1. Startseite
  2. Wien
  3. Soziales & Bürokratie
  4. Sehenswürdigkeiten
  5. Plan Sehenswürdigkeiten

Plan der Sehenswürdigkeiten

NAVIGATIONSHILFE

Zoomen: + oder - Zeichen rechts unten im Bild verwenden oder Maus-Rad drehen

Karte verschieben: Linke Maustaste gedrückt halten und schieben

Detailinfos: Auf das Symbol in der Karte klicken

Adressuche: In den Vollbildmodus Wechseln. (Viereckiger Rahmen rechts oben)

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Wien

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten Wiens

Der Tourismus in Wien knackte im Jahr 2018 alle Rekorde. Sagenhafte 16,5 Millionen Gästenächtigungen wurde verzeichnet. Warum Wien ein so beliebtes Ziel für Reisende ist? Die Geschichte der Stadt spiegelt sich in jeder Gasse und in jedem Gebäude wieder und ist es wert gehört zu werden.

Im Jahr 2018 hatte das Schloss Schönbrunn im 13. Wiener Gemeindebezirk sagenhafte 4 Millionen Besucher. Auf Platz 2 folgte direkt der Tiergarten hinter dem Schloss mit etwa 2 Millionen Besuchern. Das kunsthistorische Museum belegte im Ranking den dritten Platz mit 1,8 Millionen Besuchern, knapp gefolgt von dem Belvedere mit 1,6 Millionen Besuchern.

Kostenlose Sehenswürdigkeiten in Wien

Sightseeing ist oft mit einem sehr tiefen Griff in die Tasche verbunden – nicht so in Wien. Viele der schönsten Attraktionen sind hier gratis zu bestaunen.

Der Wiener Prater
Das legendäre Wiener Riesenrad, dass sich auf jeder Skyline Wiens prachtvoll abzeichnet ist hier zu Hause. Die grüne Fläche rund um den Prater und auch der „Vergnügungspark“ selbst ist das ganze Jahr über frei zugänglich. Wer hier nur vorbeischauen und nicht in schwindelige Höhen geschickt werden will, kommt durch Straßenmusiker, Künstler und den Jahrmarktständen voll auf seine Kosten.

Der Wiener Naschmarkt
Ein orientalisches Erlebnis, das komplett gratis ist - denn Schauen kostet nichts. Der Wiener Naschmarkt hat absoluten Kultstatus und sollte unbedingt auf der touristischen To-Do-Liste stehen. Hier preisen Stände exotische Gewürze, frisches Obst und Gemüse, Backwaren und Fischspezialitäten an – zum einmal Kosten und Kaufen.

Schloss Schönbrunn
Schloss Schönbrunn ist nicht nur das größte Schloss Österreichs, sondern auch vollständig im Originalzustand erhalten. Obendrein ist das Schloss von einem wunderschönen Schlossgarten umgeben, der zum Flanieren und Spazieren einlädt und einem leise verspricht, sich einmal so zu fühlen wie die Kaiser.

Tipp: Nicht nur das Bestaunen des Schlosses mit seinen prunkvollen Gärten ist kostenlos, sondern auch das jährlich im Mai stattfindende Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker