1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
  3. Essen & Trinken
  4. Restaurants
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren
Restaurants

Dialog im Dunkeln: Essen in totaler Finsternis

Unsere Welt ist eine Welt für Sehende. Vielen von uns ist nicht bewusst, was es bedeutet, blind zu sein und welche Hindernisse sich blinden Personen in deren Alltag in den Weg stellen. Dialog im Dunkeln hat es sich zum Ziel gesetzt, Sehenden zu zeigen, wie Blinde die Welt ohne Sehsinn wahrnehmen und lädt in eine Welt ohne Licht: Lassen Sie sich auf ein einzigartiges Erlebnis ein. Übrigens, ein Dialog im Dunkeln ist auch eine nette Geschenkidee.

Eine rote Augenbinde tragende Frau vor schwarzem Hintergrund
© jutta rotter/pixelio.de |

b sofort können Sehende wieder in die Welt von blinden Menschen eintauchen... zu einem Dialog im Dunkeln.

Oft wissen wir gar nicht genug zu schätzen, was wir daran haben, sehen zu können. Erst wenn wir diese Fähigkeit verlieren, wird es uns schmerzlich bewusst. Nun haben wir die Möglichkeit, eine Stunde lang in die Welt von blinden Personen einzutauchen. Damit die Besucher von "Dialog im Dunkeln" in der Welt ohne Licht nicht ganz verloren sind, werden sie von blinden Führerinnen und Führer durch den völlig finsteren Parcours der Dialog im Dunkeln Räumlichkeiten geführt. Einziges Hilfsmittel ist ein Blindenstock, mit dem die Besucher ihren Weg ertasten können. So erhalten Besucher einen "Einblick" in die Welt der Blindheit. Der Dialog im Dunkeln Parcours führt die Besucher durch völlig alltägliche Situationen. Im lichtleeren Raum stellen sie aber eine besondere Herausforderung dar und werden damit zum reizvollen Abenteuer.

"Dialog im Dunkeln" war bereits öfters in Wien zu Gast. Nun steht dafür das Schottenstift zur Verfügung. Weltweit konnten bereits über 6 Millionen Menschen in etwa 30 Ländern und 110 Städten die Erfahrung machen, wie es sich anfühlt, blind zu sein. 

Ganz Mutige und Neugierige unter den Besuchern können zweimal in der Woche am "Dinner im Dunkeln" teilnehmen. Das fünfgängige Menü wird dabei ebenfalls ohne einen Lichtstrahl eingenommen, eine besondere und ungewöhnliche Erfahrung.

Öffnungszeiten, Anfahrt und Preise 

Adresse

Schottenstift, Freyung 6, 1010 Wien

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr
  • Sonntag von 13.00 bis 19.00 Uhr 

Reservierung

Tel. +43 1 890 60 60 

Anfahrt

  • U-Bahn: U2 Station Schottentor / U3 Station Herrengasse
  • Straßenbahn: D, 1, 37, 38, 40, 41, 42, 43, 44 - Station Schottentor
  • Bus: 1a, 40a - Station Schottentor 

Preise

Tickets für Dialog im Dunkeln – Die Führung hinters Licht:

  • Erwachsene: € 16,00 
  • StudentInnen, SeniorInnen und Menschen mit Behinderung: € 14,00 
  • SchülerInnen und Lehrlinge: € 12,00 
  • Schulklassen / pro Schüler: € 9,00 

Familienpakete:

  • € 24,50  (1 Erwachsener + 1 Kind unter 15 Jahren)
  • € 49,00  (2 Erwachsene + 2 Kinder unter 15 Jahren)

Dinner im Dunkeln: 

Dinnerpaket bestehend aus: Führung durch den lichtlosen Parcours "Dialog im Dunkeln", Aperitif, viergängigem Menü und 3 Tischgetränken (Wein, Bier, alkoholfreie Getränke).

  • Dinnerpaket - Erwachsene: € 75,00 
  • Dinnerpaket - Kind unter 12 Jahren: € 50,00 

Workshops für SchülerInnen:

Dialog im Dunkeln Workshops werden nur in Kombination mit einer Führung angeboten. Die Preise verstehen sich je TeilnehmerIn.

  • € 14,00 Führung und dunkelbunte Diskussionsrunde
  • € 24,00 Führung, Brick by Brick und dunkelbunte Diskussionsrunde
  • € 24,00 Führung, A Piece of Cake und dunkelbunte Diskussionsrunde

Gutscheine für Dialog im Dunkeln

Alle Angebote von Dialog im Dunkeln sind auch als Gutschein erhältlich. Abholung zu den oben angeführten Öffnungszeiten oder via Versand als eingeschriebener Brief (+ 2,90 €).

Gutschein – Bezahlung:

  • Bei Abholung: bar, Bankomatkasse oder Kreditkarte
  • Bei Versand: Kreditkarte per Telefon, Überweisung im Voraus auf unser Konto (Raiffeisen Bank; BLZ: 34669; KtNr: 448)  

Weitere Informationen hier.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle