Dieser Artikel befindet sich derzeit im Archiv

Wien 1080 - Josefstadt

Blick über Häuserdächer einer Großstadt mit Zentrum auf eine Kirchturmsspitze.
© WienTourismus/Christian Stemper | Der 8. Bezirk ist nicht weit vom Stadtzentrum entfernt.
Erstellt von:
Anzeige

Magistrat und Ämter

Wipplingerstraße 8 1080 Wien
Telefon: +43 1 4000-08000
Email: [email protected]

Öffnungszeiten:  Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8 Uhr bis 13 Uhr, nachmittags nach Terminvereinbarung
Donnerstag von 8 Uhr bis 17.30 Uhr
Karfreitag, Heiliger Abend (24. Dezember) und Silvester (31. Dezember) von 8 bis 11.30 Uhr, an gesetzlichen Feiertagen geschlossen.

Parkanlagen

Schönbornpark

Der Schönbornpark ist ein hübsch angelegter Park in der nähe der Florianigasse

Restaurants

Die Wäscherei

Lokal mit internationaler und regionaler Küche

Albertgasse 49 1080 Wien
Telefon: +43 1 409 23 75 11

Sehenswürdigkeiten

  • Theater in der Josefstadt
  • Viennas English Theatre
  • Palais Auersperg
  • Palais Strozzi
  • Lenaugasse

Wien-Josefstadt - der kleinste Bezirk

Im Gegensatz zu vielen anderen ehemaligen Vororten des alten Wiens waren die Flächen des heutigen 8. Wiener Gemeindebezirkes, Josefstadt, sehr lange wenig besiedelt. Einzig im östlichen Bereich, nahe der Inneren Stadt gelegen, fand schon im 12., 13. Jahrhundert eine regere Besiedelung statt.

Gegen 1700 wurde dieser Vorort Wiens (das damals nur aus der heutigen Inneren Stadt bestand) erworben und nach Kaiser Joseph I in Josefstadt benannt.

Auch die Josefstadt wurde im Jahre 1850 eingemeindet, damals noch als siebenter Bezirk, nach der Teilung von Wieden und Margareten wurde die Josefstadt zum 8. Wiener Gemeindebezirk, das es heute noch ist.

Für viele unbekannt ist sicherlich, dass die Josefstadt der kleinste Wiener Gemeindebezirk ist. Es leben aber mehr Menschen in der Josefstadt als beispielsweise in der Inneren Stadt. Auch interessant ist, dass sehr viele wichtige Persönlichkeiten des politischen Lebens in der Josefstadt zu Hause sind. Beispielsweise viele ehemalige Bürgermeister Wiens oder auch der aktuelle Bundespräsident Dr. Heinz Fischer.

Die Josefstadt wird daher mit Dr. Fischer eng in Verbindung gebracht, ebenso mit Marie von Ebner-Eschenbach, Theodor Oppolzer, dem Theater an der Josefstadt, dem Vienna´s English Theatre und dem Palais Auersperg.

Anzeige

Diese Geschichte teilen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar!

weitere interessante Beiträge