1. Stadt Wien
  2. Gesundheit
Mehr Gesundheit
Artikel teilen
Kommentieren
Gesundheit

Krankenversicherung

Jeder Österreicher und jede Österreicherin besitzt eine Krankenversicherung. Warum das ASVG eine Krankenversicherung garantiert und warum sie in Zeiten der Krise keine Prämien zahlen müssen, erfahren sie hier

Eine Krankenversicherung bedeutet Lebensstandard. Damit auch in der Krisenzeit eine Krankenversicherung gewährleistet werden kann, hat sich die Wiener Städtische etwas besonderes ausgedacht um den/die ÖsterreicherIn zu entlasten. Wie wichtig die Krankenversicherung auf der ganzen Welt ist wurde kürzlich mit einer Studie untermauert die jede(m) ÖsterreicherIn stolz machen kann: Österreich wurde am 28.April 2009 zur Stadt mit dem höchsten Lebensqualität auf der ganzen Welt gewählt! Ohne unser einzigartiges Sozialversicherungssystem, dass jedem eine Krankenversicherung bietet, wäre Österreich vermutlich nicht einmal unter den Top 100. (Quelle: www.citymayors.com/features/quality_survey.html)
Alles was sie über ihre Krankenversicherung wissen müssen, erfahren sie hier!

Jeder Österreicher hat eine Krankenversicherung

In Österreich hat die Krankenversicherung die Stellung einer Pflichtversicherung. Das bedeutet, dass jede(r) ÖsterreicherIn die/der mehr als die Geringfügigkeitsgrenze verdient (2008 lag die Grenze bei 349,01) automatisch im Besitz einer Krankenversicherung ist. Das ASVG (Allgemeines Sozialversicherungsgesetz) regelt dabei die Krankenversicherung und gewährleistet so die Krankenversicherung für uns alle. Außerdem: Pensionisten sowie Arbeitslose sind natürlich ebenfalls im Besitz einer Krankenversicherung; Kinder sind sogar beitragsfrei mitversichert.

Wiener Städtische kämpft für ihre Krankenversicherung

Gerade in Zeiten, in denen fast jedes Unternehmen "den Gürtel enger schnallen muss" ist es wichtig die Leute zu entlasen, die sich die Krankenversicherung sonst nicht mehr leisten können. Die Wiener Städtische hat sich dabei etwas besonderes einfallen lassen: Für alle KundInnen, die bei der Wiener Städtischen eine Krankenversicherung abgeschlossen haben und im Kalendarjahr 2009 ihren Arbeitsplatz verloren haben können ihren Vertrag bis zu zwölf Monate ruhend lassen. Kostenlos! Während dieser Zeit entfällt für die KundInnen die Prämienzahlung für ihre Krankenversicherung und danach wird der Vertrag zu den gleichen Konditionen weiter geführt! Damit Österreich auch weiter die beste Stadt der Welt bleibt, müssen wir eine Krankenversicherung für jedermann gewährleisten können.

Die Vorteile dieser Aktion noch einmal im Überblick:

  • Betroffene zahlen während der Arbeitslosigkeit keine Prämien für ihre Krankenversicherung.
  • Nachdem sich die Zeiten gebessert haben und die KundInnen wieder ein geregeltes Einkommen haben, wird der Vertrag zu den gleichen Konditionen wie vorher weitergeführt. Ohne Nachzahlung, ohne zusätzliche Beitragsverpflichtungen! Ihre Krankenversicherung bleibt, so wie vorher, garantiert!
  • Die Vorversichungszeiten ihrer Krankenversicherung bleiben bestehen - Krise hin, Krise her!
Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Gesundheit