1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
  4. Wandern
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Wandern Text: Ines Riegler

Wandern am Semmering

Die schönsten Wanderwege: Semmering ist unter anderem als Höhenluftkurort und Erholungsort bekannt. Er bezaubert vor allem mit seiner vielfältigen Landschaft, die im Sommer zu zahlreichen Wander- und Radtouren einlädt.

Blick vom Semmering auf die Semmeringbahn
© Niederösterreich Werbung/ Michael Liebert | Die Aussicht vom Semmering zierte einst den 20-Schilling-Schein.

Höhe: 950 m
Lage: Niederösterreich an der Grenze zur Steiermark
Bezirk: Neunkirchen
Gebirge: Fischbacher Alpen, Randgebirge östlich der Mur
Anfahrt: A2/S6 & L4168 bis Semmering

Wanderwege am Semmering

Bahnwanderweg Weltkulturerbe Semmeringbahn

Die Wanderung führt entlang der Semmeringbahn und  bietet schöne Aussichtspunkte, wie zum Beispiel den 20-Schilling-Blick, der nach dem Motiv des alten 20-Schilling-Scheins benannt ist.

Ausgangspunkt: Semmering - Bahnhof Semmering
Ziel: Breitenstein - Bahnhof Breitenstein
Schwierigkeit: mittel
Strecke: 8,9 km
Dauer: 3:30 h
Einkehrmöglichkeit vorhanden
Anfahrt: A2 Südautobahn bis Knoten Seebenstein - S6 Semmering Schnellstraße - Abfahrt Maria Schutz - Richtung Semmering - zum Bahnhof Semmering. 
Fahrzeit von Wien: ca. 1 Stunde 20 Minuten
>> Link zur Wanderkarte

Semmering Panoramawandern Sonnwendstein - Zau[:ber:]g

Der Panoramawanderweg bietet fantastische Ausblicke ins Wiener Becken, ins steirische Mürztal bis zu den höchsten Ausläufern der Ostalpen Rax & Schneeberg.

Ausgangspunkt: Passhöhe Semmering
Ziel: Passhöhe Semmering
Schwierigkeit: mittel
Strecke: 11,4 km
Dauer: 2:52 h
Einkehrmöglichkeit vorhanden
Anfahrt: A2 Südautobahn bis zum Knoten Seebenstein, S6 Semmeringschnellstraße bis Ausfahrt Semmering - Maria Schutz, L4168 auf die Passhöhe Semmering
Fahrzeit von Wien: ca. 1 Stunde 20 Minuten
>> Link zur Wanderkarte

Highlights am Semmering

  • UNESCO Weltkulturerbe Semmeringbahn
  • Bahnwanderweg - Fotomotive (20 Schilling Blick)
  • heilklimatischer Höhenluftkurort
  • 8er Kabinenbahn
  • Zahlreiche Mountainbiketouren und Wandertouren
  • Gipfelblick – Hirschenkogel
  • Wallfahrtskirche Maria Schutz
  • Superbob und Bikepark für Abenteuerlustige
  • ältester Golfclubs Österreichs (Golf Club Semmering)
  • Adlitzgräben – Klettergebiet

>> Wandern in Niederösterreich - weitere Wandergebiete entdecken

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Semmering als Ausflugsziel

Der Semmering ist wohl eines der beliebtesten Ausflugsziele der Wiener. Die frische und klare Bergluft soll eine wahre Wohltat für Erholungssuchende sein. Nicht umsonst ist Semmering seit bereits mehr als 80 Jahren ein anerkannter heilklimatischer Höhenluftkurort.

Eine besondere Attraktion ist die Semmeringbahn. Sie zählt als UNESCO Weltkulturerbe. Der Bahnwanderweg entlang der Strecke beschert schöne Ausblicke, wie zum Beispiel den legendären 20-Schilling-Blick.

Neben den zahlreichen Einkehrmöglichkeiten und Aussichtspunkten, wie zum Beispiel am Hirschenkogel, finden sich hier außerdem die Wallfahrtskirche Maria Schutz, der älteste Golfclub Österreichs, aber auch der Adlitzgraben Kletterpark. Die imposanten Felsenlandschaften und die klare reine Luft locken im Sommer viele Spaziergänger, Wanderlustige und Mountainbiker auf den Berg. Abenteuerlustige werden im Sommer vor allem Gefallen am Bikepark oder beim Superbob finden. Durch den 10km langen Bikepark und die Bobstrecke mit bis zu 40km/h wird das Sport- und Erlebnisgebiet zu einem actionreichen Ausflugsziel.

>> Weitere Ausflugsziele in Niederösterreich

Wandergebiete in der Nähe

>> Rax

>> Schneeberg

>> Hohe Wand

Wandern in den Ybbstaler Alpen

>> Gemeindealpe

>> Dürrenstein

>> Hochkar

>> Ötscher


Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit