In jedem Fall ist der Kreativität in diesem Licht durchfluteten Ambiente freien Lauf gelassen.

Das Programm ist abwechslungsreich variiert, sodass einem mehrmaligen Besuch nichts im Wege steht – unter dem Motto: am Sonntag ins Leo! werden die aktuellen Ausstellungen im Leopold Museum thematisch in das fröhliche Werken einbezogen und natürlich bieten auch saisonale Anlässe viel Grund für die gestalterischen Arbeiten der jungen Künstler.

Bereits bei der Eröffnung des LEO Kinderateliers sorgte der legendäre Fernsehclown Enrico (älteren Semestern noch bekannt aus der beliebten ORF Kindersendung "Am dam des") für viel Spaß und Unterhaltung.

Zur Weihnachtszeit, sprich im Advent, spielten - und spielen nach wie vor - Schnee und Engel eine wichtige Rolle. Passend zur damaligen Sonderausstellung wurden Weihnachtskarten im Stil der Wiener Werkstätte gebastelt. Im neuen Jahr wurden Schmuckstücke und Fantasiegebilde aus Draht und Bast gebogen, es folgte anlässlich der Sonderausstellung Robert Hammerstiel eine Druckerwerkstatt, sodann das Kreieren von Masken, sei es im afrikanischen Stil oder im mittelalterlichen.

So findet das LEO Kinderatelier Programm immer wieder eine neue Fortsetzung und wohl auch kleine und große Fans.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit