1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
  4. Wandern
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Wandern Text: Stadt-Wien.at Redaktion

Berghütten in Niederösterreich

Die Schutzhütten gehören zu den Bergen, wie der Drink nach der Arbeit. Nichts schmeckt besser als nach getaner Tat. Wir zeigen die besten Hütten in den Bergen Niederösterreichs für Aussicht, Kulinarik und Hüttenurlaub.

Naturfreundehaus Knofeleben im Sommer mit Gästen
© Viktor Krenthaller | Naturfreundehaus Knofeleben - Wiener Alpen

Wiener Alpen: Naturfreundehaus Knofeleben

  • Lage: auf 1.250 Meter Seehöhe am Gahns, einem Ausläufer des Schneebergs
  • zertifiziert mit dem Österreichischen Wandergütesiegel
  • 2014 Österreichs beliebteste Hütte in der Kategorie „erwanderbare Hütten“ (Sieger bei Hüttenwahl 2014 von „Österreichs Wanderdörfern“, bei der mehr als 4.500 Stimmen online abgegeben wurden.)
  • Komfortable Nächtigungsmöglichkeiten
  • Köstliche Hüttenkuchl mit regionalen und saisonalen Spezialitäten: vom Saibling über Schneebergland-Jungrind und Lamm aus der Region bis zu Schwammerlgerichten und selbstgemachten Heidelbeerstrudel bietet die Karte eine reiche Auswahl.
  • Info: www.knofeleben.at

Wiener Alpen: Raxalpen Berggasthof

  • Lage: Direkt an der Bergstation der Raxalpe-Seilbahn auf 1545 m Seehöhe gelegen
  • Startpunkt für die zahlreichen Wanderungen auf dem Rax-Plateau
  • Panoramaterrasse mit Liegestühlen
  • Nächtigungsmöglichkeiten in gemütlichen Doppelzimmern mit Vollholzmöbel, Bad und WC und traumhafter Aussicht oder in typischen Berghütten-Mehrbettzimmern
  • Info und Zimmerreservierung: Tel: 02666 52295

Ötscher: Schutzhaus Vorderötscher

  • Lage: In Traumlage am Ende der beliebten Ötschergräben.
  • 200 Jahre altes Schutzhaus, das 2014 rundum renoviert und im September 2014 neu eröffnet wurde, für die Landesausstellung 2015 im Mostviertel „ÖTSCHER:REICH – Die Alpen und wir.“ neu adaptiert – Moderne trifft Tradition
  • Bietet sich als ausgezeichneter Ausgangspunkt für weitere Wanderungen am nächsten Tag auf den mächtigen Ötscher oder die Gemeindealpe an.
  • Infos: www.vorderoetscher.info

Gemeindealpe: Neues Terzerhaus

  • Lage: Unterhalb des Gipfels der Gemeindealpe auf 1.626 m Seehöhe, direkt mit dem Lift erreichbar
  • 2014 neu erbaut, barrierefrei, mit dem angeblich schönsten Panoramablick von der Rund-um-Terrasse bzw. dem Panoramagastraum über das pittoreske Mariazellerland.
  • Spannender, sehr beliebter Kinderspielplatz
  • 2 Komfortlager zum Übernachten
  • Infos: www.terzerhaus.at
Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit