1. Stadt Wien
  2. Wien
  3. Stadtplan
  4. Routenplaner
Mehr Wien

Routenplaner Wien

Der kostenlose Routenplaner für Wien und Umgebung. Finden Sie heraus wie Sie zu Fuß, mit Auto oder Fahrrad, den Wiener Linien und weiteren Öffis am schnellsten zur gewünschten Adresse kommen. Zusätzlich erhalten Sie auch eine Preisauskunft zu den Tickets und die ungefähre Wegzeit, die Sie benötigen werden. Außerdem zeigen wir Ihnen was die Routenplaner von Google, dem ÖAMTC und Routenplaner24 zu bieten haben und wie diese funktionieren.

Wie funktioniert der Routenplaner?

Einfacher könnte es nicht sein. Um den VOR Routenplaner zu benutzen müssen Sie lediglich den Reiter Routenplaner auswählen sowie Ihre Start- und Zieladresse angeben. Die Datenbank enthält das gesamte Verkehrsnetz Österreichs, sowie Autobahnen der Nachbarländer (Deutschland, Italien...) Warten Sie beim Eingeben einen Moment und wählen Sie die genaue Adresse dann jeweils aus der Liste der Vorschläge aus. Hierbei können Sie auch bestimmte Citybike-Stationen, Öffi-Haltestellen oder wichtige Orte (bspw. Stephansdom) auswählen.

Abfahrt und Ankunft

Neben dem Punkt Abfahrt beziehungsweise Ankunft können Sie angeben an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit Sie losfahren oder an Ihrem Ziel ankommen möchten. Automatisch ist das aktuelle Datum und die momentane Uhrzeit im Feld eingetragen. Prüfen Sie die Einstellungen bevor Sie Ihre Route berechnen, da die Öffis nur zu bestimmten Tageszeiten fahren.

Preisauskunft

Die Preisauskunft-Funktion des Routenplaners kalkuliert die gesamten Fahrtkosten für eine bestimmte Strecke. Die Datenbank enthält Ticketpreise für die gesamte Ostregion-Österreichs. Geben Sie einfach Start- und Zielstation ein und klicken Sie auf Tarife anzeigen. Sie werden danach auf die Webseite des Verkehrsbund Ost-Region (VOR) weitergeleitet. Hier können Sie auswählen, ob Sie den Preis einer Einzelfahrt, Tages-, Wochen-, Monats- oder Jahreskarte sehen wollen. In der Preisliste finden Sie dann auch alle eventuellen Ermäßigungen.

Routenplaner für Öffis, Fahrrad, Auto und mehr

Sobald Sie auf Abfragen geklickt haben, werden Sie zu den Ergebnissen weitergeleitet. Hier haben Sie die Auswahl zwischen: 

  • Öffentlicher Verkehr
  • Radweg
  • Fußweg
  • Bike & Ride (mit dem Fahrrad zu Öffi-Stationen)
  • Fahrradmitnahme (bspw. in der Bahn)
  • Park & Ride
  • Auto
  • Kiss & Ride (Kurzzeitparken bei Haltestellen)
  • Autoreisezug

Klicken Sie Ihre bevorzugte Art zu reisen an, erscheint die Route auf der Karte und eine Detailansicht. Die Detailansicht enthält eine detaillierte Erklärung wo Sie umsteigen beziehungsweise abbiegen müssen und listet Ihnen eventuell zu bezahlende Fahrtkosten auf.

Auf der Ergebnisseite finden Sie außerdem, direkt unterhalb der Adresseingabe, die Option Über Haltestelle. Hier können Sie bis zu drei Adressen, Orte oder Zwischenstationen angeben, an denen die Route vorbeiführen soll.

Karteninhalte: Stauwarnungen, Haltestellen, Parken

Direkt über der Karte finden Sie einige Filter, unter denen Sie auswählen können was neben dem Straßennetz noch auf der Karte angezeigt werden soll. Die einzelnen Unterpunkte schlüsseln sich wie folgt auf:

  • Öffis: Bahn, S-Bahn, U-Bahn, Straßenbahn, Stadtbus, Regional- und Fernbus, Seil-/Zahnradbahn, Schiff und Anrufsammeltaxi 
  • Fahrrad & zu Fuß: Leihfahrräder & Fahrradabstellplätze 
  • Auto: Die Verkehrslage (Staugefahr in dunkelrot markierten Streckenteilen), Verkehrskameras, Verkehrsmeldungen, Carsharing, Parkraumbewirtschaftung, Parken, Park & Ride, Rastplatz / Raststation, Tunnel, Berg- / Passstraßen 
  • Wichtige Punkte: Administration, Gesundheit (Apotheken & Spitäler)

Kostenlose Routenplaner

Zusätzlich zum detaillierten Routenplaner für Österreich, haben wir Ihnen hier weitere kostenlose Angebote für die Wegfindung -berechnung aufgelistet. Im Folgenden klären wir Sie über die Features und Funktionen der kostenlosen Routenplaner von Google, dem ÖAMTC und routenplaner24 auf.

Google Routenplaner

Um den Google Routenplaner zu benützen rufen Sie am besten google.at auf. Rechts oben finden Sie ein Symbol mit 9 Vierecken, die im 3x3 Format angeordnet sind. Ein Klick auf das Symbol offenbart die weiteren Dienste von Google. Gleich in der obersten Zeile sollte sich Google Maps befinden. Bei Google Maps angekommen finden Sie (in der Ecke links oben) einen Pfeil, der eine Rechtskurve andeutet. Klicken Sie auf diesen Pfeil, erscheint das Eingabefeld des Routenplaners. Alternativ dazu können Sie diesem Link direkt zum Routenplaner auf google.at/maps folgen. Hier können Adressen oder bestimmte Orte als Start und Zielpunkt für die Streckenberechnung eingeben. Sobald Start und Ziel eingegeben sind, können Sie außerdem mit Klick auf das Plus-Symbol bis zu acht Anschluss- oder Zwischenziele eingeben. Die Reihenfolge dieser können Sie ganz einfach per Drag & Drop verändern.

Der Google Routenplaner liefert Ihnen detaillierte Wegbeschreibungen mit Distanzen und Zeitangaben für: 

  • Auto
  • Fahrrad
  • Fußgänger
  • Bahnverkehr

Nicht enthalten sind die öffentlichen Verkehrsanbindungen!

ÖAMTC Routenplaner

Der ÖAMTC Routenplaner verfügt über detaillierte Daten zu den Straßenverkehrsnetzen in Europa und Nordamerika. Ergänzt wird der Routenplaner durch aktuelle Verkehrsmeldungen zum Verkehrsfluss, Störungen, Sperren, Baustellen und aktiven Schneekettenpflichten. 

Ebenfalls können Sie sich auf der Karte verschiedene Points of Interest anzeigen lassen wie:

  • Verkehrskameras
  • Tunnel
  • Berg- und Passstraßen
  • Mautstraßen
  • Parkplätze
  • Tankstellen
  • Raststätten
  • Reise & Freizeit Möglichkeiten

Unter dem Punkt Routenoptionen können Sie einstellen, ob die ideale oder kürzeste Route für den PKW, ein Motorrad oder ein Wohnmobil berechnet und ob dabei Autobahnen, vignetten- beziehungsweise mautpflichtige Straßen und Tunnel vermieden werden sollen. 

Zusätzlich zum auf der Karte eingezeichneten Weg erhalten Sie eine detaillierte Wegbeschreibung wie weit Sie auf welcher Straße fahren und in welche Richtung Sie abbiegen müssen. 

» Hier geht's zum ÖAMTC Routenplaner

Routenplaner24

Auf routenplaner24.de finden Sie einen kostenlosen Routenplaner für Lauf- und Autostrecken in Österreich, der Schweiz und Deutschland. Wollen Sie beispielsweise die Fahrt von Wien nach Dresden antreten, geben Sie einfach die Start- und Zieladresse in die vorgegebenen Felder ein. Optional können Sie außerdem einstellen, dass der Routenplaner bei der Berechnung der Strecke Mautstellen und Autobahnen vermeiden soll. Nach erfolgter Eingabe einfach auf Route berechnen klicken und Sie sehen eine Landkarte auf der Ihre Strecke eingezeichnet ist. Darunter erhalten Sie eine detaillierte Wegbeschreibung, die Ihnen erklärt, wann und wo Sie wie abbiegen müssen um zum Ziel zu kommen. 

Vorsicht vor Fakes! Vor einiger Zeit war die Webseite maps-routenplaner-24.net im Umlauf. Um hier eine Route zu berechnen musste eine Mitgliedschaft zum Preis von 500 € jährlich abgeschlossen werden. Die unseriöse Seite wurde mittlerweile vom Netz genommen. 

Den Original Routenplaner von routenplaner24.de gibt's hier!