1. Stadt Wien
  2. Wirtschaft
Mehr Wirtschaft
Artikel teilen
Kommentieren
Wirtschaft

Jetzt einreichen zu departure Förderprogramm

Informationen über Fördermöglichkeiten im Rahmen der Kreativwirtschaft

Wiener Kreativförderer öffnet Online-Einreichung

Ab sofort können unter www.departure.at/ wieder Förderanträge bei der Wiener Creative Industries Impulsegesellschaft departure eingereicht werden. Mit neuem Namen, departure_classic, aber im Wesentlichen gleichen Inhalten und Zielen wie bisher, eröffnet das Förderprogramm Wiener Unternehmen der Creative Industries die Möglichkeit, ihre Projekte wieder laufend über das Jahr einzureichen. Drei- bis viermal jährlich beurteilt eine Fachjury die eingereichten Projekte und gibt entsprechende Förderempfehlungen ab. Das Online - Antragsformular wurde nach einem Userbility Check optimiert und ermöglicht jetzt eine problemlose Navigation durch das System.

Gefördert werden Projekte, welche die Entwicklung von innovativen Produkten, Verfahren oder Dienstleistungen mit künstlerisch-kreativer Ausrichtung, deren Vermarktung oder die Entwicklung innovativer Verwertungs-Strategien für künstlerisch- kreative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen forcieren. Die maximale Fördersumme beträgt 100.000 Euro innerhalb eines Zeitraums von drei Jahren.

Nicht gefördert werden Auftragsentwicklungen und serielle Massenproduktionen, Projekte, deren Förderung nicht durch die geltende Förderrichtlinie gedeckt ist sowie Projekte, bei denen zum Zeitpunkt der Einreichung bereits wesentliche Umsetzungsschritte gesetzt worden sind. Projektkosten können jedenfalls erst ab dem Einreichzeitpunkt anerkannt werden. Die Einreichung erfolgt nach wie vor ausschließlich online unter www.departure.at/ . Der Antrag gilt als vollständig eingereicht, wenn der Online-Antrag ausgefüllt abgesendet wurde und die notwendigen Dokumente unterzeichnet bei departure eingelangt sind.

Wichtige Termine

Die Einreichung für das laufende Programm departure_classic.0602 beginnt jetzt und endet am 25. September 2006, 18 Uhr. Für den Fall, dass Antragsteller diesen Termin nicht einhalten können, besteht beim laufenden Programm die Möglichkeit, unmittelbar nach Ablauf der Fristen von C.0602 eine Bewerbung für das nächste Programm, C.0603, abzugeben.

Die Jury für C.0602 wird voraussichtlich im November tagen, sodass die nächsten Förderzusagen im Dezember erwartet werden können. Die Jurymitglieder werden in Kürze auf der departure Homepage ( www.departure.at/ ) veröffentlicht.

63 geförderte Projekte, 20 Mio. privates Investment

Seit August 2004 wurden von departure 63 Wiener Unternehmen vor allem aus den Bereichen Mode, Musik, Multimedia und Design mit rund 4,9 Mio. Euro gefördert. Die Vergabe der Fördermittel folgt einem strengen Wettbewerbsprinzip, volkswirtschaftlich bewirken die vergebenen Fördergelder ein privates Invest von fast 20 Mio. Euro, mindestens 400 hochqualifizierte Jobs konnten durch das departure Förderprogramm bisher geschaffen oder gesichert werden.

Sämtliche weiteren Infos unter www.departure.at/

 

Text: Rathauskorrespondenz
Link:
www.wien.gv.at

 

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Wirtschaft