1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Stadthalle
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Stadthalle Text: Alemannò Partenopeo

EAV feiern Abschied in der Wiener Stadthalle

Di, 26.03.2019 und Do, 13.06.2019: 40 Jahre Bühnenjubiläum und Abschiedsparty-Tournee im Frühjahr 2019. Für die EAV geht eine Ära zu Ende. Live in der Wiener Stadthalle. Österreich-Termine, Tickets, Bandbio.

Thomas Spitzer und Klaus Eberhartinger von EAV
© LS Konzerte | Erste Allgemeine Verunsicherung auf Abschiedstournee durch Österreich

EAV: Erste Allgemeine Verunsicherung

Alles ist erlaubt - 1000 Jahre EAV

Di, 26.03.2019

Wiener Stadthalle, Halle D

Sichern Sie sich jetzt die Tickets für die Abschiedstournee!

In den 80er und 90er Jahren hatten die EAV mit ihrer Klamauk- und Kabarettmusik mit dazugehörigem Kasperltheater die deutschsprachige Musikszene neu aufgemischt und fulminante Erfolge gefeiert. Nach über 1000 Konzert-Auftritten in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Liechtenstein und Tschechien und über 10 Millionen verkauften Großtonträgern, 20 Top-10 Alben in Österreich, Deutschland, Schweiz und unzähligen weiteren Auszeichnungen spielen EAV ihr (vielleicht) letztes Konzert in der Wiener Stadthalle und nehmen Abschied von 40 Jahren Bühne.

Setlist 

Mit dabei sind Single-Hits wie:

  • "Küss die Hand, schöne Frau”,
  • "Ba-Ba-Banküberfall”,
  • "Ding Dong”,
  • "Samurai”,
  • "An der Copacabana",
  • "Burli",
  • "s‘Muaterl" oder
  • "Eierkopf-Rudi",
  • u.v.a.m. 

werden die Erste Allgemeine Verunsicherung noch einmal kräftig abräumen und zwar 10x in Österreich und zwei Mal in Wien. Kabarett, Rock, Pop und ordentlich Satire, das ist auch im Jahre 2019 immer noch so beliebt, dass die Stadthalle sicherlich schnell ausverkauft sein wird. Frontmann Klaus Eberhartinger und Mastermind Thomas Spitzer freuen sich, das werte Publikum noch ein allerletztes Mal zum Tanz zu bitten, „bittescheen“!

Verpassen Sie keine Events mehr mit der stadt-wien Übersicht!

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Tickets

Tickets gibt es ab € 45,90 hier

Bandbiographie

1977 wurde die Band rund um die beiden Kunststudenten Nino Holm und Thomas Spitzer als anarchistisches, linksliberales Musikrocktheater gegründet, wie es damals ja einige gab und aus dessen Umfeld auch Österreichs größter Chartstürmer stammt (Falco von Hallucination Company, Drahdiwaberl).

1979 tourten EAV das erste Mal durch Deutschland, aber mit dem dritten Album und dem dritten Sänger und heutigem Erfolgsentertainer Klaus Eberhartinger wurde der “Alpenrap” chart-tauglich. 1990 bekamen EAV den World Music Award. 1995 verließen drei der Gründungs-mitglieder die Band, aber Frontmann Klaus Eberhartinger und Mastermind Thomas Spitzer machten weiter und die Texte wurden wieder kritischer und die Musik wieder rockiger.

Mehr zur EAV:


Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen