1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Klassik & Oper
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Klassik & Oper

Fra Diavolo: Oper von Daniel F.E. Auber

Eine auf historischen Fakten beruhende süditalienische Räubergeschichte von Daniel F.E. Auber. Zum siebenten Mal an der Volksoper Wien!

© LAFEUILLE Thomas | Fra Diavolo, bereits zum 7. Mal in der Volksoper

Fra Diavolo: Oper von Daniel F.E. Auber

an der Volksoper Wien

Premiere: Samstag 16. Mai 2009
Beginn: 19:00 Uhr

Spieldauer: 2 Stunden 15 Minuten, Pausen: 1


Fra Diavolo - Werkbeschreibung:

Die auf historischen Fakten beruhende süditalienische Räubergeschichte gehört - auch dank einer attraktiven Titelpartie und zweier dankbarer Komikerrollen - zu den Perlen der französischen Spieloper. Fra Diavolo wird nun zum bereits siebenten Mal an der Volksoper Wien neuinszeniert.

Der Nachlass von Daniel-François-Esprit Auber, der den französischen Geist und Witz (eben "esprit") sogar im Namen trug umfasst über 40 Opern. Einige seiner Werke, die hauptsächlich auf Libretti des legendären Eugène Scribe fußten, sind in anderen Vertonungen populär geworden, wie zum Beispiel "Ein Maskenball" oder "Manon Lescaut". Als Aubers Hauptwerk gilt zwar die große historische Oper "Die Stumme von Portici", doch entfaltete sich seine Meisterschaft noch deutlicher im Genre der opéra comique, wie der zwei Jahre jüngere "Fra Diavolo" (1830) bezeugt.

Bild: © Dimov/ Volksoper, Quelle: Volksoper Wien, www.volksoper.at

Für den Inhalt dieses Beitrags verantwortlich: Pamela Graf

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen