1. Stadt Wien
  2. Wirtschaft
Mehr Wirtschaft
Artikel teilen
Kommentieren
Wirtschaft

Vöslauer: Das österreichische Erfolgsunternehmen im Überblick

Mit einem Marktanteil von über 40% ist Vöslauer Natürliches Mineralwasser das Lieblingsmineralwasser der ÖsterreicherInnen. Wann das Unternehmen gegründet wurde, wo Produktion und Zentrale liegen und wie viel Liter Mineralwasser täglich abgefüllt und jährlich verkauft werden, verraten wir Ihnen hier. Alle Zahlen, Daten und Fakten zum österreichischen Erfolgsunternehmen Vöslauer hier.

Vöslauer-Logo
© Vöslauer |

Vöslauer: Zahlen, Daten und Fakten 

Vöslauer Natürliches Mineralwasser ist mit einem Marktanteil von über 40% das Lieblingsmineralwasser der ÖsterreicherInnen. Produktion und Zentrale des 1936 gegründeten österreichischen Unternehmens befinden sich in Bad Vöslau in Niederösterreich. An Spitzentagen werden bis zu zwei Millionen Liter Mineralwasser ausgeliefert. Vöslauer beschäftigt 150 Mitarbeiter. 2005 wurden 228,4 Millionen Liter Vöslauer Mineralwasser (inkl. Balance) abgesetzt und damit ein Umsatz von 54 Millionen Euro erzielt. Vöslauer ist ein Unternehmen der Getränkeindustrie Holding AG.

Die Vöslauer Quelle

Kaum etwas ist so rein und klar wie Vöslauer Natürliches Mineralwasser. Vor rund 10.000 Jahren begann es sich in mehr als 600 Meter Tiefe zu sammeln. Dort wurde es Jahrtausende von allen Umwelteinflüssen und jeglichen Verunreinigungen geschützt. Die Vöslauer Quelle ist artesisch. Das bedeutet, dass das Wasser mit eigener Kraft aus der Tiefe an die Oberfläche tritt. Seit 1936, dem Gründungsjahr der heutigen Vöslauer AG, wird Vöslauer Natürliches Mineralwasser auch in Flaschen abgefüllt und verkauft.

Höchste Qualität im Mineralwasser 

Geht es um Qualität gibt es keine Kompromisse. Vöslauer Mineralwasser kommt erst dann auf den Markt, wenn durch intensive mikrobiologische Untersuchungen die Unbedenklichkeit garantiert ist.

Das unabhängige Österreichische Getränkeinstitut untersucht zwölf Mal jährlich die Quellen aus denen Vöslauer Mineralwasser gewonnen wird. Darüber hinaus wird das Mineralwasser im betriebseigenen Labor stündlich kontrolliert. Sorgfältige Kontrollen, modernste Produktionsanlagen und hoch qualifiziertes Personal garantieren für höchste Qualität unserer Produkte.

Bewusst leben – aktiv trinken

Trink aktiv – eine Initiative von Vöslauer für mehr Wohlbefinden

Wasser zu trinken ist der einfachste Weg zu mehr Gesundheit und Lebensfreude. Mit der Initiative „trink aktiv“ will Vöslauer auf die Bedeutung des Naturelements Wasser für unser Wohlbefinden aufmerksam machen.

Gemeinsam mit Experten des Institutes für Sozialmedizin der Universität Wien soll „trink aktiv“ die Wichtigkeit des Wassers für unser Leben verdeutlichen und über gesundheitsförderndes Trinken informieren. „trink aktiv“ heißt, aktiv etwas für sich zu tun, seinen Wassererhaushalt zu optimieren und damit sein Wohlbefinden auf die einfachste Art und Weise steigern.

www.trinkaktiv.at – die Inspiration für bewusstes Trinken. Auf dieser Website gibt es wichtige Tipps und Informationen rund ums Trinken, Expertenberichte sowie den persönlichen Trinkpass zur Kontrolle der konsumierten Wassermenge.

Vöslauer: Erfrischt durch den Sommer 

Gerade in der warmen Jahreszeit gibt es viele Situationen, in denen der Körper mehr Flüssigkeit benötigt als gewöhnlich. Doch wenn der Durst kommt, ist es oft schon zu spät: Ein einfaches Glas Wasser kann helfen, die Verluste durch Schwitzen auszugleichen und das persönliche Wohlbefinden zu steigern.

Unser Körper besteht zu 65 Prozent aus Wasser. Schon ein Verlust von 3 Prozent kann zu Müdigkeit, Leistungsabfall und Unbehagen führen. Gerade im Sommer sollte man daher besonders auf die Flüssigkeitsaufnahme achten: Ein gesunder Wasserhaushalt ist der erste und wichtigste Wellnessfaktor.

Bereits ohne Anstrengung verliert der Körper insgesamt 3 Liter pro Tag, bei hohen Temperaturen und körperlicher Aktivität auch wesentlich mehr. Experten raten daher zum bewussten Trinken: Ein gesunder Erwachsener sollte pro Tag etwa 2 Liter Flüssigkeit über die Trinkmenge aufnehmen. Der persönliche Wasserbedarf ist jedoch von mehreren Faktoren abhängig, so etwa vom Alter und der körperlichen Aktivität. In jeder Lebenslage ist das Glas Wasser die einfache und wirkungsvolle Art, sein Wohlbefinden selbst in der Hand zu nehmen.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Wirtschaft