1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur
  3. Musik
Mehr Kunst & Kultur
Artikel teilen
Kommentieren
Jürgen Weber
Musik Text: Jürgen Weber

Wiener Symphoniker

Die Wiener Symphoniker haben nicht nur am Ersten jeden Jahres ihren großen Auftritt, wenn weltweit das Neujahrskonzert übertragen wird. Das bekannteste Orchester Wiens reist auf Konzerttourneen in die ganze Welt und hat in Wien selbst sogar gleich drei Spielstätten: das Konzerthaus, den Musikvereinssaal und das Theater an der Wien. Dirigenten von Weltrang erweitern das Repertoire des wohl bekanntesten Orchesters Österreichs und machen Wien auch international als Hauptstadt der Musik bekannt.

Orchester der Symphoniker in Wien abgebildet schwarz - weiß, im Vordergrund sieht man sitzende Musiker mit ihren Instrument die anderen stehen im Hintergrund
© Andreas Balon | Wiener Symphoniker

Ein Orchester in bester Wiener Tradition

Die Spezialisten für Brahms, Bruckner, Mahler und Richard Strauß sind in gleich drei der schönsten Säle Wiens zu hören, wenn sie nicht gerade auf Tournee im Ausland sind. Im Musikvereinssaal, dessen großer Saal der Legende nach über die beste Akustik der Welt verfügt, dem Konzerthaus, das kürzlich sein 100. Bestehen feierte und dem Theater an der Wien an der Wienzeile gehören die Wiener Symphoniker quasi zu den Hausmusikern. Das wohl meist beschäftigte Orchester Wiens, das 128 Mitglieder zählt, arbeitet das ganze Jahr hindurch und viele Tourneen führen das weitgereiste Orchester in die ganze Welt, wo es jährlich mehr als 50 Aufritte absolviert. Wer Wien besucht kann die Wiener Symphoniker bei 100 Auftritten im Jahr in einem der drei wunderschönen Säle erleben.

Hier finden Sie das Programm des Wiener Musikvereins

Dirigenten und Orchester von Weltrang

Die Wiener Symphoniker wurden 1900 unter dem Namen „Wiener Concertverein“ gegründet, und brachten damals Anton Bruckners „Neunte Symphonie“, Arnold Schönbergs „Gurre-Lieder“, oder Maurice Ravels „Konzert für die linke Hand“ zur Uraufführung. Eigentlich waren sie damals gegründet worden, um - bei erschwinglichen Eintrittspreisen - auch das gemeine Volk an den wohltemperierten Klängen ihrer wunderschönen Musik teilhaben zu lassen. Einige der bedeutendsten Chefdirigenten wie Herbert von Karajan und Wolfgang Sawallisch machten das typische Wiener Klangbild des Orchesters auch International bekannt. Für die Saison 2014/15 ist Philippe Jordan als neuer Chefdirigent beauftragt worden. Zu seinen Vorgängern zählten berühmte Gastdirigenten wie Leonard Bernstein, Lorin Maazel, Zubin Mehta, Claudio Abbado oder Carlos Kleiber, mit denen das Orchester große Erfolge feierte.

Weiterführende Links:

Aktuelle Konzerttermine der Wiener Symphoniker

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur