1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
  3. Horoskop
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren

Jahreshoroskop Widder

So stehen die Sterne 2017 für die Widder!

Widder, Aries, Bélier, Zeichnung
© Hans Jürgen Krahl/ Dollarphotoclub | Sternzeichen Widder 21.3. – 19.4.

Es ist die richtige Zeit für neue berufliche Herausforderungen. Die Liebe muss jetzt geduldig sein.

Mit Mars in Ihrem Zeichen haben Sie so viel Power, dass Sie alles niederreißen könnten. Aber bitte mit Vorsicht und Diplomatie und nicht mit dem Kopf durch die Wand! Die Sonne im Wasserman schenkt Ihnen die nötige Kraft, ihre Visionen in die Tat umzusetzen, bevor die Konkurrenz erwacht.

Noch schläft sie, aber es dauert nicht mehr lange, wird auch sie wach und hellhörig! Und das ist schon ab Mitte Februar, wo Sie es dann nicht mehr ganz so leicht haben. Sie erleben Druck und Zwang, wenn nicht von außen, dann von innen. Passen Sie auf und übertreiben Sie nicht. Ende des Monats ist bei überhöhter Geschwindigkeit – und Sie haben oft ein unglaubliches Tempo drauf – die Unfallgefahr höher als sonst. Diese Warnung gilt zwar nicht nur für die Widder, sondern für alle anderen ebenso, doch Sie sind aufgrund Ihrer vielen und vor allem raschen Aktivitäten etwas mehr gefährdeter.

In Hinblick auf die beruflichen Herausforderungen, denen Sie sich in diesem Monat stellen werden, bleibt leider weniger Zeit für die Liebe. Das, was die Liebe wirklich braucht, wird sie im Februar nicht bekommen. Keine Sorge, sie lässt Sie nicht im Stich!

Mit Hilfe des Jupiters werden Sie in diesem Monat Glück auf mehreren Ebenen erleben können.

Anfang des Monats haben Sie gleich drei Planeten in Ihrem Tierkreiszeichen stehen, nämlich Venus, Mars und Uranus. Der aktive männliche Mars bleibt noch bis 10. März im Widder und macht dann einen Rundgang durch den Stier. Bis dahin werden Sie alles, was Ihnen wertvoll und wichtig ist, durchsetzen bzw. in die Wege leiten können. Solange Sie dabei nicht übertreiben und über das Tor hinausschießen, bekommen Sie Hilfe vom Glücksplaneten Jupiter.

Anders der Liebesplanet Venus, der den ganzen Monat über im Widder bleibt, aber ab 4. März rückläufig wird. Sie erinnern sich vielleicht, im Dezember hat sich der Merkur in die andere Richtung gedreht. In der Phase, wenn die Venus sich umdreht und zurückwandert, sollte man in Beziehungsangelegenheiten keine voreiligen Entscheidungen treffen. Besser wäre es, sich mehr Gedanken über die bestehende oder sich entwickelnde Partnerschaft zu machen, um neue Erkenntnisse gewinnen zu können.

Das gleiche gilt für Geschäftsbeziehungen, die ebenfalls in Hinblick auf Finanzen besondere Aufmerksamkeit brauchen. Und nicht zuletzt die Beziehung zu Ihrem Zuhause. Vielleicht wollen Sie hier etwas verändern oder erneuern? Denken Sie darüber nach, aber handeln Sie erst, wenn die Venus wieder den direkten Weg einschlägt. Es dauert ohnehin nicht mehr lange.

Machen Sie sich das Leben leichter, und zeigen Sie in diesem Monat nicht jedem, was Sie alles können!

Mit Beginn des Monats verlässt Sie die Venus mit ihren Liebesabenteuern und macht einen kurzen Abstecher zu den Fischen. Eigentlich können Sie sich freuen, denn die Venus hat sich länger als sonst in Ihrem eigenen Zeichen aufgehalten und wird Ende April wieder bei Ihnen zu Gast sein und Sie mit aufregenden Herzensangelegenheiten erfreuen.

Mit der Sonne und dem Uranus in Ihrem Zeichen könnten Sie nicht klagen, denn das Leben wäre abwechslungsreich und voller Überraschungen. Es bringt allerdings auch Unruhe mit sich und macht Sie etwas nervös. Wenn da nicht der Pluto unfreundlich ums Eck schauen würde, der Themen mitbringt, bei denen es um Macht und Dominanz geht – sei es mit Autoritäten oder mit dem Vater –, hätten Sie einen angenehmen April.

Auch mit Jupiter, der Ihnen frontal ins Gesicht blickt, stehen Sie derzeit ein wenig auf Kriegsfuß. Aber den umzustimmen, würden Sie ganz einfach schaffen, indem Sie nicht zu Selbstüberschätzung und Besserwisserei tendieren und keinen übertriebenen Geltungsdrang zeigen. Dann kommt es auch nicht zu Konflikten mit der Umwelt.

Ab dem 10. April wird der Merkur wieder rückläufig und wichtige Verträge und Abmachungen sollten dann schon erledigt sein für diesen Monat.

Mit etwas weniger Impulsivität, aber mehr Unternehmergeist werden Ihre Ideen vielleicht vergoldet werden!

Venus und Merkur sind wieder auf Direktkurs unterwegs und bleiben noch ein paar Tage im Tierkreiszeichen Widder. Gedankenblitze und grandiose Ideen Anfang des Monats können sogar erfolgreich umgesetzt werden, was das feurige Herz des Widders höherschlagen lässt. Saturn macht es möglich, denn dieser bildet einen hervorragenden Aspekt zu beiden Planeten. Seien Sie trotzdem nicht zu ungestüm und lernen Sie ein wenig von der gegenüberstehenden Waage, die stets diplomatisch und elegant auftritt und nie mit dem Kopf durch die Wand rennt.
Und die Waage hütet derzeit den Jupiter, der den Widder immer wieder ermahnen möchte, nichts zu übertreiben, sich bei anderen nicht als Besserwisser zu verkaufen und etwas leiser und weniger impulsiv aufzutreten. Genau das ist es, was für den Widder eine große Herausforderung darstellt.

Denn wenn er auf das falsche Pferd setzt und unbedachte Handlungen setzt, hat er gleich sein Geld verloren. So ein Glück, dass der Saturn ein Auge auf Sie wirft und als Kontrollorgan mit gehobenem Zeigefinger etwas zu sagen hat.

Gegen Ende des Monats dürfen sich Singles auf aufregende Liebesnächte freuen, denen kein Widder widerstehen kann.

Geld oder Liebe? Von der Liebe werden Sie in diesem Monat bestimmt genug bekommen? 

Mit Venus, der Göttin der Liebe, die einen guten Kontakt zu Mars hat, wird der Juni zu einem wunderbaren Liebesmonat für die Widder werden. Da die Venus noch die ersten Junitage von Uranus umgarnt sein wird, sind die Zeiten der Liebe definitiv ganz nach Ihrem Geschmack, nämlich spannend, abwechslungsreich und überraschend.

Es wundert kaum, wenn Sie in dieser Phase auch lockerer beim Geld ausgeben sind, nach dem Motto „Was kostet das Leben?“ Aber seien Sie unbesorgt, es handelt sich lediglich um ein paar Tage, wo die finanzielle Situation unwichtig plötzlich für Sie zu sein scheint.

Selbst wenn die Sonne am 22. Juni vom Zwilling in den Krebs rückt und sich von den luftig leichten Energien verabschieden muss, kann der Widder mit fröhlichen Zeiten rechnen und sein Unternehmergeist erlebt keinerlei Einschränkungen. Ist ja noch immer der Uranus im Zeichen Widder, der immer wieder für plötzliche Veränderungen und Überraschungen sorgt.

Für Singles und Partnerschaften erfreulich, dass bestehende Beziehungen stabil bleiben und neue Stabilität bekommen.   

Langsam kehrt Ruhe in Ihr turbulentes Leben ein! Lernen Sie jetzt sich zu entspannen!

Gesundheitlich schaut es für den Widder recht erfreulich aus. Er ist in guter Form, doch die Sonne will nicht so wirklich für ihn scheinen. Die Arbeit geht ihm nicht leicht von der Hand und somit bleiben Lob und Anerkennung aus. Jupiter bläht sich zwar gewaltig vor Ihnen auf, aber es bleibt beim aufgeblasenen Zustand und das Glück, das er sonst immer bringt, ist weit entfernt. Was ist passiert?, werden Sie sich vielleicht fragen. Vielleicht spüren Sie, dass der langsam laufende Uranus, der sich etwa sieben Jahre in Ihrem Zeichen aufgehalten und für Abwechslung und plötzliche Ereignisse gesorgt hat, an seinem derzeitigen Platz an Kraft verliert. Die lustigen Abenteuer werden weniger und es gibt weder Höhen, noch Tiefen, was Sie nun jahrelange gewohnt waren. Das Leben war dadurch keinesfalls langweilig für Sie. Aber man kann eben nicht alles haben. Der Uranus wandert langsam zum Stier.

In unserem Sonnensystem haben wir allerdings auch einen Planeten, der dafür verantwortlich ist, manches zu festigen und zu stabilisieren. Sagen Sie dem Saturn, er möge die schönen Erinnerungen an diese abwechslungsreiche Zeit festhalten! Da er Ihnen in diesem Monat gut gesonnen ist, wird er das auch gerne machen.   

Ihr ganz persönliches Horoskop 

Sie möchten lieber Ihr ganz persönliches Horoskop nach Ihren Geburtsdaten erstellt haben, oder vielleicht Ihren Lieben ein besonderes Geschenk machen?

Dann kontaktieren Sie noch heute unsere Wiener Astrologin Dr. Susanne Altmann für eine astrologische Beratung. Sie werden erstaunt sein, was Sie für sich entdecken können!

Einfach anrufen unter +43 664 144 77 89 oder per Mail an info@energetischebehandlung.at 

Mehr zum Angebot Horoskope und astrologischen Beratung von Susanne Altmann

Das Leben des Widders bleibt auch weiterhin voller Überraschungen und Spannungen. Keine Langeweile in Sicht!

Kurzfristig hatte man gedacht, dass es bald etwas ruhiger in Ihrem turbulenten Leben wird, weil sich der Uranus langsam von Ihnen verabschiedet. Doch er hat es sich anders überlegt. Am 3. August dreht er sich um und läuft bis Ende des Jahres rückwärts. Somit werden Sie nach wie vor mit Überraschungen in die eine sowie in die andere Richtung und mit plötzlichen Veränderungen rechnen müssen. Das hat aber auch Vorteile, denn er bereitet sich bereits auf ein erfreuliches Treffen mit dem Saturn vor. Uranus-Saturn in einem guten Winkel bedeutet, dass Spontaneität und Beständigkeit gut vereint werden können. Ihre guten Ideen werden – nachdem sie bestens durchdacht wurden – umgesetzt und bringen Ihnen tolle Erfolge ein. Bis dahin dauert es zwar noch ein paar Monate. Aber es ist Aussicht gestellt zu bekommen, macht glücklich und zufrieden.

Nutzen Sie diese Rückläufigkeitsphase zum Nachdenken über neue Projekte und werden Sie nicht ungeduldig, wenn diese einfach nicht ins Rollen kommen wollen und fast stillstehen. Setzen Sie Ihre Intuition ein und hören Sie auf Ihre innere Stimme. Vielleicht ist es – aus welchen Gründen auch immer – besser, wenn das Projekt noch ruht. Genießen Sie doch noch die kräftigen Sonnenstrahlen des Sommers für lustige Abenteuer mit der Familie. Der Herbst kommt bestimmt!   

Mit dem Kopf durch die Wand ist nicht immer die beste Lösung. Außerdem macht es Kopfschmerzen.

Ihr Denken und Handeln ist in den ersten Septembertagen möglicherweise etwas zu schnell und unüberlegt, sodass sich andere Menschen übergangen fühlen und Konflikte nicht ausgeschlossen werden können. Nicht jeder hat solche Gedankenblitze wie Sie, die auch die Kraft zur Umsetzung haben.
Wäre der Uranus nicht rückläufig, würde er sich schon von Ihnen verabschiedet haben und beim Stier anklopfen. So kommen Sie doch noch in den Genuss der Liebe, die für überraschende, belebende Aktivitäten sorgt und für erotische Spiele offen ist. Spielen Sie aber nicht mit dem Feuer, wenn Sie in einer fixen Partnerschaft sind, denn es nicht wert, diese nur aufgrund eines extrem starken sexuellen Reizes auf die Probe zu stellen.

Nach ständigen Terminverschiebungen im August könnte das Leben etwas aus dem Gleichgewicht geraten sein. Es scheint sich auch in den nächsten Wochen noch nicht zu beruhigen, da der technische sowie der soziale Fortschritt gegen die Gesetze der Vernunft und Natur massiv zu expandieren scheint. Werden Sie nicht zum Rebell!

Achten Sie auf Ihre Gesundheit und nehmen Sie sich Zeit zu entspannen! Sie werden sie brauchen.

Manchmal sind Sie wie ein Rebell, der schnell alles, was er sich in den Kopf gesetzt hat, durchziehen möchte. Aber leider geht das nicht immer, vor allem dann nicht, wenn die Mitspieler verweigern oder anderer Meinung sind. Kennen Sie dieses unglaubliche Gefühl nach Freiheit, danach, Grenzen zu sprengen und aus dem Alltagstrott entfliehen und davonfliegen zu wollen? Dieses Empfinden werden Sie in diesem Monat haben. Es könnte sein, dass Sie mit Ihrem Partner ein paar Tage Kurzurlaub machen werden oder alleine in Ihre Innenwelt abtauchen, um sich dort wieder zu finden.

Wirklich freundlich schaut die Sonne, solange sie in der Waage steht, nicht auf die Widder. Dabei könnte es mit dem Kommunikationsplaneten Merkur und dem Glücksbringer Jupiter wirklich schön sein, wenn sie gut auf die Widder zu sprechen wären. Sie sind diesen Monat sehr herausgefordert was partnerschaftliche Gespräche betrifft und sollten den Rat, achtsam mit den eigenen Worten umzugehen, befolgen.

Achtsamkeit und mehr Aufmerksamkeit wird den Widdern auch im Alltag abverlangt, weil sie oft dazu neigen, alles viel zu schnell zu machen, sodass Fehler und Unfälle passieren könnten.  

Kopf hoch und nicht mit dem Kopf durch die Wand! So wird der November für Sie gut verlaufen.

Mit dem Uranus in Ihrem eigenen Haus haben Sie definitiv kein langweiliges Leben. Schon seit einigen Jahren sind Sie mit plötzlichen Ereignissen konfrontiert und erleben immer wieder Veränderungen in die eine oder andere Richtung. Da Sie auf Veränderungen programmiert sind, lassen Sie sich gerne zu riskanten Unternehmungen hinreißen, die manchmal besser überlegt sein sollten. Mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, bringt nicht den gewünschten Erfolg, sondern Sie nur in Schwierigkeiten. Gehen Sie lieber Ihren Verpflichtungen nach, auch wenn der Drang nach Freiheit und Unabhängigkeit sehr groß ist.

Dem Widder wird empfohlen, mal ganz in Ruhe darüber nachzudenken, was er in seinem Leben verändern will, bevor er sich in Wagnisse stürzt, die weder ihm noch den anderen etwas bringen. Versuchen Sie nichts zu übertreiben, aber nehmen Sie Ihre Chancen wahr, ohne bei den anderen Menschen zu prahlen und überheblich zu wirken. Das ist für den Widder eine große Herausforderung, der er sich fast den ganzen Monat November stellen wird müssen.

Wenn Sie diese Aufgabe wahrnehmen und kühlen Kopf bewahren, werden Sie gestärkt wie Phönix aus der Asche aufsteigen. Saturn wird Sie dabei unterstützen und Ihnen die notwendige Struktur sowie Durchhaltevermögen mitgeben. 

Wenn Sie sich eingeengt fühlen und Ihnen alles zu viel wird, dann gehen Sie hinaus und bewegen Sie sich!


Die stillste Zeit im Jahr beginnt bei Ihnen nicht wirklich leise und ruhig. Sie gehen aktiv in den Dezember, machen vielleicht mehr Bewegung und Sport als sonst, um Ihrem Ärger Luft zu machen bzw. um sich abzureagieren. Immerhin ist es besser als mit dem Kopf durch die Wand. 

Doch erwarten Sie durchaus sehr positive, freudvolle Überraschungen, die Ihnen und Ihrer Seele guttun. Feurige Energien bekommen Sie von der Sonne, die noch bis 21. Dezember im Schützen steht und dann in den erdverbundenen Steinbock wandert. Auch die Venus bringt viel feuriges Temperament mit und könnte Ihnen in Sachen Liebe und Erotik einiges bieten. Für Überraschung ist auf jeden Fall gesorgt, denn Sie haben ja noch immer den Uranus in Ihrem Haus. Dieser ist jedoch noch bis Ende des Jahres rückläufig. Es handelt sich dabei um eine optische Täuschung, die aber in der Astrologie eine besondere Bedeutung hat. Bestimmt haben Sie schon seit einigen Monaten das Gefühl, dass Ihre Unternehmungen nicht so vorangehen, wie Sie gerne wollten. Das nervt. Haben Sie noch ein wenig Geduld, Ende des Jahres ist der Uranus wieder auf Direktkurs unterwegs. Dann klappt wieder alles wesentlich besser!

Happy New Year!

Astrologische Beratung

Das war Ihnen zu ungenau?

Dann lassen Sie sich ein persönliches Horoskop nach Ihren exakten Geburtsdaten erstellen! Sie werden erstaunt sein...

Kontakt:
Dip. Astrologin Dr. Susanne Altmann
Praxis Energetische Behandlung und Beratung
Alser Straße 18/21
1090 Wien
info(at)energetischebehandlung.at

Tel: +43 664 144 77 89

Zurück zum Überblick Jahreshoroskop 2017

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle