1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Veranstaltungen Text: Fritz Lindengrün

Lange Nacht der Kirchen

Die Lange Nacht der Kirchen ist mittlerweile ein Österreichweites Projekt, wo die Gotteshäuser ihre manch geheimen Türen und Tore für Besucher öffnen. Gemeinsam können die Orte erforscht werden, wo Glauben gelebt wird und kulturelle Wurzeln in atemberaubender Architektur sichtbar werden. Dies ist ein Projekt aller christlichen Kirchen, die im "ökumenischen Rat der Kirchen in Österreich" (ÖRKÖ) vertreten sind.

Grüne Laser im Stephansdom Wien
© Lange Nacht der Kirchen | Ungewöhnliche Momente in den Gotteshäusern: Lasershow in den erhabenen Gemäuern des Wiener Stephansdoms.

DJs, Poetry Slam, Führungen in Kirchtürme und zu Kreuzrittern, Konzerte, Gottesdienste… insgesamt über 3000 Stunden an Programm in einer Nacht – das ist die Lange Nacht der Kirchen!

Die Lange Nacht der Kirchen feiert am 10. Juni 2016 ihren 12. Geburtstag!

Bei über 750 Veranstaltungen allein in Wien fällt die Auswahl schwer, was man sich am Freitag bei der Langen Nacht der Kirchen zwischen 18:00 und 1:00 Uhr alles ansehen soll. Das Programm ist breit gefächert: Mit dem Glockenläuten aller teilnehmenden Kirchen (fast 180) startet die Veranstaltung offiziell um 17:50 Uhr – in einigen Kirchen beginnt das Programm aber schon früher.

Sie lieben Chormusik?

Von 21:00 bis 22:00 Uhr singt der Bach-Händel-Chor in der Reformierten Stadtkirche Dorotheergasse 16, 1010 Wien. Mitreißenden Gospel heimischer Chöre gibt's ab 22:00 Uhr beim GospelProject in der Kirche Christus, Hoffnung der Welt (UNO-City) zu hören.

Sie sind Orgelfan?

Dann sollten Sie zur Eröffnung ab 17:30 Uhr in der Otto-Wagner-Kirche sein – wo ein beeindruckendes Orgelkonzert den Start der Langen Nacht der Kirchen begleiten wird.

Um 20:30 Uhr erklären Ihnen die Organisten der Mariahilfer Kirche alles Wissenwerte zur Kauffmann-Orgel und lassen die Gelegenheit nicht aus, auch eine kleine Hörprobe zum Besten zu geben. 

Sie hätten lieber eine Führung durch die Stadt?

Dann kommen Sie zu den Spaziergängen mit den Austria Guides und folgen Sie den Spuren der Jesuiten in Wien. Einfach um 18:45 Uhr beim Treffpunkt Am Hof, bei der Mariensäule sein!

Viel Schwung in der Kirche

Das Allround Swingtett bringt von 21:00 bis 22:00 Uhr ordentlich Schwung in die Evangelische Auferstehungskirche Neubau/Fünfhaus. Besucher erwartet eine musikalische Zeitreise von den 40ern bis in die 90er, ganz passend zur modernen Architektur der Kirche in der Lindengasse 44.

>> Das komplette Programm für Wien gibt's hier als Excel-Sheet!

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Machen Sie sich selbst ein Bild – oder lieber noch Fotos!

Wir freuen uns auf viele schöne Momente bei der elften Langen Nacht der Kirchen. Und würden uns freuen, wenn Sie diese Momente einfangen könnten. Auch heuer gibt es wieder einen Fotowettbewerb. Für die besten Fotos gibt es Preise – und natürlich einen Abdruck des Gewinnerfotos im nächsten Programmheft!

Weitere Infos zum Fotowettbewerb auf langenachtderkirchen.at 

Auch interessant: Gottesdienst im Stephansdom

Gottes Türen sind geöffnet

Das Großevent lädt Neugierige und Interessierte in in hunderte Kirchen zwischen Vorarlberg und dem Neusiedlersee ein, um ihre Räumlichkeiten zu erkunden.

Die Themenvielfalt ist groß und reicht von Führungen, Lesungen, Diskussionen bis hin zu Ausstellungen und Gottesdiensten. Außerdem werden fremdsprachige, sowie spezielle Kinderangebote  offeriert. Dabei ist den einzelnen Veranstaltungsorten, sprich den Kirchen, in der "Langen Nacht der Kirchen" die Gestaltung der Nacht selbst überlassen und infolgedessen unterschiedlich.

Da kommt es schon einmal vor, dass in einer Kirche spirituelle Angebote und in einer anderen mehr Musik oder ein extravagantes Angebot präsentiert werden.

Für alle Kirchen gilt jedoch: Die Lange Nacht der Kirchen ermöglicht allen Besucherinnen und Besuchern den Zugang zu sonst verschlossen Orten, wie Sakristei, Krypta, Kirchturm und/oder sogar dem Kirchen-Dachboden.

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen