1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur
  3. Museum
  4. Albertina
Mehr Kunst & Kultur
Artikel teilen
Kommentieren
Albertina Text: Melanie Gerges

Albrecht Dürer: Einzigartige Werkschau in der Albertina

20.9.2019 - 6.1.2020: In einer einmaligen Jahrhundertschau zeigt die Albertina den Werdegang des herausragenden Künstlers. Mit rund 200 Exponaten zeigt sie einen einzigartigen Überblick seiner Arbeiten. Ein Muss für alle Kunstliebhaber.

Feldhase Zeichnung von Albrecht Dürer
© Albertina, Wien | Albrecht Dürers Feldhase

Albrecht Dürer

20. September 2019 bis 6. Jänner 2020

Albertina Wien

Albrecht Dürer und die Albertina gehören schon seit einigen Jahren zusammen. Wer den legendären Feldhasen live sehen wollte, wusste genau, wo er zu finden war. Denn mit 140 Arbeiten besitzt die Albertina weltweit den wertvollsten Bestand an Dürers Arbeiten. Eine derartig große Schau von Dürers Werken gab es jedoch seit einigen Jahrzehnten nicht mehr.

Jahrhundertschau in der Albertina

Denn die neue Werkschau in der Albertina setzt sich zum Ziel, einen möglichst breiten Überblick über Dürers Schaffen zu geben. Gezeigt werden unter anderem die Betenden Hände, das Große Rasenstück, ein Selbstbildnis und Die Marter der Zehntausend.

Insgesamt 200 Exponate können von Besuchern besichtigt werden, neben Zeichnungen werden auch Malereien, Drucke sowie private Dokumente und persönliche Aufzeichnungen ausgestellt.

Albrecht Dürer Steckbrief

Dürer (1471-1528) gilt heute als einer der bedeutendsten Maler der Renaissance. Neben seinen Zeichnungen und Kupferstichen beschäftigte er sich auch als Grafiker, Mathematiker und Kunsttheoretiker. Werke wie der Feldhase, seine Selbstbildnisse gehören zu den Ikonen seiner Zeit.

Mit seinen Arbeiten hat Dürer Bedeutendes für die Entwicklung des Kupferstiches und des Holzschnittes gemacht. Seine Entwicklung und seinen Werdegang zum selbstständigen Künstler können Besucher jetzt in der einmaligen Ausstellung nachverfolgen.

Verpassen Sie keine Ausstellung mehr mit der stadt-wien.at-Übersicht!

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur