1. Stadt Wien
  2. Freizeit
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Freizeit Text: Alemannò Partenopeo

Weihnachtsgeschenke für Männer

2018 war für viele Männer ein schwieriges Jahr. Deswegen würden sie sich umso mehr über „Geschenke für ihn" freuen. Ob wohl manche Frauen auch an ihn denken? Hier ein paar Last Minute Geschenkideen.

Ziege mit Caritas Aufruf zum Spenden
Schenken Sie dieses Jahr doch eine Ziege!

Last Minute Geschenkideen für ihn

Ein richtiger Mann träumt gern von der Ferne. Er hat oft Fernweh. Aber das Leben ist oft zu kompliziert und es geht sich eigentlich nie aus. Und wenn er sich schon kein Riva Boot leisten kann, so doch zumindest einen treuen Begleiter auf seinen Abenteuern: ein Taschenmesser. Die Schweizer Firma Victorinox hat dieses Jahr ein Skipper Messer in Camouflage für Segler auf den Markt gebracht, das sich ideal zum Abisolieren oder Dosenöffnen auf einem Segeltörn eignet. Das Taschenmesser mit 18 Funktionen verfügt u.a. über eine Kordel und Schäkelöffner mit Marlspieker sowie natürlich eine große Klinge mit Wellenschliff, Kapselheber Schraubendreher, Dosenöffner, eine Kombi-Zange und viele weitere Accessoires und das alles bei einem Gesamtgewicht von nur 181 g. Typisch Victorinox!

Rauschunterdrückung zur Entspannung

Sollte es mit dem Segeln nicht klappen, bleibt noch das Flugzeug, um in die Ferne zu reisen. Dafür hat sich Sony einen besonders praktischen Reisebegleiter ausgedacht. Sony stellte nämlich im Herbst den WH-1000XM3 Kopfhörer vor, der mit dem neuen HD Noise Cancelling Prozessor QN1 ausgestattet ist. Nebengeräusche werden wirksam eliminiert, sogar bis zu viermal effektiver. Gerade im Flugzeug kann der  WH-1000XM3 seine Stärken ausspielen, denn der integrierte Luftdrucksensor passt die Geräuschunterdrückung den Verhältnissen über den Wolken an. Zudem liefert das Gerät aber auch noch „Superior Sound“, „Smart Listening“, sowie ein besonders ergonomisches Design und Schnelladesystem: nach nur zehn Minuten an der Steckdose ist der WH-1000XM3 für fünf Stunden Musikgenuss geladen.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Gewinnen mit www.stadt-wien.at

Komplizierter wurde 2018 übrigens auch das Leben der Superhelden, wie etwa der dieses Jahr erschienen Crossover BATMAN/FLASH: DER BUTTON beweist. Auch diese beiden Schicksalsgenossen bekommen es mit „alternativen Fakten“ zu tun: Flash, der seine Mutter durch Reverse-Flash Eobard Thawne verlor und Batman, der seine Eltern durch einen Kriminellen verlor, müssen in diesem Abenteuer nicht nur mit Hilfe der  „kosmischen Tretmühle“ eine Zeitreise antreten, sondern bekommen es auch mit Batman-Vater und Kid Flash Wally West aus der Vergangenheit in sog. Parallelwelten zu tun. Und das alles geschieht im Zeichen des Smiley-Buttons der Watchmen. Flashige Kill Bill Farben zeichnen dieses Meisterstück der Graphic Novel ebenso aus wie knallharte Faustkämpfe und Flashbacks. Drei Exemplare dieses Comics werden unter all jenen Einsendern verlost, die den bürgerlichen Namen von Kid Flash Wally West kennen.

Musik und Tanz zum Jahreswechsel 2018/19

Sollte dies alles nichts nützen, dem Alltag zu entkommen, gäbe es ja noch die Möglichkeit, einfach eine Schallplatte aufzulegen. Bryan Ferry hat sich in seinem neuesten Werk– 2018 bei BMG erschienen –nämlich ebenfalls eine Parallelwelt aufgebaut. Schon mal gehört in der TV-Serie „Babylon Berlin“ widmet sich das komplette Konzeptalbum mit dem Titel  „Bittersweet“ dem Berlin der Dreißiger Jahre resp. der Weimarer Republik. Auch Ferry macht sich darin Gedanken um die Zukunft: „Where’s it all leading/Walk on air/Am I still dreaming?/Words to spare/Lost in their meaning“ und singt in einem der anderen cool im Stile der Dreißiger Jahre arrangierten Liedern sogar ein paar Zeilen auf Deutsch. Das perfekte Album für eine rauschende Silvesternacht, mit Charleston, Jazz-, Ragtime- und Blues-Rhythmen. Demnächst ist Bryan Ferry übrigens auch auf Europa Tournee und kommt mit einem ganzen Orchester: Piano, Harmonium, Saxophon, Klarinette, Trompete, Banjo, Bandoneon und Trombone. Bryan Ferry & his Orchestra spielen am 7.6.2019 in der Wiener Stadthalle. Wenn die Welt bis dahin noch steht: Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Die Geschenke wurden fallweise von den Herstellern für eine Lotterie unter unseren Lesern zur Verfügung gestellt. Wer am Gewinnspiel teilnehmen möchte, schreibt eine E-Mail mit seinem Wunschgeschenk an folgende Adresse: Alemannò Partenopeo <alemanno.partenopeo(at)gmail.com>. Die Gewinner werden dann schriftlich benachrichtigt, wo und wann die Geschenke abgeholt werden können. Frohe Weihnachten!


Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit