1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Feste & Feiertage
  4. Ostern
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Ostern

Suche nach dem goldenen Ei: Osteraktion der Österreichischen Werkstätten

Rund um Ostern haben sich die Österreichischen Werkstätten etwas Besonderes einfallen lassen. In der Woche von 15. bis 20. April werden täglich zehn goldene Ostereier im Geschäft auf der Kärntner Straße versteckt. Wer ein Ei findet, bekommt 20 Prozent auf seinen Einkauf. Das gefundene Ei darf man natürlich ebenfalls behalten. So wird Shoppen zu Ostern zum Erlebnis.

Ein Geschäft von Außen
© Österreichische Werkstätten | Das Geschäft auf der Kärntnerstraße, hier sind die Eier versteckt

Zu Ostern wird zu Hause fleißig dekoriert: Viele verschönern ihr Eigenheim in dieser Zeit gerne mit passenden Dekoartikeln oder bunten Textilien. Hasen und bemalte Eier in den verschiedensten Größen dürfen ebenfalls nicht fehlen – so auch bei den Österreichischen Werkstätten. Im neu gestalteten Geschäft in der Wiener Kärntner Straße 6, das dank großzügiger und aufwendig dekorierter Schaufenster Lust auf einen Einkaufsbummel macht, findet man neben dekorativen Porzellan- und Glaswaren bis hin zu farblich abgestimmter Tischwäsche eine große, sorgfältig kuratierte Auswahl an Wohn-Accessoires.

„Wer zu Ostern Verwandte oder Freunde eingeladen hat und noch nach einer passenden Dekoration sucht, der sollte unbedingt in die Kärntner Straße kommen. Mit unserer riesigen Auswahl an Osterprodukten wollen wir unseren Kunden Ideen und Inspiration für zu Hause liefern. Mit etwas Glück spart man sich beim Einkaufen im Rahmen unserer Oster-Aktion auch noch Geld“,

so Karin Lichtenegger, Geschäftsführerin der Österreichischen Werkstätten.

Alles für das Osterfest

Tatsächlich findet man im Geschäft in der Wiener Innenstadt etwas für jeden Geschmack – von klassischen Stücken bis zu modernen Designs. Wer noch nicht genau weiß, was er möchte, lässt sich am besten von den kompetenten Mitarbeitern beraten. Auf Wunsch wird einem alles abgenommen: So kann man sich zum Beispiel eine ganze Tischdekoration zusammenstellen lassen. „Beratung und Service liegen uns ganz besonders am Herzen. Unsere Kunden sollen sich bei uns wohlfühlen. Sie sollen bei uns die Zeit vergessen und sich von den verschiedenen Designs inspirieren lassen“, so Lichtenegger.

Ein goldene Ei, Ticketaktion
© Österreichische Werkstätten | Das begehrte goldene Ei - wenn Sie es finden erhalten Sie 20% Rabatt.

Aus diesem Grund wurde auch eine eigene Bar im Obergeschoss eingerichtet. Dort kann man, wenn der Einkauf einmal länger dauert oder man eine Entscheidung überdenken muss, zwischendurch Kaffee, Tee oder auch alkoholische Getränke genießen. Per Hand gefertigt Ein Großteil der Produkte, die bei den Österreichischen Werkstätten zu haben sind, stammt aus österreichischen Manufakturen und ist in Handarbeit entstanden. Neben traditionsreichen oder bereits etablierten Unternehmen fördert man bewusst junge Designer oder geht Kooperationen ein. Der Anspruch an die Produkte ist bei allen Unternehmen derselbe. „Wir achten sehr genau auf die Verarbeitung. Langlebigkeit ist uns besonders wichtig. Viele Stücke begleiten unsere Kunden über viele Jahre, manche sogar ein ganzes Leben. Das gelingt nur bei besonders hoher Qualität“, betont Lichtenegger.

» Mehr zum Thema Ostern in Wien

Über die Österreichischen Werkstätten

Die Österreichischen Werkstätten sind ein Handelsunternehmen für Kunst und Kunsthandwerk. Sie wurden 1948 von dem österreichischen Architekten Josef Hoffmann gegründet. Die Aufgabe der Österreichischen Werkstätten ist die Vermarktung und der Handel österreichischer Kunsthandwerke. Die Österreichischen Werkstätten sind aus dem Werkbund und der Wiener Werkstätte entstanden. Zu den berühmtesten Vertretern gehören neben dem Gründer Josef Hoffmann unter anderen auch Künstler wie Gustav Klimt, Carl Auböck, Koloman Moser oder die Unternehmen J & L Lobmeyr und Backhausen. Das Ziel der Österreichischen Werkstätten war und ist, künstlerische Gestaltung in alle Bereiche des Lebens zu tragen.

Video

Weitere Informationen unter:
https://www.oew.at/

Rückfragehinweis:
Johannes Wagner
Himmelhoch Text, PR & Event
0699/17125954
johannes.wagner(at)himmelhoch.at

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit