1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
  4. Wandern
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Wandern Text: Karin Hirzmann

Wandern auf der Gemeindealpe

Bergtour durch eine wilde Landschaft rauf auf den Gipfel mit herrlichem Ausblick auf Schneeberg, Rax & Co, mit Mountaincart rasant hinunter – die Gemeindealpe bietet neben ursprünglicher Natur auch einiges an Action & Fun.

Lächelnde Frau auf Bergweise, hinter ihr läuft ein Junge in Lederhosen, dahinter Gebirgslandschaft
© weinfranz | Die Gemeindealpe in Mitterbach bietet Spaß für die ganze Familie.

Höhe: 1626 m
Lage: Mostviertel in Niederösterreich
Bezirk: Lilienfeld
Gebirge: Ybbstaler Alpen
Anfahrt: A1 & B20 - Seestraße bis Gemeindealpe

Gemeindealpe Wanderweg

Bergtour Mitterbach - Bodenbauereck - Gemeindealpe

Von Mitterbach aus geht es in die ursprüngliche und wilde Natur der Gemeindealpe. Am Gipfel angekommen, gibt es einen wunderbaren Panoramablick bis hin zu den Gesäusebergen. Wer’s gemütlicher angehen möchte, kann auch mit dem Lift hinaufahren.

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 18,1 km
Aufstieg: 953 m
Abstieg: 953 m
Dauer: 3:40 h
Startpunkt der Tour: Mitterbach Dorfplatz
Eigenschaften: familiengerecht, Kinder, aussichtsreich
Anfahrt: von Wien kommend: A1 Abfahrt St. Pölten Süd - Richtung Mariazell - der B20 bis Mitterbach folgen. Fahrzeit von Wien ca. 2 Stunden 4 Minuten.
>>Link zur Wanderkarte

Highlights auf der Gemeindalpe

  • Mountaincarts- und Monsterroller-Abfahrt
  • Para- und Hängegleiten
  • Skigebiet
  • Karsthöhlen
  • Panoramablick

>> Wandern in Niederösterreich - weitere Wandergebiete entdecken

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ausflug auf die Gemeindealpe

Auch die 1.626 m hohe Gemeindealpe gehört zu den Ybbstaler Alpen und damit zu der Gebirgsgruppe der Nördlichen Kalkalpen in den Ostalpen. Nach dem Aufstieg auf ihren Gipfel durch eine ursprüngliche und wilde Naturlandschaft wird der Wanderer mit einem herrlichen Blick auf den Erlaufsee, ins Alpenvorland bis hin zu Schneeberg, Rax, dem Hochschwab bis ins Gesäuse hinein belohnt. In den Hängen der Gemeindealpe sind einige Karsthöhlen, wie die Mückenschaft oder Gamsluck’n zu finden. Erlaufsee und Ötschergräben trennen sie vom Ötscher. Wer es gemütlich angehen möchte, kann auch mit dem Sessellift bis zur Mittelstation oder auf den Gipfel hinauf fahren. Von hier aus oder auch vom Fuße der Gemeindealpe, die zur Gemeinde Mitterbach zählt, starten zahlreiche und gut markierte Wanderwege durch das schöne Mariazellerland.

Actionreich geht es vom Gemeindealpe-Gipfel bergab, wenn man mit „Monsterrollern“ oder Mountaincarts durch Wald und Wiese entlang der 4,6 Kilometer langen Rollerstrecke zurück zur Talstation fährt.

Für Abenteuerlustige ist die Gemeindealpe auch idealer Startpunkt fürs Para- oder Hängegleiten. Unter Kennern gilt die Umgebung der Alpe als eines der schönsten Fluggebiete der Region.

Auch Wintersportler finden hier ihr Skigebiet. Zwei moderne Seilbahnen bringen Skifahrer und Snowboarder auf den Gipfel, wo herrliche Abfahrten und Tiefschneehänge warten.

>> Weitere Ausflugsziele in Niederösterreich

Mehr Wandergebiete in der Nähe

>> Dürrenstein

>> Hochkar

>> Ötscher

Wandern in den Wiener Alpen

>> Hohe Wand

>> Schneeberg

>> Semmering

>> Rax


Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit