1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Musical
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Musical

Musical Rudolf

Das Musical Rudolf – Affaire Mayerling ist derzeit topaktuell in Wien. Die deutschsprachige Uraufführung fand am 26. Februar 2009 im Raimund Theater statt. Grundlage für die theatralische und musikalische Umsetzung von Frank Wildhorn und Jack Murphy ist Frederic Mortons Roman Ein letzter Walzer.

Musical Rudolf

Rudolf – Affaire Mayerling ist das aktuellste Musical derzeit in Wien. Die deutschsprachige Uraufführung fand am 26. Februar 2009 im Raimund Theater statt.

Grundlage für die theatralische und musikalische Umsetzung des Musicals Rudolf - Affaire Mayerling von Frank Wildhorn und Jack Murphy ist Frederic Mortons Roman Ein letzter Walzer. Der Kronprinz des riesigen Habsburgerreiches, Hoffnungsträger für ein modernes und sozialeres Europa, entschied sich für den Freitod. Der historisch bedeutsame wie auch psychologisch wertvolle Hintergrund ist Basis für ein bewegendes Bühnendrama. Thema ist nicht nur das Schicksal des intelligenten und modernen politischen Ideen gegenüber aufgeschlossenen Thronfolgers, der seine Ohnmacht fortschrittliches Gedankengut gegen die Übermacht des absolutistischen Systems progressiv umzusetzen erkennt, sondern auch die tiefe menschliche Verzweiflung und Vereinsamung, die den sensiblen jungen Mann Rudolf dazu führt, gemeinsam mit seiner gesellschaftlich nicht akzeptablen Liebe, Mary Baronesse Vetsera, Selbstmord zu begehen.

Im Musical Rudolf – Affaire Mayerling werden die verschiedensten Facetten des tragischen Schicksals aufgenommen und in das musikalische Drama künstlerisch umgesetzt. Unter der soliden Regie von David Leveaux und Choreographie von John O’Connell, vor dem gekonnten Bühnenbild von Mike Britton und bei glänzender Lichtregie von Patrick Woodroffe gibt auch die Besetzung ihr Bestes:
Drew Sarich verkörpert den unglücklichen Thronfolger Rudolf als fragile melancholische Persönlichkeit zwischen politischer Utopie, Vaterkonflikt, Sehnsucht nach dem Tod und Rückzug in lustvolles Liebesspiel. Lisa Antoni gibt als herzliche Mary eine gutes Gegenüber. Claus Dam verkörpert Kaiser Franz Joseph als eitlen, strengen und uneinsichtigen Vater und Monarchen und Uwe Kröger bürgt für eine überzeugende Darstellung des intriganten, machthungrigen Graf Taaffe.

Das Musical Rudolf – Affaire Mayerling setzt eine Tradition fort, die mit Elisabeth, der Inszenierung des Schicksals von Kaiserin Sisi, erfolgreich begonnen worden ist. Der Mythos um gescheiterte Protagonisten der Habsburgerdynastie, die an ihrem eigenen morbiden System zerbrechen, bieten ausreichend Stoff um Aufsehen erregend und Herzen bewegend in Szene gesetzt zu werden. Elisabeth erwies sich als äußerst publikumswirksam und auch bei der Prämiere von Rudolf wurde die Kartenausgabestelle des Raimund Theater gestürmt.

Rudolf – Affaire Mayerling
Raimundtheater

Wallgasse 18-20, 1060 Wien
Tel +43 / 1 / 599 77-0
Verkehrsanbindung:
U-bahn U3, U6 (Westbahnhof); Autobus 57 A (Gumpendorfer Gürtel / Gumpendorfer Straße)

Täglich ausser Montag um 19:30 Uhr
Sonntag: 18:00 Uhr

Spielfrei:
10. April 2009
2. und 28. Juni 2009

Tickets:
Kartenvorverkauf:
Telefon WIEN-TICKET: +43/1/58 885
Täglich von 9.00 bis 21.00 Uhr
Online Buchung www.wien-ticket.at
Tageskassa:
Raimund Theater
Montag bis Samstag 10.00 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag 14.00 bis 18.00 Uhr
Abendkassa jeweils 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn.
Gruppenbuchungen, Vertrieb
Tel.: +43/1/58 181 11-0
Fax: +43/1/58 181 11-581
E-Mail: group.bookings@vbw.at

Weitere Artikel zu Thema:

Öffnet einen internen Link in einem neuen FensterFrühlingserwachen

Musical on Ice

Best of Musicals

Rocky Horror Show

Jesus Christ Superstar

Moulin Rouge

Mamma Mia

The Producers

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen