1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
  3. Horoskop
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren

Jahreshoroskop Krebs 2018

Sich entspannen und gelassener werden, darauf sollen Krebse heuer achten, denn es stehen Ihnen einige Anforderungen bevor.

krebs rot zeichnung
© Christine Wulf/Dollarphotoclub | Krebs: 22. Juni - 22. Juli

Pluto im Spannungsaspekt zur Krebs –Sonne

Betrifft besonders Krebs-Geborene von 11.7. bis 14.7.

Das Prinzip des Pluto ist das Loslassen.
Wir müssen verabschieden, dessen Zeit zu Ende geht, damit etwas Neues, das der gegenwärtigen Entwicklung besser entspricht, entstehen kann. Pluto sagt also: Mach Platz! Manchmal kann das durchaus lustvoll und befreiend sein, wenn man sich von etwas trennen kann, das schon lange angestanden ist, man aber noch nicht die Zeit oder die Kraft dazu hatte. Jetzt steht Ihnen beides zur Verfügung.

Vielleicht wollten Sie schon lange Ihre CD-Sammlung oder Ihren Kleiderschrank ausmustern, das Kellerabteil leeren oder überflüssige Dateien auf Ihrem PC entsorgen. Vieles, das sich im Lauf von Jahren angesammelt hat, aber nicht mehr brauchbar ist oder mit Sicherheit nie mehr benützt werden wird, dürfen Sie jetzt getrost einem Container übergeben oder auf den Flohmarkt bringen, und wer weiß, vielleicht findet es eine neue Bestimmung. Ballast abwerfen, das ist heuer angesagt.

Ihnen als Krebs-Geborene/r fällt das zum Glück leichter als anderen Menschen. Sie wissen tief innen, dass Leben Loslassen bedeutet – immer wieder von neuem und von allem Möglichen. Von manchen Dingen nehmen Sie schwerer Abschied als von anderen, denn Sie lieben es auch sehr, Ihre Vergangenheit in Form von Erinnerungsstücken an schöne Zeiten um sich zu haben. Die Zeichen der Zeit stehen jedoch nun eindeutig auf Loslassen. Und mag dieser Prozess Sie zu Anfang auch bedrücken, so werden Sie mit der Zeit immer leichter damit fertig werden.

Schwieriger wird es wohl, wenn das Loslassen nicht nur Ihren Besitz betrifft.
Pluto bedeutet: Sie selbst stehen vor und bald mitten in einem tiefgreifenden Transformationsprozess. Alle äußeren Ereignisse, die Ihnen die Unausweichlichkeit des Loslassens  vor Augen führen, zeigen an, dass es einen „höheren“ Willen gibt als Ihren eigenen, und wir nicht die Macht haben, unser Leben zur Gänze zu steuern. Denn wir wissen im Grunde nicht, wofür die Dinge geschehen, die unseren Mut, unser Vertrauen und unsere Hingabe an das, was ist, stark herausfordern.

Je nach Ihrer Sonnenstellung im Geburtshoroskop sind Sie gefordert, in einem oder mehreren Bereichen Ihres Lebens etwas loszulassen, sei es auf Ihrem Arbeitsplatz, im Bereich Ihrer nahen Beziehungen, Ihres Lebensraumes, Ihrer körperlichen Verfassung oder Ihrer materiellen Verhältnisse.

Jedes Ereignis spiegelt letztendlich ein inneres Thema.

Denn im Eigentlichen geht es jetzt um einen großen Wachstumsschritt. Leben ist Entwicklung, dient der zunehmenden Bewusstheit unserer selbst. Wir sind polare Wesen, sind ausgestattet mit der Möglichkeit, unsere mitgebrachten Anlagen auf für uns selbst und andere stärkende, aber auch  auf hinderliche Weise auszuleben. Beides ist uns oft nicht bewusst. Jene Seiten in Ihnen, die die Entfaltung Ihrer eigenen wahren Natur blockieren, sollen unter einem Pluto-Transit bewusst werden, um sich in eine förderliche Energie verwandeln zu können. Diese Bewusstwerden geschieht meist durch die Konfrontation mit äußeren Ereignissen.

Betrachten Sie Ihre Umwelt und die Ihnen begegnenden Vorgänge als Sinnbild für Eigenschaften oder Muster, die Sie in sich selbst tragen, und die auf Bewusstwerdung und Verabschiedung warten. So können Sie die Ereignisse nutzen, um sich selbst besser kennen zu lernen und herauszufinden, worum es jetzt im Sinne Ihrer Weiterentwicklung geht.
Es müssen nicht unbedingt dramatische Ereignisse geschehen.

Wie das Leben Ihnen Ihre Entwicklungsaufgaben präsentiert, lässt sich zum Glück nicht vorhersehen. Sollten Sie aber in diesem Jahr Dinge erleben, die Ihre Wünsche und Bedürfnisse blockieren, Ihre Pläne durchkreuzen, Ihren Selbstwert ins Wanken bringen oder einfach Ihre ganze Kraft und Ihren ganzen Einsatz fordern, so können Sie diese Zeit betrachten wie den Aufenthalt in einem alchemistischen Labor: Sie gehen als ein bestimmter Mensch mit bestimmen Eigenschaften, Fühl-, Denk- und Verhaltensmustern hinein, und wenn Sie danach das Labor verlassen, ist irgendetwas an Ihnen und in Ihnen neu – und es wird sich „richtig“ anfühlen.

Loslassen, was nicht mehr gebraucht wird.
Denn es gehört nicht mehr zu Ihnen. Das mag in manchen Fällen schmerzlich oder beängstigend sein, aber wenn Sie sich nicht scheuen, durch diesen Prozess des Loslassens durchzugehen, werden Sie mit neuer Kraft und als neuer Mensch daraus hervorgehen. Dieser Prozess ist vergleichbar mit der Häutung einer Schlange. Die Schlange wächst, und die alte Haut stellt sich eines Tages als zu eng heraus.  Sie stirbt jedoch nicht bei diesem Vorgang der Abstoßung, sondern lebt weiter in einer neuen Gestalt.

Das Krebs-Jahreshoroskop 2018 geht unten weiter, dazwischen sagen wir mal danke!

Das Jahreshoroskop 2018 wurde von der Wiener Astrologin Elisabeth Berauer exklusiv für stadt-wien.at erstellt:

Ihr ganz persönliches Horoskop 

Sie möchten lieber Ihr ganz persönliches Horoskop nach Ihren Geburtsdaten erstellt haben, oder vielleicht Ihren Lieben ein besonderes Geschenk machen?

Dann kontaktieren Sie unsere Wiener Astrologin Elisabeth Berauer für eine astrologische Beratung. Sie werden erstaunt sein, was Sie für sich entdecken können!

Einfach anrufen unter +43 664 403 07 38 oder per Mail an astrologie(at)berauer.at

Mehr zum Angebot Geburtshoroskop, Partnerschaftshoroskop, astrologische Beratung

Krebs-Geborene von 4. bis 7.7.: Neptun in harmonischem Aspekt zur Krebs –Sonne

Betrifft besonders Krebs-Geborene von 4.7. bis 7.7.

Wofür steht der Planet Neptun?
Neptun ist das astrologische Kürzel für Begriffe wie Auflösung von Formen, Einheit, Hingabe, Mitgefühl, Helfen, Sehnsucht, Liebe des Herzens…Da er in jedem Geburtshoroskop seinen Platz hat, trägt auch jeder Mensch diese Qualitäten in sich. Es sind die Anlagen zur Loslösung von der rein materiellen Betrachtungsweise der Welt; sie ermöglichen uns die Verbindung zu unserem innersten Selbst bzw. zu dem, was man auch „das Göttliche“ nennt.

Sie werden sich langsam und fast unmerklich verändern.
Dieser Prozess geht subtil und unspektakulär vor sich. Sie bewegen sich in Richtung mehr Weichheit, weg von jeglichem Dogmatismus im Denken. Materielle Werte stehen nicht mehr an erster Stelle. Sie können sanfter und einfühlsamer werden. Wenn andere Menschen leiden oder in Schwierigkeiten stecken, wird es Sie nicht kalt lassen. Vielleicht drängt es Sie jetzt anderen zu helfen, auch wenn Sie das bisher nicht als Ihre Aufgabe betrachtet haben.

Als Krebs sind Sie zwar grundsätzlich empfindsam für die Gefühle und Stimmungen Ihrer Mitmenschen, und Sie lassen anderen, die Sie lieben oder die es nötig haben, ohnehin gerne Ihre Fürsorge angedeihen. In diesem Jahr kann sich diese Qualität noch erweitern. Achten Sie nur darauf, dass Sie nicht auf sich selbst vergessen und sich um sich selbst mindestens genauso liebevoll kümmern wie um Ihre Nächsten.

Auflösung von Grenzen

Klare Grenzen, feste Strukturen, das gehört nicht zur neptunischen Energie. Im Gegenteil: Sie ist auf Einheit und Verbindung ausgerichtet. Das kann sich sehr positiv im mitmenschlichen Zusammensein auswirken, weil damit seelische Wärme, Verständnis und Einfühlung einhergeht, und wer ist nicht glücklich, wenn ihm diese zu Teil wird!

Sie als Krebs haben allerdings von Natur aus ein ambivalentes Verhältnis zu Grenzen im zwischenmenschlichen Bereich; nein sagen, für sich selbst etwas fordern geht allenfalls dann leicht, wenn es dem Gegenüber nicht zu viel kostet. Neptun kann nun die Fähigkeit, nein zu sagen, einen Wunsch abzuschlagen, eine Zudringlichkeit abzuwehren u.ä. schwächen. Passen Sie deshalb auf, dass Sie sich nicht zu sehr verausgaben und sich dabei erschöpfen. Es macht keinen Sinn, Wünsche der anderen zu erfüllen, wenn Sie sich danach ausgenützt fühlen.

Gelassenheit

Eine angenehme Begleiterscheinung dieses Transits ist eine zunehmende Gelassenheit und Entspanntheit. Sie nehmen sich selbst viel leichter an, so wie Sie sind, und Sie stehen auch der Umwelt gelassener gegenüber. Sie wissen, jeder macht Fehler, auch Sie selbst. Das gehört dazu und ist nicht tragisch.

Saturn in gespanntem Aspekt zur Krebs –Sonne

Betrifft besonders Krebs-Geborene von 22.6. bis 3.7.

Zu Zeiten eines Saturn-Übergangs über die Sonne im Geburtshoroskop werden an Menschen aller Wahrscheinlichkeit nach besondere Anforderungen gestellt. Diese Zeit dient dazu, sich bewusst zu machen, was in Ihrem Leben, in Ihren Aufgaben, so wie es ist, nicht mehr passt. Entweder weil es einen zu hohen Einsatz von Ihnen fordert oder weil es schlicht und einfach in Zukunft der falsche Weg ist.

Immer wieder einmal erleben wir, dass es im Leben Zeiten gibt, in denen die Herausforderungen in den Himmel zu wachsen scheinen. Vielleicht bekommen Sie einen neuen Vorgesetzten, der mehr von Ihnen erwartet als der alte. Oder eine Kollegin wird krank und Sie müssen über längere Zeit ihre Arbeit mit übernehmen. Vielleicht stehen Sie mitten im Hausbau und wissen nicht mehr, wie Sie neben Ihrem Beruf und der Familie auch noch dieses Projekt schaffen sollen. Das sind ein paar Beispiele für die Aufgaben, die in Saturn-Zeiten auf Sie zukommen können.

Unter diesem Transit kann ein Mann Vater werden; und so sehr die Geburt eines Kindes in erster Linie ein wunderbares Ereignis ist, der kleine Neuankömmling bewirkt auf jeden Fall eine Umstrukturierung Ihres täglichen Lebens und bedeutet, vor allem, wenn es das erste Kind ist, auch mehr Stress. Auch die Beziehung zu Ihrem Vater könnte stärker in Ihr Bewusstsein treten.
Vielleicht macht der Vater eine anstrengende Zeit durch, und Sie wollen ihn unterstützen. Oder Sie haben noch etwas mit ihm zu klären und wollen Unausgesprochenes, das zwischen Ihnen steht, bereinigen.

Entspannung ist ein Schlüsselwort
Vielleicht wachen Sie eines Tages auf und merken, dass  Sie schon lange  kaum mehr Zeit hatten, sich zu entspannen, zu sehr stehen Sie unter Druck, gewisse Aufgaben womöglich noch innerhalb einer befristeten Zeitspanne bewältigen zu müssen.

So sind Sie heuer aufgefordert, Zähigkeit und Geduld zu entwickeln und Ihr Leben, Ihren Tagesablauf, genau zu strukturieren. Selbstdisziplin ist von Ihnen gefordert, und für Sie als Krebs schmeckt das stark nach Einschränkung. Denn Sie handeln lieber nach Ihren Empfindungen, Sie entscheiden lieber nach Gemütslage und seelischer Empfindung, was Sie heute oder morgen tun wollen. Jede Regel von außen erleben Sie als eine unangenehme Reglementierung, die sie sehr frustrieren kann. Es gehört jedoch zu Ihrer Entwicklung, diesen Ihren Gegenpol – Struktur und Ordnung – zu integrieren.

Sie sollten jedoch nicht zu hohe Erwartungen an sich selbst stellen; diese Zeit ist nicht geeignet, große neue Projekte zu starten. Schauen Sie eher darauf, dass das, was wirkliche notwendig ist, zu Ihrer eigenen Zufriedenheit erfüllen. Die Anstrengung muss aber nicht immer durch äußere Ereignisse und Umstände verursacht werden.

Auch innere, seelische Prozesse können viel Energie verbrauchen. Denn jetzt geht es im Eigentlichen um das Thema, Ihre Grenzen zu finden. Was alles, das Sie tun oder erleben, passt wirklich zu Ihrer Persönlichkeit? Neigen Sie dazu, ganz selbstverständlich viel Verantwortung zu übernehmen? Kann man Ihnen alles aufhalsen? Sagen Sie ungern Nein, wenn jemand mit einem Anliegen kommt? Dann ist jetzt die Gelegenheit, Ballast abzuwerfen und auch einmal „Stopp“ zu sagen.

Gesundheitlich gilt es jetzt besonders achtsam zu sein.
Längerdauernde Anstrengungen muss unser Körper mittragen. Es macht deshalb Sinn, sich ihm jetzt besonders zuzuwenden. Alles, was Sie kräftigt, ist gut, sei es Sport in jeglicher Form (ohne es jedoch zu übertreiben), Spaziergänge, gutes Essen, aber auch alles, was entspannt: Massagen, Tanzen, Musikhören oder Körperübungen zur Harmonisierung des Energieflusses wie Tai Chi, Qi Gong oder ähnliches.


Wir wünschen allen Krebs-Geborenen das Beste für 2018!

Die hier beschriebenen Transite (Zeitthemen) betreffen in erster Linie die angegebenen Geburtstage. Warum ist das so?

Die hier erwähnten Planeten bewegen sich in unserem Sonnensystem sehr langsam vorwärts. Pluto beispielsweise durchläuft derzeit ein Tierkreiszeichen in ca. 16 Jahren. Im Jahr 2018 bewegt er sich gerade mal 4 Grad auf seiner Bahn weiter. Das bedeutet, dass nur die Menschen, deren Geburtstage auf diese vier Grade fallen, seinen Einfluss spüren werden. Alle anderen „Geburtstage“ haben die jeweiligen Themen bereits hinter sich oder noch vor sich.

Sollte für Sie gar keine Beschreibung dabei sein, so heißt das nur, dass Ihre Sonne im heurigen Jahr keinen Transit erhält, aber andere Planeten Ihres Geburtshoroskop sehr wohl von der kommenden Zeitqualität erfasst werden.

Um dies genau für Sie beleuchten zu können, braucht es die Betrachtung nach Ihren genauen Geburtsdaten!

Astrologische Beratung in Wien

Sie möchten es genauer wissen? Dann lassen Sie sich ein persönliches Horoskop nach Ihren exakten Geburtsdaten erstellen! Sie werden erstaunt sein...

Praxis für Entwicklungsorientierte und Spirituelle Astrologie
Elisabeth Berauer
Schwedenplatz 2/3/26
1010 Wien
astrologie(at)berauer.at 

Tel: +43 664 403 07 38

Zurück zur Übersicht Jahreshoroskop 2018

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle