1. Stadt Wien
  2. Gesundheit
Mehr Gesundheit
Artikel teilen
Kommentieren
Gesundheit Text: Anja Haidenschuster

Detox Kur: Entgiften mit Diät, Tee und Saft

Den Körper von Giftstoffen befreien und neue Energie tanken – das bewirkt Detox. Stars versuchen schon lange ihr Gewicht mit Detox-Kuren zu halten und auch bei uns wird diese Art von Fasten immer beliebter. Wir zeigen Ihnen was es mit Detox auf sich hat, auf was Sie beim Detoxing achten sollen und welche Detox-Produkte es in Wien gibt.

Verschiedene Fruchtsäfte in Glasflaschen
© pixelio.de/ gänseblümchen | Während der Detox-Diät sind nur Flüssigkeiten erlaubt und keine feste Nahrung!

Was ist Detox?

 „Detox“ ist die englische Bezeichnung für „Entgiftung“. Jeden Tag nehmen wir, schon alleine in dem wir atmen, Giftstoffe in unseren Körper auf. Allerdings kann unser Organismus nicht alle Giftstoffe von selbst ausscheiden. Mit einer Entgiftung sollen diese Stoffe, die sich in unserem Körper angesammelt haben und schädlich sein können, ausgeschieden werden. Dafür gibt es verschiedene Methoden, wie Schwitzkuren oder Abführmittel. Die Detox-Diät hat sich allerdings auf das Fasten von fester Nahrung spezialisiert, was einfacher und gesünder ist.

Im Speiseplan erlaubt sind Tees, Säfte und Suppen. Zusätzlich sollte man versuchen 2,5 bis 3 Liter Wasser pro Tag zu trinken, um die Giftstoffe regelrecht aus dem Körper zu „schwemmen“. Tabu sind zuckerhaltige Getränke, Kaffee und schwarzer Tee, Alkohol, Milchprodukte, Getreideprodukte und Fleisch. Auf diese Lebensmittel wird zwischen 7 und 21 Tagen verzichtet, die Länge der Diät kann sich jeder selbst aussuchen.

Was erziele ich durch eine Detox-Diät?

Gifte, die unser Körper nicht von selbst ausscheiden kann, lagern sich ein und können zu ständiger Müdigkeit, Kopfschmerzen, aber auch Krankheiten wie Bluthochdruck oder Gicht führen. Regelmäßige Entschlackungskuren beugen dies vor, in dem sie ihrem Körper helfen, ihn von den Giftstoffen zu befreien. Die Folgen sind, dass Sie sich nicht nur gesünder fühlen, sondern auch mehr Energie haben. Nebenbei ist es eine gute Möglichkeit ein paar Kilos zu verlieren und das Immunsystem zu stärken. Auch die Organe, die fürs Entgiften zuständig sind, also unsere Leber, Nieren und Haut werden wieder gestärkt.

Viel Bewegung, aber kein hartes Training

Als allererstes möchten wir Ihnen ans Herz legen, dass es wichtig ist, Ihre Detox-Kur zu einem Zeitpunkt zu starten, an dem Sie nicht im Stress sind. In einer Schwangerschaft oder während einer Krankheit ist Detox auf keinen Fall zu empfehlen.

Es ist wichtig, Bewegung in Ihren Alltag zu integrieren, ohne ihren Körper zu überfordern. Das heißt, Sie müssen für die Zeit, in der Sie die Entgiftung machen, eventuell Ihr Sportprogramm ein wenig zurückschrauben. Sie werden durch die Entgiftung vermehrt schwitzen und deshalb ist Bewegung sehr wichtig, um Ihrem Körper dabei zu helfen. Spaziergänge oder Radfahren wären eine Möglichkeit zur Bewegung.

Wie funktioniert Detox?

Darm entleeren: es ist nicht zwingend notwendig, aber um ihren Körper bereits vor dem Beginn von Giftstoffen zu befreien, haben Sie die Möglichkeit mit Hilfe von Abführmitteln Ihren Darm komplett zu entleeren.

Während der Diät sollte nur getrunken werden, wer allerdings ein starkes Bedürfnis nach fester Nahrung hat, soll Zwischendurch etwas festes Obst oder Gemüse, wie Äpfel, Birnen, Karotten oder Gurken essen, um die Kur weiter durch zu halten.

Eine Tasse mit Minztee gefüllt
© pixelio.de/ Timo Klostermeier | Auch Tees helfen Ihrem Körper bei der Entgiftung

Jetzt geht's los:

  • Säfte aus frischen Früchten mixen
  • Bei Bedarf nach etwas Warmen: verschiedene Gemüsesuppen kochen
  • Ungesüßte Tees trinken
  • 2,5 – 3 Liter Wasser pro Tag trinken
  • Leichte Bewegung machen
  • Früh schlafen gehen und genügend ausruhen

Detox-Angebote in Wien

Nicht jeder hat Zeit und Lust, sich die Säfte, Suppen und Tees selbst zu machen. Dies ist jedoch kein Grund, sich aufhalten zu lassen: in Wien gibt es einige Anbieter, die spezielle Produkte für die Detox-Diät anbieten. 

mymuesli

Adresse: Mariahilfer Straße 93, 1060 Wien

Öffnungszeiten: Mo - Fr: 9:00 - 19:30 Uhr, Sa: 9:00 - 19:00 Uhr

Eine etwas andere Form von Detox bietet mymuesli mit einem 21-Tage-Detox-Plan an. Die Box besteht aus 3 verschiedenen Müslisorten mit zahlreichen Vitaminen, einer Packung Detox-Tee und Detox-Pulver, das Sie in Ihre Säfte mischen können. Unterstützt werden Sie von einem Detox-Guide, Rezepten und einem Ernährungsplan.

Staudigl

Adresse: Wollzeile 25, 1010 Wien

Öffnungszeiten: Mo - Fr: 9:00 - 18:30 Uhr, Sa 9:00 - 17:00 Uhr

Kontakt: www.staudigl.at

Verschiedene Detoxprodukte bietet auch Staudigl an. Von Detox-Pulver, Tees und Kapseln zur Ergänzung Ihrer Diät bis hin zu Detox-Masken für die äußerliche Entgiftung Ihrer Haut, hat Staudigl einiges zu bieten.

Außerdem gibt es bei Staudigl den Teatox-Tee (Skinny Detox), der speziell für Detox-Diäten geeignet ist und zu einem Trend unter Fitnessbloggern wurde.

Detox Delight (Online-Shop)

Adresse: Goldschlagstraße 172/4, 1140 Wien

In Frauenzeitschriften und Blogs stolpert man immer wieder über Erfahrungsberichte von Detox Delight Produkten, die äußerst positiv sind. Detox Delight bietet über das Internet verschiedene Pakete mit fertigen Säften und Suppen an. Ob süß oder herzhaft, für Sportbegeisterte oder Figurbewusste – bei Detox Delight findet jeder die Box, die am besten zu ihm passt. Die Säfte und Suppen werden frisch zubereitet und somit wird die Lieferung in mehreren Teilen durchgeführt um frische Ware zu garantieren. 

Apotheke zur Universität

Adresse: Universitätsstraße 10, 1090 Wien

Öffnungszeiten: Mo – Fr: 08:00 – 18:00 Uhr, Sa: 08:00 – 12:00 Uhr

In der Apotheke zu Universität können Sie Zeolith in Form von Kapseln und Pulver kaufen. Zeolith hilft Ihrem Organismus auf natürliche Art, sich von Giftstoffen zu befreien und wird natürlich über den Darm ausgeschieden.

Rauch Juice Bar

Adresse: Neubaugasse 13, 1070 Wien

Öffnungszeiten: Mo - Fr: 8:00 - 19:30 Uhr, Sa: 9:00 - 19:30 Uhr, So: 11:45 – 18:45 Uhr

Die Rauch Juice Bar bietet viele köstliche, gesunde und frisch zubereitete Säfte an. Unter anderem auch den „Green Detox“-Saft mit Spinat, Brokkoli, Rucola und Ananas. Er soll dank seiner vielen Antioxidantien bei der Entgiftung helfen.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Gesundheit