1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Konzerte
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Jürgen Weber
Konzerte Text: Jürgen Weber

Rolling Stones Konzert 2014 in Wien

Nach nur 75 Minuten war das - wahrscheinlich letzte - Rolling Stones Konzert in Wien ausverkauft. Die Schwarzmarktpreise sind schon ganz oben, aber wer würde nicht ein Vermögen zahlen, um die Stones noch ein letztes Mal sehen zu können? Ihre neue Tournee mit dem Namen „14 on Fire“ bringt die Rolling Stones am 16. Juni 2014 wieder ins Wiener Happel Stadion. Der Einlass beginnt schon um 18 Uhr, das Konzert um 19:30.

Die letzten vier Gründungsmitglieder der Rolling Stones beim Smilen
© skalar music | Immer gut drauf: die verbliebenen vier Gründungsmitglieder der Rolling Stones

55.000 Tickets in 1h 15 min

Die absolute Lichtgeschwindigkeit beim Wahnsinnsvorverkauf in Wien wurde nur mehr von Berlin (8 min.!) und Düsseldorf (25 min.) getoppt. Das Wiener Ernst Happel Stadion hatte nach etwas mehr als einer Stunde 55.000 Tickets verkauft und wird die englischen Berufsmusiker hoffentlich bei strahlendem Sonnenschein begrüßen können. Wenn nicht, werden Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood dem Wiener Publikum ohnehin so einheizen, dass es diesen einzigartigen Abend nie mehr vergessen wird. Und das nicht nur, weil es wahrscheinlich tatsächlich das letzte Konzert der ROLLING STONES in Wien sein wird, sondern auch, weil sie prominente Verstärkung mitgebracht haben, darunter Mick Taylor ein Bandmitglied aus früheren Tagen. Nach zwanzig Studioalben und mindestens 50 Tourneen durch Amerika, Asien, Europa und Australien sind die Rolling Stones vielleicht an Jahren gealtert, aber keineswegs an Esprit und Raffinesse, wie auch die neuen Songs zeigen.

Die neuen Hits: One More Shot und Doom and Gloom

Mit im Gepäck haben die Stones auch ihre beiden neuesten Lieder „Doom and Gloom“ und „One More Shot“ die ersten beiden Lieder der 6. Dekade der Bandgeschichte. Im  Musicvideo zu „Doom and Gloom“ spielt auch Noom Rapace mit, die schwedische Schauspielerin, die international als Darstellerin der Lisbeth Salander in der Erstverfilmung der Millennium-Krimireihe des schwedischen Autors Stieg Larsson Furore machte. Damit dürften die Stones vielleicht auch die Brücke zu einem jüngeren Publikum geschlagen haben. Das sehr rotzig und frech dahingerockte Lied zeigt Noom Rapace verkatert unter einer Leuchtreklamewerbung liegen, die die berühmte Stones-Zunge darstellt. Am Ende des Videos mit einem Baseballschläger zertrümmert sie völlig außer Atem kommend das Symbol der alten Rebellen und als dann die Musik aus-faded ist die mehrere Jahrzehnte jüngere Schauspielerin weitaus geschaffter und fertiger als Mick Jagger, der dieses Jahr seinen 71. Geburtstag feiern wird und das obwohl er vier Minuten lang ununterbrochen auf der Bühne herumtanzte und sang. Auch nach 50 Jahren Rock'n'Roll vermögen es die Stones eben immer Studio und Stadion zu rocken.

VideoVideo
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Auf in die 7. Dekade

Wer glaubt, dass „14 on Fire“  nur eine bloße Abschiedstournee ist, der irrt. Die Band hatte in der jüngsten Vergangenheit ihren Fans mit der Veröffentlichung der Dokumentation „Crossfire Hurricane“, der Greatest Hits Sammlung „GRRR!“, einem spektakulären Headliner-Auftritt in Glastonbury, Großbritanniens größtem Musikfestival, sowie zwei ausverkauften, historischen Hyde Park-Konzerten vor 120.000 Fans, die im Konzertfilm ‚Sweet Summer Sun – Hyde Park Live’ aufgezeichnet wurden, schon ordentlich Dampf gemacht. Und inzwischen dürften es wohl auch schon vier Generationen sein, die den Herren bei ihren Kultsongs „Gimme Shelter“, „Paint It Black“, „Jumping Jack Flash“, „Sympathy for the Devil“, ‚It’s Only Rock’n’Roll’ sowie weiteren unerwarteten Songperlen zujohlen. Vielleicht liegt ja genau darin die unheimliche Kraft und Energie, die diese Band auch nach 50 Jahren im Showbiz immer noch verkörpert und mit der sie mühelos in die 6. Dekade der Bandgeschichte steuert. Auch wenn es also vielleicht doch nicht das letzte Konzert der Rolling Stones in Wien sein wird, unvergesslich wird es in jedem Fall werden.

THE ROLLING STONES: 14 ON FIRE

16. JUNI 2014 ERNST HAPPEL STADION – WIEN 

Einlass: 18:00 h Beginn: 19:30 h 

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen