1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
  3. Horoskop
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren

Jahreshoroskop Fische 2017

Fische grün blau Zeichnung
© Hans Jürgen Krahl/Dollarphotoclub | Fische: 19. Februar - 20. März

Sie glauben nur, was Sie sehen! Doch mit einem Schleier vor dem Gesicht, sieht man manchmal weniger klar! Neptun lässt grüßen!

Alles nach Ihrem Geschmack und Stil! Kein Wunder, befinden sich auch fast das ganze Monat über Venus und Mars in Ihrem Tierkreiszeichen. Alles läuft irgendwie erst langsam an und muss noch in die Gänge kommen. Während dem Mars noch die Durchsetzungskraft fehlt, sorgt der Neptun, der es sich schon recht lange bei den Fischen bequem gemacht hat, für Visionen und wenig Klarheit. Sie lieben ohnehin mehr die Stille und hassen Hektik und Stress. Nützen Sie diese Zeit für ein paar entspannende Tage in einem Wellness Hotel oder machen Sie es sich bei wohltuenden Klängen in Ihrem Wohnzimmer gemütlich. Am besten gemeinsam mit Ihrem Partner oder mit der neuen Bekanntschaft!

Allerdings kann es auch zu ziemlichen Spannungen in der Beziehung ab etwa Mitte Jänner kommen, und es wäre gut, wenn Sie Ihre Meinung kundtun würden. Vorzugsweise klar und deutlich, sodass man Sie versteht und Sie entsprechenden Respekt bekommen. Streits versuchen Sie ja meist aus dem Weg zu gehen, aber die Aggressionen und den Ärger in sich hineinzufressen, ist auf Dauer keine gute Lösung. Nochmals, gute Musik – aus dem CD-player oder selbst produzierte wirkt wie eine Therapie.  

Ende des Monats kommt die Liebe bestimmt nicht zu kurz! Aber Vorsicht ist immer noch besser als Nachsicht!

„Halt!“, sagt der Fisch, es geht mir zu schnell, „Ich will den Traum noch zu Ende träumen!“ Kein Wunder, mit Neptun im Tierkreiszeichen Fisch befindet sich der Eigentümer gerne in einer Traumwelt. Ist sie doch oft schöner als die reale Welt. Tagträumen im Büro, das geht leider nicht, selbst wenn der Fisch ganz leicht immer wieder dorthin wandern kann.

Doch die Realität schaut für die Fische gar nicht so übel aus, dass man dieser des Öfteren entfliehen möchte. In Liebesangelegenheiten punktet der sentimentale Fisch mehr als auf beruflicher Ebene. Denn da muss er mit Einschränkungen und vielleicht sogar mit Gehaltseinbußen rechnen. Es heißt dann mehr Verantwortung für sein Leben zu übernehmen und neue Strukturen zu schaffen. Die Zeichen dafür sind klar!

Wenn sich die Sonne mit 19. Februar in das Tierkreiszeichen Fisch begibt und noch mehr Kontakt mit dem Neptun aufnimmt, wird der Schleier wieder vermehrt vorgezogen, sodass der klare Ausblick fehlt. Die Fische kennen diesen Zustand nur zu gut, doch wäre es ratsam, sich nicht zu sehr den Illusionen auszusetzen, sonst gibt es vielleicht ein unerfreuliches Erwachen.   

Tatkräftig werden Sie Ihre noch im Unterbewusstsein vorhandenen Ideen umsetzen können – vom Visionär zum Macher!

Der März beginnt ganz nach Ihrem Empfinden. Kein Wunder, Sonne, Merkur und Neptun befinden sich im Fisch und wandern ein kleines Stück gemeinsam weiter. Unter diesem wunderbaren Einfluss kommen Sie nicht nur ins Schwärmen, sondern auch die Tagträume werden immer länger und intensiver. Von der Traumwelt in die Realität wieder zurückzuwandern, ist dann gar nicht so leicht, vor allem, wen die rosarote Brille nicht abgenommen wird. Doch der Fisch braucht diese Abenteuer und er soll sie auch haben, sofern er nicht vergisst, zum richtigen Zeitpunkt die rosarote Brille gegen eine Klarsichtbrille einzutauschen.

Am 4. März beginnt die Venus sich rückwärts zu bewegen und die Fische, aber auch alle anderen sind dann angehalten, keine voreiligen Schlüsse hinsichtlich Partnerschaft und Beziehung zum Chef sowie zum Job zu treffen, sondern lediglich darüber nachzudenken. Die Zeit für die Umsetzung geschmiedeter Pläne kommt dann Mitte April, wenn die Venus wieder auf Direktkurs sein wird.

Wenn am 20. März die Sonne beim Widder anklopften wird, bleibt der Neptun alleine zurück. Keine Sorge, Mars und Pluto schauen auf Sie, und Sie haben die Kraft, Ihre Visionen in die Tat umzusetzen.   

Schwimmen gegen den Strom ist anstrengend, aber in manchen Fällen lohnt sich diese Anstrengung.

Wenn Sie weiter träumen, haben Sie vielleicht etwas Schönes versäumt! Es kann sein, dass es sich nur um einen kurzen, aber doch recht intensiven Flirt handelt, der Mitte des Monats plötzlich hereinschneit, ganz ohne Vorankündigung. Wachen Sie auf und schauen Sie an, was sich hier Neues anbietet und lassen Sie sich von schönen Gefühlen und Stimmungen verwöhnen. Das Leben fühlt sich ohnehin oft sehr hart und beschwerlich an und die großartigen Stunden vergehen viel zu schnell.

In diesem Monat laufen gleich drei Planeten in die andere Richtung. Der langsame Saturn gibt am 6. April den Rückwärtsgang hinein und uns allen fällt es wahrscheinlich schwerer, unsere Ziele mit Ausdauer und Geduld zu verfolgen. Nicht aufgeben, sondern versuchen, sich aus unangenehmen Situationen, in denen man sich eingeengt und eingeschränkt fühlt, zu lösen. Zugegeben, es kostet Kraft, aber es ist es wert, jetzt den Kampf anzutreten, denn beim nächsten Mal könnte man als Fisch noch mehr gefordert sein.

Der rückläufige Merkur, der für Terminverschiebungen und –probleme verantwortlich ist, ist erst wieder ab 4. Mai auf Direktkurs unterwegs. Die Venus tritt bald, nämlich mit Mitte April, ihren Weg nach vorne an und alles, was an Plänen geschmiedet wurde, kann nun in die Tat umgesetzt werden.   

Träumen Sie das, was Sie gerne hätten! Mit der Kraft von Pluto können Träume wahr werden. Aber mithelfen müssen Sie schon!

Wovon träumen Sie gerade? Von einem heftigen Kampf mit einem Samurai? Nein, bestimmt nicht, denn das wäre eher der Traum eines Widders. Angriff, Aggressivität und Auseinandersetzungen sind nicht Ihre Themen. Die Suche nach dem Ich, nach dem Unbewussten und Unbekannten zieht Sie an und in Ihren Bann. Der Rückzug in Ihre innere Welt ist Ihnen wichtig und dort holen Sie sich Ihre Kraft für das manchmal viel zu brutale Leben. Als hochsensibler und äußerst sozialer Mensch sind Sie immer wieder mit Leid und Schicksalen konfrontiert und wollen helfen. Machen Sie sich keine Schuldgefühle, wenn Sie nicht jedem helfen können oder vielleicht gerade nicht die Kraft dafür haben. Nicht jeder kann bzw. will Unterstützung annehmen, egal von wem sie kommen mag.

Sie selbst erhalten in diesem Monat ausreichend Kraft vom kleinen, aber mächtigen Pluto. Kraft zur Veränderung und Transformation. Besonders betroffen davon sind die Fische der dritten Dekade. Diejenigen der ersten und zweiten Dekade sind möglicherweise bereits wie Phönix aus der Asche aus dieser Wandlungsphase erstiegen. Die späteren Fische dürfen das noch erleben, mit dem Wissen, Pluto ist zu vielem fähig und macht Unmögliches möglich. Vielleicht bleibt es dann auch nicht nur beim Traum.    

Vorhang auf, wachen Sie auf, der Traum ist wahr geworden! Jetzt ist es an der Zeit zu lieben und zu genießen!

Machen Sie nicht wieder die gleichen Fehler bzw. tappen Sie nicht wieder in die gleiche Falle! Wie so oft geht es um ein Machtthema, aber deswegen müssen Sie nicht gleich die Nerven verlieren. Der rückläufige Pluto bringt uns zwar mit Macht und Dominanz in der Außenwelt in Kontakt, was nichts für schwache Nerven ist. Aber wenn Sie sich in der Rückläufigkeitsphase Ihre eigene Problematik hinsichtlich Macht genauer anschauen und sich damit auseinandersetzen, dann könnten Sie beim nächsten Mal Ohnmachtsanfälle vermeiden.

Schwindelanfälle wären eher dem Neptun zuzuordnen, der nach wie vor Gast bei Ihnen ist. Während seiner Rückläufigkeit, die mit Ende November ihr Ende haben wird, machen Suchttherapien jeglicher Art keinen Sinn. Wenn Sie also zum Rauchen aufhören oder dem Alkohol „Adieu!“ sagen wollen, dann ist das nun nicht der richtige Zeitpunkt. Schade um die Versuche und die Nerven, die Sie dafür opfern müssen.

Nützen Sie die Zeit lieber für romantische Stunden zu zweit und lassen Sie sich verwöhnen. Nach liebevollen Worten und Gesprächen, bei denen die Gefühle nicht zu kurz kommen, könnte man auch süchtig werden. Warum diese Sucht aufgeben?

Wenn ein Schwarm von Fischen ins Schwärmen kommt, wird das Wasser heiß und beginnt zu glitzern.

Sie können ruhig weiter träumen, doch die Realität ist genauso ein schöner Traum für Sie. Wachen Sie auf! Wer hätte schon gedacht, dass sich am Beginn des Monats gleich sechs Planeten um das Wohlbefinden der Fische kümmern werden? Wunderschön bestrahlt von der Sonne, dem Mars sowie dem Merkur, die derzeit im Krebs gastieren, in Kombination mit dem verträumten Neptun, lässt im Sommer nicht nur das Eis schmelzen, sondern auch das Herz der Fische weich werden. Gespräche auf der Gefühlsebene und Aktivitäten, die an sommerliche Temperaturen angepasst sind und somit weniger anstrengend sind, bringen Sie ins Schwärmen. Ein Hoch auf die Liebe! Damit Sie keiner zu großen Illusion unterliegen werden, ist ebenfalls gesorgt. Es ist Pluto, der Sie eventuell Mitte des Monats zu einem kurzen Kampf auffordert, entweder mit sich selbst oder einem anderen. Bleiben Sie ruhig und gelassen, er ist schnell wieder vorbei, und wenn Sie dabei vorsichtig sind und jeglicher Gefahr aus dem Weg gehen, wird er an Ihnen spurlos vorübergehen.

Das Aufeinandertreffen von Pluto und Neptun, in das Sie zwar involviert sein werden, wird Sie kaum tangieren. Der rückläufige Neptun möchte Sie darüber informieren, dass es derzeit völlig sinnlos ist, sich von etwaigen Lastern wie dem Rauchen zu verabschieden, weil es wahrscheinlich nicht gelingen wird. Möglicherweise gibt Ihnen der Pluto die nötige Kraft dafür oder Sie verschieben dieses Vorhaben.

Genießen Sie noch einen schönen Sommer! Gehen Sie schwimmen und fühlen Sie diese unglaubliche Leichtigkeit im Wasser!

Neptun badet weiter im Reich der Fische und wird weiter für Visionen und Illusionen im Leben der Fische sorgen. Romantische Begegnungen bringen etwa Mitte August wunderbare Zeiten in Ihr Leben und lassen Sie kurzfristig alltägliche Probleme vergessen. Wie schön, sich in die Welt der Gefühle verleiten und sich führen zu lassen. Aber machen Sie rechtzeitig wieder Ihre Augen auf, denn früher als Ihnen lieb ist, kehrt wieder der Alltag ein und der Zauber ist rasch verflogen. Seien Sie nicht traurig, diese herrlichen Ausflüge in das emotionale Paradies kommen immer wieder. Wie schön, dass es Neptun gibt!

Vorsicht ist bei der Unterzeichnung von wichtigen Verträgen geboten! Denn werden sie nach dem 13. August abgeschlossen, kann es leicht sein, dass sich Fehler darin befinden, die unangenehme Folgen für Sie haben könnten. Dies lässt sich allerdings ganz leicht unterbinden, indem wichtige Abmachungen verschoben und erst dann geregelt werden, wenn der Merkur ab 5. September auf Direktkurs unterwegs sein wird. Auch Ihr Handy und Ihre technischen Geräte sollten sich dann wieder beruhigt haben, und Terminverschiebungen bzw. terminliche Probleme werden seltener. Jede Zeit hat eben seine Vor- und Nachteile! 

Verlieren Sie nicht Ihren Mut und geben Sie nicht gleich auf, wenn es nicht nach Ihrem Wunsch läuft!

Ihr Horoskopherrscher Neptun wird sich noch einige Zeit in Ihrem Haus aufhalten und manchmal für Unklarheiten, Visionen und Illusionen, aber auch für romantische Stunden sorgen, abhängig davon, mit wem er wie in Kontakt tritt. Sie können in dieser Phase Ihre psychischen Fähigkeiten zum Wohle der Menschheit nützen oder hellseherische Fähigkeiten entwickeln. Ihr Wunsch nach Gerechtigkeit für alle Menschen ist groß und Sie verabscheuen Gewalt und Machtspiele. Ein Grund, warum Sie sich gerne in Ihre Traumwelt zurückziehen, was für Sie wie Erholung vom Alltag ist.

Am Beginn des Monats sieht Ihnen die Sonne direkt ins Gesicht und bringt Verwirrung und Unsicherheit. Das wäre allerdings eine günstige Zeit für Meditation, Yoga oder Selbsterfahrungskurse.

Wenn Ihnen Merkur um den 20. September gegenübersteht, sollten Sie heikle Gespräche lieber meiden, da es aufgrund von Konzentrationsstörungen zu Fehlern oder Fehlentscheidungen kommen kann. Für wichtige Dialoge bedarf es einfach volle Aufmerksamkeit sowie einen klaren Blick.

Für Liebesangelegenheiten ist im September gesorgt, aber möglicherweise bringen sie Verwirrung in Ihr Leben. Schenken Sie Ihren Finanzen mehr Aufmerksamkeit und schaffen Sie mehr Klarheit bei Ihren Finanzgebarungen. Einen guten Überblick über seinen Besitz und seine Wertgegenstände zu haben, ist immer hilfreich.

Ein Hoch auf die Gefühle! Ende des Monats bekommen Sie Liebe und Zuneigung in Hülle und Fülle.

Sie schwimmen herum und fühlen sich vielleicht dennoch ein wenig eingeschränkt. Die Liebesgöttin Venus schaut zwar Anfang des Monats direkt in Ihr Haus, aber so richtig freundlich wirkt sie derzeit nicht, und das werden Sie auch so empfinden. Es bleibt also bei den Visionen was die perfekte Beziehung und Liebe betrifft. Neptun steht noch immer in Ihrem Haus und bringt Sie auch untertags zum Träumen. Sie träumen vielleicht von einer besseren Welt, die weniger schnell und brutal ist, von einer harmonischen Beziehung ohne Streits und von unendlich vielen Gefühlen, mit denen Sie überhäuft werden. Schön, aber leider nicht realistisch!

Sie können den Neptun aber auch für Bewegung und Tanz nützen oder für Entspannung mit meditativer Musik. Genau das würde Ihnen und Ihrer labilen Psyche an kalten Oktobertagen besonders guttun.

Wenn die Sonne mit 23. Oktober von der Waage in den Skorpion, der genauso wie der Fisch ein Wasserzeichen ist, wandert, wird sich wahrscheinlich Ihr Gefühlschaos langsam wieder beruhigen. Sie profitieren ebenfalls vom Merkur und vom Jupiter, die in einem guten Winkel zum Haus der Fische stehen. Wunderschöne, tiefgründige Gespräche und unendlich viele Gefühle warten auf Sie.  

Wenn die Liebe in das Herz der Fische eingezogen ist, sollten Sie einen romantischen Ausflug machen.

Kraft und Lebensfreude bekommen Sie bis zum 22. November von der Sonne, solange sie noch im Skorpion steht. Bis dahin läuft der Neptun, der sich schon seit einigen Jahren in Ihrem Haus befindet, rückwärts. Er bringt unsere unerfüllten, vielleicht sogar schmerzenden Sehnsüchte nach Liebe und Vollendung in unser Bewusstsein, wenn wir den Weg in unser Inneres gegangen sein werden. Vielleicht haben Sie als sehr sensibles Tierkreiszeichen in dieser Rückläufigkeitsphase Phantasien oder Visionen, die völlig unmöglich und irreal sind. Es kann auch sein, dass Sie Täuschungen rechtzeitig erkennen können, obwohl Sie keinen klaren Blick haben. Möglicherweise fühlen Sie sich durch bestimmte Musik inspiriert und werden schöpferisch und kreativ. Wenn der Neptun wieder seinen direkten Weg einnimmt, werden Sie mit einer erhöhten Sensitivität, aber klarem Verstand durchs Leben gehen.

Mit dem Ende der Rückläufigkeit erwacht auch die Liebe in Ihnen und Sie spüren Ihre Offenheit für Gefühle und Nähe. Sie haben wieder Ihr Urvertrauen gewonnen und sind bereit für eine neue Beziehung bzw. sehen Ihren jetzigen Partner mit klaren, vielleicht anderen Augen. Die Liebe darf wieder leben!

Versuchen Sie sich klarer auszudrücken, dann gibt es weniger Kommunikationsprobleme und Sie bekommen das richtige Weihnachtsgeschenk!

Neptun und Jupiter sind Ihnen nach wie vor sehr gut gesonnen und bringen Glück und viele schöne Träume. Sie werden wahrscheinlich beim Tagträumen erwischt, weil Sie einfach das Bedürfnis haben, kurzfristig in eine andere Welt zu flüchten. Manchmal wird es Ihnen vielleicht schwer fallen, wieder in die Realität zurückzukommen, da von Ihnen im Dezember vieles abverlangt wird. Sie bemühen sich sehr, aber trotzdem kommt es zu Kommunikationsproblemen, Terminkollisionen sowie zu technischen Störungen. Nehmen Sie nicht die Schuld auf sich, sondern machen Sie den rückläufigen Merkur dafür verantwortlich, der auch Probleme mit Verträgen bringen kann, wenn diese zwischen dem 3. und dem 23. Dezember unterschrieben werden.

Wer ebenfalls im Dezember rückläufig ist, ist der Uranus. Während seiner Rückläufigkeit, die noch bis 31. Dezember anhält, sind Sie angehalten, Ihre derzeit laufenden Projekte und Aktivitäten unter der Lupe anzuschauen. Sind sie noch aktuell, bringen sie den gewünschten Erfolg oder mehr Arbeit als erwartet? Trennen Sie sich von den Dingen und den Menschen, die eine Belastung für Sie darstellen und Ihnen zu viele Energien kosten. Jetzt ist die richtige Zeit dafür, Abschied zu nehmen und Platz für Neues zu machen.

Viel Erfolg im Neuen Jahr!  

Wenn Sie Interesse an einem Horoskop (Partnerschaftshoroskop, Geburtshoroskop,...) haben, dann rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir Ihre persönlichen Daten (Geburtszeit liegt beim entsprechenden Magistrat auf.) Ich freue mich auf Sie!

Ihre Dr. Susanne Altmann

Dipl. Astrologin, Medizin- und Gesundheitssoziologin, Trainerin;
Autorin medizinischer Ratgeber, Ghostwriterin, Redakteurin
Praxis „Energetische Behandlung & Beratung“ in 1090 Wien seit über 13 Jahren, Tel.: 0664 / 144 77 89

Zurück zum Jahreshoroskop

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle