Wien 8 - Josefstadt

Historische und politische Informationen über den 8. Wiener Gemeindebezirk Josefstadt, der flächenmäßig kleinste Bezirk Wiens.

Wien-Josefstadt - der kleinste Bezirk

Im Gegensatz zu vielen anderen ehemaligen Vororten des alten Wiens waren die Flächen des heutigen 8. Wiener Gemeindebezirkes, Josefstadt, sehr lange wenig besiedelt. Einzig im östlichen Bereich, nahe der Inneren Stadt gelegen, fand schon im 12., 13. Jahrhundert eine regere Besiedelung statt.

Gegen 1700 wurde dieser Vorort Wiens (das damals nur aus der heutigen Inneren Stadt bestand) erworben und nach Kaiser Joseph I in Josefstadt benannt.

Auch die Josefstadt wurde im Jahre 1850 eingemeindet, damals noch als siebenter Bezirk, nach der Teilung von Wieden und Margareten wurde die Josefstadt zum 8. Wiener Gemeindebezirk, das es heute noch ist.

Für viele unbekannt ist sicherlich, dass die Josefstadt der kleinste Wiener Gemeindebezirk ist. Es leben aber mehr Menschen in der Josefstadt als beispielsweise in der Inneren Stadt. Auch interessant ist, dass sehr viele wichtige Persönlichkeiten des politischen Lebens in der Josefstadt zu Hause sind. Beispielsweise viele ehemalige Bürgermeister Wiens oder auch der aktuelle Bundespräsident Dr. Heinz Fischer.

Die Josefstadt wird daher mit Dr. Fischer eng in Verbindung gebracht, ebenso mit Marie von Ebner-Eschenbach, Theodor Oppolzer, dem Theater an der Josefstadt, dem Vienna´s English Theatre und dem Palais Auersperg.

 

Politik:

Nach dem 7. Wiener Gemeindebezirk, Neubau, ist der 8. Bezirk der zweite, in dem die Grünen die Bezirksvorstehung erringen konnten. Dies geschah in der Wahl von 2005. Einzigartig ist auch die politische Gruppierung Pro Josefstadt (PRO), die nach der Wahl 2005 den 2. Bezirksvertreter-Stellvertreter stellt.

Bezirksvorsteher von der Josefstadt ist Herr Heribert Rahdjian (Grüne), seine Vertreter sind Frau Doris Müller (Grüne) und Michael Hemza (PRO).

Die Bezirksvertretung setzt sich aus 40 Bezirksräten zusammen, von denen die Grünen 14, PRO und SPÖ je 12 und die FPÖ 2 stellen.

 

 

Meinung posten

Jetzt einen Kommentar schreiben!

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
  • Keine Kommentare
 
Stadt-Wien.at auf Facebook
Stadt-Wien.at auf Twitter