1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur
  3. Museum
  4. Belvedere
Mehr Kunst & Kultur
Artikel teilen
Kommentieren
Belvedere Text: Alemannò Partenopeo

Christian Ludwig Attersee: Die Entwicklung des Künstlers im Belvedere

01.02.2019 bis 18. 08. 2019: Kuratiert von Britta Schmitz zeigt das Belvedere 21 Werke aus dem Schaffen der ersten 20 Jahre von Christian Ludwig Attersee: das Frühwerk.

Nackter Mann vor Bildstaffel, blauer Hintergrund
© Belvedere | Attersee's Frühwerk wird im Belvedere 21 gezeigt

Attersee: Feuerstelle

01. Februar 2019 bis 18. August 2019

Der inzwischen seit fast sechzig Jahren in der Kunst tätige in der Slowakei geborene und dennoch österreichische Künstler Christian Ludwig Attersee hat ein breites Oeuvre in verschiedenen Disziplinen der Kunst geschaffen: Zeichnungen, Collagen, Malerei, fotografische Serien, Teppiche, Filme, Musik, Objekte und ausgewähltes Produktdesign.

Aus den ersten 20 Jahren seines umfangreichen Schaffens zeigt das Belvedere 21 nun Werke, die auch den Umbruch in der künstlerischen Produktion ab den 1960er-Jahren dokumentieren. Mit bisher wenig bekannten Arbeiten zeigt die Schau, wie Attersee die ästhetische Grenzen zwischen High und Low, zwischen Pop und Moderne, zwischen freier und angewandter Kunst unterlief und veränderte.

Ausstellung zeigt fürhe Bilder

Der österreichische Künstler hat seiner Welt seinen eigenen Namen als Trademark wie einen Stempel aufgedrückt und vermacht. Vögel, Fische, Blumen, Speisen, Früchte, Frauen, Horizont, Segelsport und Wetter sind Teil seiner Ikonografie. Attersees Werk ist aber auch durch seine eigene Biografie und seinen Alltag geprägt, genauso natürlich wie aus der Kunst und ihrer Geschichte. Beides verwebt er zu einem Narrativ, das eine neue Perspektive eröffnet. Das Frühwerk des Christian Ludwig Attersees wird auf der Ausstellung im Belvedere 21 in großem Umfang zugänglich gemacht und für eine breite Öffentlichkeit nachvollziehbar aufbereitet.

Verpassen Sie nicht die aktuellsten News aus Kunst und Kultur!

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Attersee, der vielseitige

Eigentlich könnte man Christian Ludwig, der seine Jugend viel am Attersee verbrachte und sich deswegen diesen Künstlernamen zulegte, auch als Quereinsteiger bezeichnen, denn ursprünglich war er ein sehr erfolgreicher österreichischer Segelsportler, der zahlreiche internationale Regatten gewann und sogar dreimal österreichischer Staatsmeister war. Zunächst betätigt er es sich auch als Schriftsteller, Liedertexter und Comiczeichner sowie Bühnenbildner. Ab 1963 begann er zu malen und bewegte sich auch im Umfeld des Wiener Aktionismus (Günter Brus, Hermann Nitsch und Gerhard Rühm), an deren Aktionen er sich auch beteiligte.

Nähere Details zur Ausstellung finden Sie hier!

Erfahren Sie mehr zu den Ausstellungen in Wien!


Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur