1. Stadt Wien
  2. Gesundheit
Mehr Gesundheit
Artikel teilen
Kommentieren
Gesundheit Text: Sahar Osmen

Akupunktur bei Kopfschmerzen

Einer Statisitk zufolge hat fast die Hälfte aller Österreicher über 15 Jahre einige Male pro Jahr Kopfschmerzen. Die Akupunktur ist eine aus der traditionellen chinesischen Medizin bekannte alternative Methode die nachweislich Kopfschmerzen lindert und vorbeugt. Nach der Diagnose um welche Kopfschmerzen es sich handelt kann die Akupunktur bei Kopfschmerzen entweder mit Laser oder mit Nadeln erfolgen. Eine Auswahl an Akupunkturspezialisten und wo Sie eine kostenlose Akupunktur bei Kopfschmerzen erhalten, lesen Sie hier.

Kopf einer Akupunkturpuppe
© Sabine Weiße / pixelio.de | Bei einer Akupunktur gegen Kopfschmerzen muss zuerst herausgefunden werden welche Kopfschmerzen vorliegen um die Behandlung an den richtigen Akupunkturpunkten erhalten zu können

Akupunktur: Hilfe gegen Kopfschmerzen

Ähnlich wie die Schulmedizin kennt auch die traditionelle chinesische Medizin verschiedene Arten von Kopfschmerzen. Jede Art von Schmerz oder Erkrankung wird in der TCM als eine Störung des Gleichgewichtes betrachtet, durch die das Qi, die Lebensenergie nicht mehr regelmäßig den Körper durchfließen kann. Anstelle von Schmerzmitteln wird in der TCM die Akupunktur als Hilfe gegen Kopfschmerzen herangezogen.

Mehr über die Lehren der traditionellen chinesischen Medizin (TCM)

Vor der Behandlung muss allerdings geklärt werden, wo genau die Schmerzen lokalisiert sind. Denn geht es nach der TCM hängen die einzelnen Arten von Kopfschmerzen damit zusammen, dass der Qi-Fluss in einem ganz bestimmten Organ gestört ist:

Aufsteigendes Leber Yang

Macht sich das Element Feuer in der Leber breit, steigt die Hitze bis in den Kopf, was sich in einem pochenden Schmerz äußert. Der Schmerz macht sich auch im Nacken- und Schulterbereich bemerkbar und es kommt zu roten Augen oder einem geröteten Gesicht.

Blockade im Magen oder Dickdarm

Herrscht in diesen beiden Organen ein Ungleichgewicht liegen die Kopfschmerzen im Stirn- und Augenbereich vor. Weiters können eine verstopfte Nase und Verstopfungen als Begleiterscheinung auftreten.

Tai-Yang Ungleichgewicht

Treten die Schmerzen im Hinterkopf auf, sind die Blase und der Dünndarm betroffen. Diese Art von Kopfweh kann als Warnzeichen für eine bevorstehende Erkältung genommen werden.

Hausmittel gegen Erkältung

Blockade in der Gallenblase

Erreicht das Qi die Gallenblase nicht mehr ordnungsgemäß liegt eine Migräne vor, eine der häufigsten Formen von Kopfschmerzen. In Europa sind 5% aller Männer und 14% aller Frauen betroffen. Die Schmerzen können sowohl einseitig als auch beidseitig auftreten, und kommen meistens mit Licht-, sowie Geräuschempfindlichkeit, Übelkeit und Erbrechen einher.

Akupunktur mit Nadeln oder Laser

Die Akupunktur konnte ihre Wirksamkeit vor allem bei chronischen Schmerzen beweisen, sie wird mittlerweile auch von Schulmedizinern angeboten. So werden besonders zur Prophylaxe von Migräneattacken regelmäßige Akupunkturbehandlungen empfohlen. Laut Experten können auch die Häufigkeit und die Intensität der Schmerzen mit Hilfe der Akupunktur reduziert werden. Möglich macht die Akupunktur das, indem sie den Fluss des Qi durch die Leitbahnen zu den Organen wieder normalisiert, wodurch das körperliche Gleichgewicht wiederhergestellt wird. Im Falle der Kopfschmerzen wird der TCM Arzt also in einem Erstgespräch herausfinden um welche Art von Kopfschmerzen es sich handelt um festzusetzten an welchen der 365 möglichen Akupunkturpunkte die Behandlung stattfinden soll. Durch den Einstich der Nadeln werden die Stauungen in den Leitbahnen gelöst, und das betroffene Organ wird wieder ausreichend mit Qi versorgt. Wie es in der Traditionellen Chinesischen Medizin üblich ist, sollte allerdings der gesamte Lifestyle nochmal überdacht werden, zum Beispiel kann man auf TCM Ernährung umsteigen, was im Heilungsprozess unterstützend wirken kann.

Dauer und Kosten

Es werden für eine Akupunkturbehandlung ungefähr 10 Sitzungen empfohlen, die jeweils 15 bis 30 Minuten dauern. Neben den klassischen Akupunkturnadeln, die nach der Sitzung entfernt werden, gibt es Dauernadeln. Diese werden bei der Ohrakupunktur eingesetzt und werden erst nach einigen Tagen wieder entfernt. Die Akupunktur verläuft schmerzfei, denn die verwendeten Nadeln sind dünner als die Nadeln mit denen Impfungen vorgenommen werden (Zum Vergleich:Der Durchmesser der Impfnadeln beträgt 0,8-0,9 mm, Akupunkturnadeln sind 0,14 – 0,3 mm dick). Für besonders empfindliche Menschen, aber vor allem für Kinder gibt es trotzdem die Möglichkeit die Laserakupunktur in Betracht zu ziehen, bei der ein Laser den gleichen Effekt erzielt wie die traditionellen Nadeln. Über die genauen Kosten Anzahl der Sitzungen kann der behandelnde Arzt die verlässlichsten Informationen geben. Die Krankenkassen tragen im Normalfall die Kosten für Akupunktur nicht. In manchen Fällen, vor allem wenn man in einer Privaten Kassa wie der SVA versichert ist, wird ein Teil der Kosten jedoch im Nachhinein rückerstattet.

TCM-Ärzte, Apotheken und Ernährungsberater in Wien

Akupunktur in Wien

Die Möglichkeit eine kostenlose Akupunkturbehandlung in Anspruch zu nehmen besteht jedoch in der Akupunkturambulanz im Neurologischen Zentrum Rosenhügel. Hierfür sind eine ärztliche Überweisung vom Hausarzt notwendig, sowie die e- card und eventuell vorhandene Befunde. Aufgrund der großen Nachfrage muss man allerdings mit bis zu einem halben Jahr rechnen bis man einen Termin bekommt, die Terminverinbarung erfolgt telefonisch:
Neurologisches Zentrum Rosenhügel
Riedelgasse 5
1130 Wien
Tel: 01 88000 590 DW

Weitere Ärzte in Wien mit Schwerpunkt Akupunktur gegen Kopfschmerzen:
Zentrum für integrative Medizin
Schwindgasse 4/3
1040 Wien
Tel: 01 907 60 30
Terminverinbarungen: Mo- Do 9.00- 18.00, Fr 9.00- 15.00
e-mail: praxis@integrative-medizin.at
Dr.med. Christiane Brunner
Esterhazygasse 35
1060 Wien
Tel: 0676/880 88886
e-mail: termin@drbrunner.at
Ao Univ. Prof. Dr. Fritz Leutmezer
Facharzt für Neurologie
Tel: 01 367 13 73
Dr. med. Gudrun Obermann
Brünnlbadgasse 15 Tür 11
1090 Wien
Tel: 01 406 50 18
e-mail: office@dr-obermann.at
Dr. med. Iris König
Ordination für Akupunktur und Kräuterheilkunde
PROVITA Gesundheits-, und Vorsorgezentrum
Kundratstraße 6/2/5
1100 Wien
Tel: 01 603 15 47
e-mail: info@tcm-könig.com
DDr. Yongli Liu
Akupunktur und TCM
Akupunkturklinik
Linzer Straße 383
1140 Wien
Tel: 0699/12348090
e-mail: liu@tcmliu.at
TCM Zentrum Wien
Neustiftgasse 53/2
1070 Wien
Tel: 01 817 24 45
Termine nur nach Vereinbarung

Link: Österreichische Gesellschaft für Akupunktur

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Gesundheit