1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Stadthalle
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Stadthalle Text: Alemannò Partenopeo

Stilikone Bryan Ferry mit neuem Album in der Stadthallle

7.6.2019: Der Sohn eines Bergarbeiters und ehemaliger Kunststudent ist wieder auf Tournee und spielt dabei ein Set aus alten und neuen Hits. Das neue Album schon aus "Babylon Berlin" bekannt ist am 30. November 2018 erschienen.

Bryan Ferry ganz in seinem Element: auf der Bühne
© Matthew Becker | Stilikone Bryan "roxy music" Ferry geht auf Tournee. Neues Album, neuer Style

Bryan Ferry

Stadthalle Wien (Anfahrt, Parken, Tickets)

7.6.2019

Einlass: 19:00 h Beginn: 20:00 h  

Neues Album und neue Tournee

Wer sich die unten angeführte Setlist seines Aufrittes in Athen vom 11.September 2018 ansieht, wird feststellen, dass Bryan Ferry hauptsächlich auf älteres Material aus seiner Hoch-Zeit, den Siebzigern - und damit Roxy Music - zurückgreift. Da aber das neue Album "Bitter Sweet" erst am 30. November erschienen ist, sollte man sich auf einige Überraschungen gefasst machen. Nach einer Roxy Reunion 2011 war es zwar etwas ruhiger um den eigenwilligen Sänger und die Stilikone der Bohème geworden. Aber jetzt überrascht der All-Time-Crooner mit einem ganz neuen Konzept.

Konzert mit "Babylon Berlin"-Einfluss?

Wenigen wird bekannt sein, dass Bryan Ferry 2017 einen Auftritt in der Sky Atlantic Serie „Babylon Berlin“ hatte, eine kleine Episode aus seiner ohnehin kurzen Filmographie: „Petit déjeuner compris“ (1980) und „Breakfast on Pluto“ (2005). Die letzte Tournee - begleitend zum "Avonmore"-Album - liegt schon einige Jahre zurück (2014) und da wurde es nun höchste Zeit für den Stylisten der Sonderklasse sich wieder auf seine musikalische Karriere zu besinnen und sich einen ganz neuen "Style" zu verpassen.

Verpassen Sie kein Event mehr mit unserer Veranstaltungs-Übersicht!

Neue "cool Jazz" Besetzung voller Überraschungen

Und jetzt ist es endlich wieder so weit: Bryan Ferry hat nicht nur ein neues Album aufgenommen, sondern ist mit „Bitter-Sweet“ – so der Albumtitel - auch wieder auf Tournee. Es wurde mit dem Bryan Ferry Orchestra aufgenommen zu dem folgende Musiker gehören:

  • Colin Good - Piano & Arrangements
  • Enrico Tomasso - Cornet & Trumpet
  • Malcolm Earle-Smith – Trombone
  • Richard White - Alto & Bass Saxophones, Clarinet & Bass Clarinet
  • Robert Fowler - Tenor Saxophone & Clarinet
  • Alan Barnes - Baritone Saxophone & Clarinet
  • Martin Wheatley - Banjo & Guitar
  • John Sutton – Drums. 

Albumkritik Bryan Ferry & His Orchestra "Bittersweet" 

Bryan Ferry hat sich in seinem neuesten Werk– 2018 bei BMG erschienen –dem Berlin der Dreißiger Jahre resp. der Weimarer Republik gewidmet. Auch bei der TV-Serie Babylon Berlin wurde es schon angespielt. Auch Ferry macht sich darin Gedanken um die Zukunft:

Where’s it all leading/Walk on air/Am I still dreaming?/Words to spare/Lost in their meaning“ und singt in einem der anderen cool im Stile der Dreißiger Jahre arrangierten Liedern sogar ein paar Zeilen auf Deutsch. Das perfekte Album für eine rauschende Silvesternacht, mit Charleston, Jazz-, Ragtime- und Blues-Rhythmen. Die Besetzung seines Orchesters spricht für sich: Piano, Harmonium, Saxophon, Klarinette, Trompete, Banjo, Bandoneon und Trombone. 

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Setlist und Tickets Bryan Ferry Konzert

Das neue Album erschien am 30. November 2018. Es sei von der TV Serie „Babylon Berlin“ beeinflusst, die auf den Büchern von Volker Kutscher beruht und in 1920er spielt. Auch die Musik des neuen Albums sei davon beeinflusst und beinhalte Einflüsse des Ragtime, Blues und Jazz, also der Musik der damaligen Epoche. Allein von der Liste der Instrumentalbesetzung kann man sich also ein sehr abwechslungsreiches und überraschendes Album und eine ebensolche Tournee erwarten. Karten jetzt schon sicher, es könnte die letzte Tournee dieser Form sein.

Die Setlist könnte beim Wien-Gig ähnlich wie diese aussehen: 

  • The Main Thing (Roxy Music song)
  • Slave to Love
  • Don't Stop the Dance
  • Ladytron (Roxy Music song)
  • Out of the Blue (Roxy Music song)
  • Oh Yeah (Roxy Music song)
  • Casanova (Roxy Music song)
  • Tokyo Joe
  • Bitter-Sweet (Roxy Music song)
  • A Waste Land
  • Windswept
  • Bête Noire
  • Zamba
  • Stronger Through the Years (Roxy Music song)
  • Don't Think Twice, It's All Right (Bob Dylan cover)
  • My Only Love (Roxy Music song)
  • In Every Dream Home a Heartache (Roxy Music song)
  • If There Is Something (Roxy Music song)
  • Re-Make/Re-Model (Roxy Music song)
  • More Than This (Roxy Music song)
  • Avalon (Roxy Music song)
  • Love Is the Drug (Roxy Music song)
  • Virginia Plain (Roxy Music song)
  • Let's Stick Together (Wilbert Harrison cover)
  • Jealous Guy (John Lennon cover)
  • Editions of You (Roxy Music song)

Die Tracklist des neuen Albums "Bitter Sweet" darf hier schon verraten werden. Einige dieser Titel werden ebenfalls am 7.6.2019 in Wien gespielt werden:

  • Alphaville
  • Reason Or Rhyme
  • Sign Of The Times
  • New Town
  • Limbo
  • Bitter-Sweet
  • Dance Away
  • Zamba
  • Sea Breezes
  • While My Heart Is Still Beating
  • Bitters End
  • Chance Meeting
  • Boys And Girls

Tickets und Preise

Die letzten Tickets für das Wien-Konzert gibt es hier! Karten gibt es bereits ab 69 Euro. 


Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen