1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Veranstaltungen

Lange Nacht der Kirchen

Die Lange Nacht der Kirchen ist mittlerweile ein Österreichweites Projekt, wo die Gotteshäuser ihre manch geheimen Türen und Tore für Besucher öffnen. Gemeinsam können die Orte erforscht werden, wo Glauben gelebt wird und kulturelle Wurzeln in atemberaubender Architektur sichtbar werden. Dies ist ein Projekt aller christlichen Kirchen, die im "ökumenischen Rat der Kirchen in Österreich" (ÖRKÖ) vertreten sind.

Grüne Laser im Stephansdom Wien
© Lange Nacht der Kirchen | Ungewöhnliche Momente in den Gotteshäusern: Lasershow in den erhabenen Gemäuern des Wiener Stephansdoms.

DJs, Poetry Slam, Führungen in Kirchtürme und zu Kreuzrittern, Konzerte, Gottesdienste… insgesamt über 3000 Stunden an Programm in einer Nacht – das ist die Lange Nacht der Kirchen!

Die Lange Nacht der Kirchen feiert am 10. Juni 2017 ihren 13. Geburtstag!

Bei über 750 Veranstaltungen allein in Wien fällt die Auswahl schwer, was man sich am Freitag bei der Langen Nacht der Kirchen zwischen 18:00 und 1:00 Uhr alles ansehen soll. Das Programm ist breit gefächert: Mit dem Glockenläuten aller teilnehmenden Kirchen (fast 180) startet die Veranstaltung offiziell um 17:50 Uhr – in einigen Kirchen beginnt das Programm aber schon früher.

» Mehr zu den Kirchen in Wien!

Sie suchen eine Kirche mit Kinder- und Familienprogramm?

Bei einer aufregenden Rätselrallye in der Pfarrgemeinde St. Thekla (Wiedner Hauptstraße 82, 1040 Wien) mit dem Titel "Die Geheimnisse der kleinen Kirchenmaus" in und um die Kirche mit der Jungschar St. Thekla entdecken Ihre Kinder von 17:00 bis 19:00 Uhr mit der kleinen Kirchenmaus viele spannende Orte, zu denen man sonst nicht so oft kommt und erfahren einige ihrer Geheimnisse.

Sie finden Gefallen am Theater?

Heilige Sünden: In der Herz-Jesu Sühnekirche (Dr.-Josef-Resch-Platz 12, 1170 Wien) stellt eine Theatergruppe von 18:00 bis 21:00 Uhr Hochmut, Neid, Trägheit, Lust, Gier und Zorn im Heute dar und blickt zurück auf Wendepunkte im Leben bedeutender Heiliger. Wie konnte Hochmut zu Demut, Neid zu Dankbarkeit,Trägheit zu Verantwortung werden?

Viel Schwung in der Kirche

"Ich tanze mich, Gott, in Deine Arme": Elisabeth Rothenthal ladetvon 19:30 bis 20:00 Uhr zu meditativen Kreistänzen von Sr. Huberta Rohrmoser ein. Wo: Maria Hietzing (Am Platz 1, 1130 Wien)

Sie wollen lieber etwas zum Schmunzeln?

Eine Clownin für Erwachsene? Ja, das gibt’s. Die Clownin Gwendolin Grübel ist etwas schrullig und verklemmt und schüchtern. Voll kindlicher Freude und mit Tiefsinn entdeckt sie die Welt und berührt dabei die Herzen der Menschen. Auf liebevoll schräge Weise bringt sie ihre clowneske Perspektive auf den Fairen Handel ein. Gwendolin Grübel steckt voller Überraschungen und lädt zum Schmunzeln ein. Lassen Sie sichvon 18:00 bis 18:20 Uhr in der neugotischen Kirche St. Andreas (Linzer Straße 424, 1140 Wien) berühren und zum Staunen verführen.

Sie sind auf der Suche nach einem fremdsprachigen Angebot?

Hebräisch in 40 Minuten mit Mag. Hanneke Friedl: Gewinnen Sie von 19:00 bis 19:40 Uhr einen ersten Eindruck von der faszinierenden Sprache der Hebräischen Bibel. Wo: Stephansplatz 3/3, 1010 Wien, Hörsaal 59, 3. Stock.

Aktiv durch die Nacht

Von 19:00 bis 20:00 haben Sie die Möglichkeit, den Südturm des Stephansdoms (Stephansplatz 1, 1010 Wien) zu besteigen. Es erwarten Sie 343 Stufen bis hinauf in die Türmerstube!

» Das komplette Programm 2017 gibt's hier!

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Aufeinandertreffen verschiedener Glaubensgemeinschaften

An der Langen Nacht der Kirchen nehmen viele verschiedene Glaubensgemeinschaftein teil und so hat man die Chance, überall einen Einblick zu bekommen.

Konfessionen:

  • römisch-katholisch
  • altkatholisch
  • armenisch-apostolisch
  • armenisch-katholisch
  • baptistisch
  • anglikanisch
  • evangelisch A.B.
  • evangelisch A.u.H.B.
  • evangelisch H.B.
  • evangelisch-methodisch
  • evangelisch-freikirchlich
  • russisch-orthodox
  • griechisch-orthodox
  • serbisch-orthodox
  • bulgarisch-orthodox
  • rumänisch-orthodox
  • koptisch-orthodox
  • syrisch-orthodox
  • ökumenisch
  • ukrainisch-griechisch-katholisch
  • griechisch-katholisch
  • rumänisch-griechisch-katholisch

Auch interessant: Gottesdienst im Stephansdom

Gottes Türen sind geöffnet

Das Großevent lädt Neugierige und Interessierte in hunderte Kirchen zwischen Vorarlberg und dem Neusiedlersee ein, um ihre Räumlichkeiten zu erkunden.

Die Themenvielfalt ist groß und reicht von Führungen, Lesungen, Diskussionen bis hin zu Ausstellungen und Gottesdiensten. Außerdem werden fremdsprachige, sowie spezielle Kinderangebote  offeriert. Dabei ist den einzelnen Veranstaltungsorten, sprich den Kirchen, in der "Langen Nacht der Kirchen" die Gestaltung der Nacht selbst überlassen und infolgedessen unterschiedlich.

» Kennen Sie die Karlskirche Wien? Informieren Sie sich hier!

Da kommt es schon einmal vor, dass in einer Kirche spirituelle Angebote und in einer anderen mehr Musik oder ein extravagantes Angebot präsentiert werden.

Für alle Kirchen gilt jedoch: Die Lange Nacht der Kirchen ermöglicht allen Besuchern den Zugang zu sonst verschlossen Orten, wie Sakristei, Krypta, Kirchturm und/oder sogar dem Kirchen-Dachboden.

» Welche Wiener Genies sind auf dem Zentralfriedhof begraben? Das und mehr erfahren Sie hier!


Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen