1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur
  3. Museum
  4. Albertina
Mehr Kunst & Kultur
Artikel teilen
Kommentieren
Albertina Text: Alemannò Partenopeo

Erwin Wurm: Neue Ausstellung des One Minute Stars in der Albertina

20. November 2018 – 31. März 2019: Peace & Plenty ist der Titel der neuen Ausstellung des österreichischen Gegenwartskünstlers Erwin Wurm. Öffnungszeiten, Highlights, Preise,...

Erwin Wurm "blue head grey gun", 2017 Aquarell, Graphitstift, Papier (Ausschnitt)
© Studio Erwin Wurm | Eine neue Ausstellung von Erwin Wurm zeigt Zeichnungen

Erwin Wurm: Peace & Plenty

20. November 2018 – 31. März 2019

Albertina

Highlights: One Minute Sculptures und mehr

Erwin Wurm zählt zu den erfolgreichsten österreichischen Gegenwartskünstlern und arbeitet schon seit den Siebziger Jahren an seinem Werk, das sich besonders durch Plastiken, Skulpturen, Aktionen, Fotos, Zeichnungen, Videos und Bücher auszeichnet. Seine bekanntesten Werkgruppen sind wohl die „One Minute Sculptures“. Der in Bruck an der Mur geborene Künstler brachte seine Werke aber auch in den öffentlichen Raum ein: so ziert seit April 2014 seine Skulptur in Form eines Segelbootes das Dach des Hotel Daniels in Wien.

Aber auch Rockgruppen wie die Red Hot Chili Peppers aus Los Angeles zählen Erwin Wurm zu ihren Inspirationsquellen, wie auch in der Single „Can't Stop“ aus dem Jahr 2003 zu sehen ist (siehe das Video in der Bildergalerie). Seine „Fat“-Skulpturen wiederum zeigen bürgerliche Statussymbole wie Autos oder Einfamilienhäuser in einem aufgeblähten - „fetten“ -  Zustand. In Lille (Frankreich) auf dem Place François Mitterrand gestaltete er 2013 gar Bob, eine Frittenbude.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Neue Zeichnungen des Künstlers

In seiner neuesten Ausstelltung Peace & Plenty bechäftigt sich Erwin Wurm mit dem Output seiner Alltagsskizzen auf Reisen und Daheim, da der Künstler fast täglich zeichnet. Zeichnend überbrücke er auch die ersten Morgenstunden bis zum gemeinsamen Frühstück mit der Familie, denn diese stehe später auf. Wurm arbeitet dabei stets mit dem vor Ort verfügbaren Papier, so dass nebst A3- und A4-Formaten auch Letter-Formate und verschiedene Papierqualitäten Verwendung gefunden haben.

„Peace & Plenty“ ist eigentlich aber der Name des Hotels in George Town/Great Exumas, in dem unzählige Zeichnungen entstanden sind, aber auch auf den Umfang des Konvoluts. Mehrere hundert Blätter wurden von Erwin Wurm in verschiedensten Techniken ausgeführt: Bleistift, Farbstift, Kugelschreiber, Collage, etc. Seine Skizzen lesen sich quasi wie ein Tagebuch. Es kommen vor allem Menschen vor mit denen der Künstler in Kontakt war oder ist, also auch Künstlerfreunde und natürlich die liebe Familie. Selbstporträts und aktuelle Projekte - etwa Ideen zu neuen „One Minute Sculptures“ oder Zeichnungen mit Wohnwagen und Lastwagen, die sein Biennale-Projekt in Venedig 2017 aufgreifen, finden sich ebenso in diesem Konvolut der spritzigen Kreativität des Künstlers.

Zur Ausstellung ist auch ein umfangreiches Künstlerbuch mit dem Titel Erwin Wurm. Peace and Plenty beim Verlag für moderne Kunst in Planung. Die aufwändige Publikation zu den Arbeiten auf Papier erlaubt erhellende Einblicken in das Leben, Denken und Arbeiten von Erwin Wurm. Sowohl die Ausstellung als auch die Publikation entstehen in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Luzern.

Alle aktuellen Informationen dazu erfahren Sie auch auf der Webseite der Albertina.

Preise und Auszeichnungen

  • 1984 Otto Mauer-Preis
  • 1993 Preis der Stadt Wien für Bildende Kunst
  • 2004 Kunstpreis der Stadt Graz
  • 2013 Großer Österreichischer Staatspreis
  • 2015 Österreicher des Jahres in der Kategorie Kulturerbe
  • 2015 Silbernes Komturkreuz des Landes Niederösterreich
  • 2015 Würdigungspreis des Landes Steiermark für bildende Kunst

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur