Büchereien Wien starten SommerLeseClub 2022 für Kinder

Kleine Enten auf Comic-Heften
© Natalie Stephan / Stadt Wien - Büchereien | Der Sommerleseclub 2022 lädt Kinder wieder zum Lesen ein.

Auf geht’s in diesen Sommer mit einem magischen Zauberreisekoffer und den Stadt Wien-Büchereien. Abenteuer und Fantastisches warten auf all jene, die sich - egal ob im Park, in den Bergen oder beim Baden im Schwimmbad - mit dem SommerLeseClub der Büchereien entführen lassen. Ab Montag, 13. Juni wartet auf Kinder und Jugendliche in den Büchereien Lese-, Hör- und Spielstoff und ein besonderes Sammelabenteuer.

Erstellt von:
Anzeige

Eckdaten SommerLeseClub der Stadt Wien - Büchereien

Wer?

Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren mit gültiger Büchereikarte

Wie?

  1. Ab 13. Juni 2022 in jeder Zweigstelle der Büchereien
  2. Wähle aus unseren Angeboten (Bücher und Comics, Zeitschriften, eBooks, eAudios, Hörbücher, Musik, Konsolenspiele, Filme und Veranstaltungen) und bewerte sie.
  3. Fülle einen Bewertungsbogen aus
  4. Wenn du deine erste Bewertung abgibst, erhältst du dein Pickerlheft.
  5. Pro Bewertung gibt es ein Kuvert mit drei Überraschungspickerln.

Verlosung

Gib deine Bewertung bis 16. September 2022 in einer Zweigstelle der Büchereien ab.
Du nimmst damit automatisch an der Verlosung im Herbst 2022 teil.

Mit Pickerlheft, das in jeder Bücherei der Stadt Wien erhältlich ist, kann man bis 16. September Pickerl sammeln. Am Ende sind nicht nur Preise zu gewinnen, sondern auch ein Lesezertifikat abzuholen. Die Geschichte für das Pickerlbuch hat die preisgekrönte Autorin und Illustratorin Raffaela Schöbitz gestaltet. Sie entführt ihre jungen Leser mit „Grossvaters Zauberreisekoffer“ auf eine magische Reise.

Vizebürgermeister und Stadtrat für Bildung und Jugend Christoph Wiederkehr:

„Mit dem SommerLeseClub der Büchereien motivieren wir Kinder und Jugendliche auch in der Ferienzeit spielerisch zum Lesen. Lesen wirkt sich nicht nur auf den Wortschatz, auf besseres Textverständnis und Kreativität aus, sondern soll auch Spaß machen! Denn sobald Kinder und Jugendlichen begreifen, welch unglaubliche Geschichten sich in Büchern verbergen, hat man schnell neue Lesefans gewonnen!“

Wer im Sommer liest, hat im Herbst die Nase vorne

Der SommerLeseClub bietet nicht nur Freizeitspaß. Das Lesezertifikat, das im Pickerlheft enthalten ist, kann in der Schule als Nachweis für außerschulisches Leseengagement vorgelegt werden. Wer also im neuen Schuljahr sein Lesezertifikat vorweist, hat nicht nur spannende und unterhaltsame Stunden verbracht, sondern auch Vorteile im Unterricht. Der SommerLeseClub der Büchereien wird von der Bildungsdirektion für Wien unterstützt. In Wien findet der SommerLeseClub seit dem Sommer 2012 statt. Im letzten Jahr haben über 800 Kinder daran teilgenommen und insgesamt mehr als 6500 Bücher gelesen und bewertet.

So funktioniert der SommerLeseClub 2022

Ab 13. Juni 2021 können sich Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren in jeder Bücherei ein Pickerlheft holen. Voraussetzung ist eine gültige Büchereikarte. Auch die lässt sich einfach organisieren, denn die Büchereikarte gibt es für alle bis 18 Jahre gratis. Dann heißt es: Such dir in der Bücherei etwas aus (Bücher und Comics, Zeitschriften und eBooks, eAudios und Hörbücher, Musik und Konsolenspiele, Filme oder Veranstaltungen). Sag nachher, wie es dir gefallen hat und fülle einen Bewertungsbogen aus. Für jede Bewertung gibt es ein Kuvert mit drei Überraschungspickerl für das Pickerlheft. Am Ende nehmen alle, die bis 16. September eine Bewertung in einer der Büchereien abgegeben haben, an einer Verlosung teil. Es winken wie immer kleine Preise, darunter natürlich viele Bücher. Damit das Heft leichter gefüllt werden kann, finden über den ganzen Sommer Tauschbörsen in den Büchereien statt.

» Mehr Infos dazu

Anzeige

Diese Geschichte teilen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar!

weitere interessante Beiträge