1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
  3. Horoskop
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren

Jahreshoroskop Jungfrau 2017

Jungfrau Sternzeichen als Comic
© Hans Jürgen Krahl/Dollarphotoclub | Jungfrau: 23. August - 22. September

Halten Sie noch durch bis 8. Jänner, dann läuft Ihr Herrscherplanet Merkur auf Erfolgskurs!

Mit Sorgfalt und ganz nach Plan starten die Jungfrauen in das Jahr 2017. Vom erdigen Einfluss der Sonne im Steinbock können die Jungfrauen noch bis 10. Jänner profitieren. Dann wandert die Sonne in den Wassermann und bekommt luftigere Qualität, was den Jungfrauen weniger gut gefällt.

Was Sie wahrscheinlich mehr als alle anderen spüren werden, ist der rückläufige Merkur, der sich erst ab dem 8. Jänner wieder auf Direktkurs begeben wird. Bis dahin ist mit Problemen im Umgang mit technischen Geräten und Kommunikationsmitteln unterschiedlicher Art zu rechnen, aber auch mit Terminverschiebungen und Problemen mit Verträgen, die in der Zeit um Weihnachten noch abgeschlossen wurden. Vielleicht wurden manche wichtigen Passagen im Vertrag vergessen oder es finden sich Fehler. Diese gilt es Anfang Jänner auszumerzen, aber ab dann läuft wieder alles besser für die Jungfrauen. Der Kommunikationsplanet Merkur durchwandert noch den ganzen Jänner und länger ein Erdzeichen, was sich für die Jungfrauen entspannt anfühlen wird. Sie dürfen sich auf interessante Gespräche freuen, die Sie vielleicht zum Umdenken bzw. in eine andere Denkrichtung bringen. Transformation und Wandlung im Denken und Reden sind nicht ausgeschlossen! Und ein bisschen Liebe wird auch nicht fehlen.

Ihr Fleiß und Ihre Gewissenhaftigkeit tragen zu Ihrem beruflichen Erfolg bei. Geld ist nicht alles, gönnen Sie sich dazwischen auch Pausen!

Mit dem Mondknoten in der Jungfrau sind Sie aufgefordert, klare und vor allem rationale Entscheidungen zu treffen. Lassen Sie sich dabei nicht von anderen beeinflussen und gehen Sie Ihren eigenen Weg. Merkur, der Herrscherplanet der Jungfrau, hat Anfang des Monats noch einen guten Einfluss auf Sie und Ihre geschäftlichen Unternehmungen. Er macht immer weniger Druck, weil er sich relativ rasch von dem mächtigen Pluto verabschiedet, der kurzfristig für Machtszenen oder Veränderungen sorgen könnte, die allerdings von den September-Jungfrauen nicht unbedingt als unangenehm empfunden werden.
Arbeiten sind Sie gewöhnt, vor allem mit Maß und Ziel und nach einem bestimmten System. Manchmal überraschen Sie andere Menschen, denn hinter einer charmanten Jungfrau kann sich eine taffe Geschäftsfrau verbergen, die über sich hinauswachsen und dabei stets Haltung bewahren kann.

Belohnt für die harte Arbeit wird sie nicht nur am Valentinstag, am 14. Februar, sondern auch die Tage danach. Wer kann da schon nein sagen, wenn Amor mit so vielen Pfeilen spielt?

Für Ende des Monats gilt – und das für alle – nicht zu sehr aufs Gas zu steigen und den Fuß immer auf der Bremse zu haben. Vorsicht ist eben besser als Nachsicht!
Schauen Sie sich bewusst Erlebnisse aus der Vergangenheit an, die Sie lange verdrängt haben!

Ob es für die Jungfrau ein erfolgreicher Monat wird oder nicht, wird sich noch weisen. Sie hat auf jeden Fall die Aufgabe, sich verstärkt mit Ihrem ganz persönlichen Lebensthema auseinanderzusetzen. Das ist gar nicht so leicht, zumal die Sonne zwar direkt in das Leben der Jungfrauen hineinschaut, aber Dinge zum Vorschein bringen möchte, die noch im Verborgenen liegen. Auf der anderen Seite sorgt der Neptun, der gerade mit der Sonne gemeinsam ein Stück des Weges läuft, für Irritationen, Illusionen und wenig Klarheit und versucht immer wieder zu verschleiern. In Kombination mit dem Merkur wird sich die Jungfrau schwertun, klare Wort dafür zu finden. Sie will ja niemanden verletzen und schon gar nicht anecken.

Wenn da nicht Pluto wäre, der in diesem Fall die nötige Sicherheit und Stabilität in dieser Phase bringt! Keine Sorge, ab Mitte März bekommt Ihr Leben ohnehin wieder mehr Jungfrau-Qualität.

Von Entscheidungen in Liebesangelegenheiten würde man Ihnen aus astrologischer Sicht ab dem 4. März abraten, weil die Venus nicht auf Direktkurs unterwegs ist, sondern rückwärts wandert. Auch bei finanziellen Themen und was die Beziehung zum Geschäftspartner bzw. Chef betrifft, sollte man bis Ende des Monats vorsichtig sein und keine voreiligen Schlüsse ziehen, die man später bereuen könnte.

Wenn Ihnen zu schreiben danach ist, dann tun Sie es! Sich Dinge von der Seele zu schreiben, kann auch therapeutischen Effekt haben.

Ordnung ist das halbe Leben, und dafür muss immer Zeit sein. Das könnte ein Spruch von einer Jungfrau sein, deren Ordnungssinn normalerweise sehr ausgeprägt ist. Ihre Arbeit geht Ihnen derzeit zwar leicht von der Hand, aber Sie fühlen sich doch ein wenig beobachtet und eingeschränkt. Zuständig für dieses Empfinden ist der Saturn, der die September-Jungfrauen noch etwas mehr als sonst kontrollieren möchte. Wenn die Selbstkontrolle bzw. Selbstdisziplin ohnehin sehr hoch ist, werden Sie von der Strenge des Saturns eher weniger spüren und sich freier fühlen.

Bis Mitte des Monats sollten Sie in der Kommunikation mit anderen ein gutes Auskommen haben. Erst wenn der Merkur seine Reise wieder in die entgegengesetzte Richtung antritt, ist mit Terminverschiebungen und –problemen zu rechnen. Dies trifft nicht nur Sie, sondern alle anderen ebenfalls, weil es sich um eine sogenannte Zeitqualität handelt.

Auch die Venus ist schon einige Tage nicht mehr auf Direktkurs und zeigt sich den Jungfrauen gegenüber nicht von ihrer verliebten Seite. Vorsicht, keine voreiligen Schlüsse in Liebesangelegenheiten sowie in Geldangelegenheit ziehen, die man später bereuen könnte! Wenn am 20. April die Sonne in den Stier wandert, wirkt sich das ebenfalls positiv für die Jungfrauen aus. Sonnige Zeiten erwarten Sie!

Seien Sie nicht immer so streng mit sich selbst, sondern lernen Sie, das Leben mehr zu genießen!

Am besten lernen könnte die Jungfrau mit Ihrem ausgeprägten Sinn für Struktur und Ordnung vom gegenüberliegenden Fisch. Diesem fehlen nämlich oft die Struktur und der Halt im Leben. Dafür ist sein Kopf voller Träume und Mystik. Und da sich der Neptun, zuständig für Illusionen, Tagträume, Musik und Tanz, derzeit im Fisch befindet und der Jungfrau direkt ins Gesicht schaut, wird diese auch davon ein wenig inspiriert werden. Aber vielleicht macht der Neptun nur klar, dass sie sich keiner Illusion hingeben soll.

Die Sonne, die noch bis 20. Mai durch den Stier wandert und Bodenständigkeit und Erdung mit sich bringt, hilft den Jungfrauen dabei, nicht in eine Traumwelt abzugleiten. Unterstützung erhält die Jungfrau auch vom Pluto, selbst wenn er die nächsten 5 Monate rückwärtslaufen wird. Er verschafft Ihnen Zugang zu Ihrer inneren Kraft und fordert Sie auf, über Ihren Umgang mit Macht und Zwang nachzudenken. Diese Auseinandersetzung mit dem inneren Ich ist für viele Menschen eine große Herausforderung, endet aber zumeist mit einer Wandlung bzw. Transformation oder damit, dass alte Strukturen abgelegt und durch neue ersetzt werden. Eine spannende, jedoch keine leichte Zeit, schon gar nicht, wenn man alles ernst und genau nimmt.

Sorgen Sie für Ihre physische und psychische Gesundheit, und machen Sie neben der Arbeit mehr Pausen!   

Was wünscht sich die Jungfrau vom Monat Juni? Für die Jungfrau ist zwar Arbeit das Salz des Lebens, und diese verrichtet sie mit großer Sorgfalt und Aufmerksamkeit. Auch auf Details vergisst sie dabei nicht, denn alles muss seine Ordnung haben. Trotzdem wird das, was sie denkt und sagt, zu wenig beachtet und sie fühlt sich kaum wahrgenommen. Möglicherweise ist es der Einfluss des Neptuns, der dafür zur Verantwortung gezogen werden kann, aber auch der rückläufige Saturn steht in keinem besonders günstigen Winkel zur Jungfrau. Schuldgefühle und Ängste, etwas nicht richtig zu machen, haben in der Phase der Rückläufigkeit Hochkonjunktur. Es geht darum, Verantwortung für sich, sein Tun und Handeln sowie für bestimmte Personen zu übernehmen. Schaffen Sie Klarheit in Ihrem Leben und schärfen Sie Ihre Sinne für das Machbare und Realistische, und Sie werden aus dieser Phase gestärkt hervorgehen. Bis Ende August haben Sie noch Zeit, sich damit intensiv auseinander zu setzen. Der Juni bringt auch schöne, romantische Zeiten mit sich, denn für die Liebe muss immer Platz sein, auch wenn Sie ein hohes Arbeitspensum zu erfüllen haben. Augen auf, und nicht immer nur an die Arbeit denken!

Es wird Ihnen alles gelingen, was Sie im Kopf haben. Worauf noch warten, ran an die Sache!

Haben Sie das Gefühl, Sie sehen etwas verschwommen? Entweder Sie brauchen doch eine stärkere Brille oder Sie machen den Neptun dafür verantwortlich, der Ihnen direkt ins Gesicht strahlt. Noch dazu ist er gerade in die andere Richtung unterwegs und macht uns bewusst, welche Sehnsüchte in unserem Leben unerfüllt geblieben sind und darauf warten, gestillt zu werden. Ist es die Sehnsucht nach mehr Herzenswärme, nach bedingungsloser Liebe und inniger Zuwendung oder ist die Sehnsucht nach einem anderen Leben?

Unweigerlich treten wir in diesen etwa fünf Monaten, solange der Neptun zurückwandert, gerne den Weg nach innen an und befassen uns mit dem Unerfülltem und dem Unbewussten. Versuchen Sie durch den Schleier zu schauen und zu erkennen, was Sie bis dato noch nicht gesehen haben. Ist es eine unentdeckte Fähigkeit in Ihnen, die noch schlummert und darauf wartet, endlich geweckt zu werden oder ist es eine schmerzhafte Erkenntnis, die Sie gewinnen werden? Alles, was nicht mehr so sein soll wie es war, kann nun leicht transformiert werden. Unterstützung dafür erhalten Sie vom Pluto, aber auch Sonne und Mars bringen Ihnen in diesem Monat gute Energien, Licht, Wärme und Freude und vom Partner gibt es genug Liebe und Zärtlichkeiten.   

Ein wirklich guter Monat! Die Jungfrauen können nicht klagen, sondern noch die letzten warmen Sonnenstrahlen in Liebe genießen.

Der Merkur macht’s persönlich! Ist er doch das ganze Monat über in Ihrem Tierkreiszeichen, wo er sich auch richtig wohlfühlt. Er sorgt sowohl für partnerschaftliche Neuorientierung als auch für neue Geschäftsfelder, die sich im August eröffnen und auf harmonische Art und Weise besprochen werden können. Wenn Sie diese zu einem Abschluss bringen möchten oder wichtige Verträge unterschreiben sollten, dann tun Sie das entweder noch vor dem 13. August oder erst wieder nach dem 5. September. Den Grund dafür liefert der rückläufige Merkur, der vor Vortragsabschlüssen warnt, weil Fehler enthalten sein könnten oder wesentliche Details keine oder zu wenig Berücksichtigung in dieser Phase finden. Wundern Sie sich nicht, wenn plötzlich Ihr Computer den Anschein macht, nicht mehr zu funktionieren oder das Handy kaputt zu gehen droht. Mit Terminverschiebungen oder terminlichen Problemen ist ebenfalls zu rechnen. Aber alleine zu wissen, dass es dazu kommen kann, hilft und spart Ärger.

Es wird bestimmt ein schöner Monat für Sie werden, da Sie die Sonne ab dem 23. August mit warmen Strahlen bescheinen wird und sie den Merkur für schöne kommunikative Stunden bei sich haben wird. Und mit dem guten Draht zu Uranus stehen auch plötzliche, freudvolle Überraschungen auf dem Sommerprogramm, bei dem die Liebe bestimmt nicht zu kurz kommt.

Ein Herbst, den Sie nicht vergessen werden! Da könnte es schon sein, dass das Leben kurzfristig an Struktur und Ordnung verliert!

Im September wird gefeiert – die Jungfrauen haben Geburtstag! Die Herbstsonne gibt Ihnen die Kraft, mit Urvertrauen, Mut und Einsatz neue Vorhaben zu starten, diese erfolgreich durchzuziehen und zu beenden. Wenn Sie mit Ausdauer und Engagement dranbleiben, werden auch scheinbar unmögliche Ideen umgesetzt werden können. Lassen Sie sich überraschen, es ist auf jeden Fall ein Versuch wert. Innere Gelassenheit und Objektivität helfen Ihnen, sich möglichen Konflikten zu stellen, ohne dabei das Gesicht zu verlieren. Sie finden die passenden Worte, mit denen Sie Klarheit und eine gewisse Art von Selbstbewusstsein und Sicherheit vermitteln können, sodass niemand Ihre Grenzen überschreiten wird.

Selbst Schatten- und Problemthemen können Ende des Monats angesprochen werden und bringen verborgene Informationen ans Tageslicht. Jetzt heißt es vorsichtig und diplomatisch damit umzugehen! Keinesfalls sollten Sie zu tief in den Intimbereich des anderen eintreten und bohrende Fragen stellen. Die Tendenz dazu wäre da! Es sind mehr die Skorpione, die gerne gemeinsam mit anderen in die Tiefen des Lebens und des Unterbewusstseins ziehen wollen, um mehr zu erfahren. Die rationalen Jungfrauen bleiben ohnehin lieber am Boden der Realität und somit auf der Erde.

Wenn Ende des Monats Venus und Mars zusammentreffen, können Sie noch mit belebenden Situationen und Aktivitäten zu zweit rechnen. Ist es vielleicht Lust und Leidenschaft, was Sie in diesem Herbst erleben? Klingt es nach Dauerhaftigkeit? Spannend wird es auf jeden Fall.   

In der Arbeit können Sie perfekt sein, aber in der Liebe dürfen Sie sich auch fallenlassen!

Venus und Mars fühlen sich die ersten Oktobertage recht wohl bei der Jungfrau und sorgen für Harmonie und Respekt in der Partnerschaft. Doch leider bleibt nichts ewig, auch wenn man es festhält, denn das Leben ist immer in Bewegung und bleibt nicht stehen. Als erdverbundene Jungfrau wissen Sie das auch und fallen daher nicht so leicht Illusionen zum Opfer.

Mars wird das Haus der Jungfrauen noch bis 23. Oktober hüten, ehe er in die luftige Waage spazieren wird. Das ist der Zeitpunkt, zu dem auch die Sonne das Haus wechselt und bei den Skorpionen anklopfen wird. Bis dahin läuft es in Ihrer Arbeit bestens, genau nach Ihrem sehr genauen Plan und einfach perfekt. Sie sind ein Perfektionist und brauchen eine klare Struktur bei Ihrer Arbeit. Sie werden dafür geschätzt und gegen Ende des Monats Lob und Anerkennung erhalten.
Pluto meint es gut mit Ihnen und bringt positive Veränderungen in Ihr Leben. Er gibt in den ersten Oktobertagen auch der Liebe eine wunderbare Chance, sodass Leidenschaft und Erotik nicht zu kurz kommen werden. Sie sollten aber nicht Ihre Persönlichkeit aufgeben, nur weil es der neue Partner verlangt. Bleiben Sie authentisch und natürlich, das ist auch für Ihre Gesundheit besser!    

Reden ist Silber und Schweigen ist Gold. Manchmal ist dieses Sprichwort tatsächlich hilfreich, so wie in diesem Monat für die Jungfrauen.

Haben Sie vielleicht das Gefühl, Sie beschönigen manches zu sehr? Das kann Ihre Partnerschaft, Ihren Job, Ihre Freunde und Bekannte oder einfach Sie selbst betreffen. Wenn das so ist, dann nehmen Sie doch mal die rosarote Brille ab und setzen eine Klarsichtbrille auf. Sollte das nicht helfen, dann schauen Sie sich Ihr Leben einmal aus einer anderen Perspektive an. Sie werden staunen, was sich da alles auftut und im ständigen Wandel ist.

Es ist Pluto, der Veränderungen symbolisiert und sagt, was sich nicht mehr weiterentwickeln kann, wird verkümmern und sterben. Er hat die Macht, das aus einem herauszuholen, was angelegt ist und an die Oberfläche kommen und gelebt werden möchte. Dieser kleine, aber mächtige Planet gibt Ihnen aus seiner Position heraus die Kraft, Unmögliches möglich zu machen und sich zu ändern. Bleiben Sie dran und lassen Sie sich nicht von Saturn einschüchtern, wenn er streng um die Ecke schaut und Sie sich von ihm in Ihrem Tun eingeschränkt und blockiert fühlen.
Ab der Mitte des Monats sollten Sie bei geschäftlichen Abwicklungen vorsichtig sein, damit keine Fehler passieren oder Sie nicht hineingelegt werden. Klar denken und nichts übereilen!  

Machen Sie reinen Tisch und sprechen Sie die Dinge an, die Ihnen schon lange im Magen liegen!

Auch Jungfrauen können sich manchmal irren und einen Termin verschwitzen. Es muss Ihnen nicht peinlich sein, denn das kann schon mal vorkommen, wenn der Merkur wieder mal für drei Wochen in die falsche Richtung läuft. Kommunikationsprobleme, aber auch Probleme mit dem Handy oder dem Computer können in dieser Phase bis zum 23. Dezember nicht ausgeschlossen werden. Schließen Sie in dieser Zeit besser keine wichtigen Verträge ab, sonst ärgern Sie sich danach, wenn Sie Fehler im Vertrag entdecken.

Auch der Uranus ist noch bis 31. Dezember rückläufig und fordert Sie dazu auf, geduldig zu sein und Projekte lediglich zu planen und zu überdenken, aber noch nicht in die Wege zu leiten. Vielleicht kommen Sie darauf, dass manche Ihrer Pläne nicht durchführbar sind, zu viel Geld und Ressourcen kosten oder sie sich überlebt haben. Das gleiche gilt für Freundschaften. Überdenken Sie diese, denn es könnte sein, dass sich mit manchen die Gesprächsbasis geändert und man sich in unterschiedliche Richtungen weiterentwickelt hat. Somit ist es ein günstiger Zeitpunkt, sich von alten Freunden zu verabschieden und neue ins Leben hereinzulassen. Vielleicht lernen Sie Menschen kennen, die Sie bei Ihren neuen Projekten tatkräftig unterstützen oder ist es die neue Liebe, die sich Ende des Monats bei Ihnen ankündigt.

Alles Gute!

Wenn Sie Interesse an einem Horoskop (Partnerschaftshoroskop, Geburtshoroskop,...) haben, dann rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir Ihre persönlichen Daten (Geburtszeit liegt beim entsprechenden Magistrat auf.) Ich freue mich auf Sie!

Ihre Dr. Susanne Altmann

Dipl. Astrologin, Medizin- und Gesundheitssoziologin, Trainerin;
Autorin medizinischer Ratgeber, Ghostwriterin, Redakteurin
Praxis „Energetische Behandlung & Beratung“ in 1090 Wien seit über 13 Jahren, Tel.: 0664 / 144 77 89

Zurück zum Jahreshoroskop

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle