Wien 15 - Rudolfsheim-Fünfhaus

Historische und politische Informationen über den 15. Wiener Gemeindebezirk Rudolfsheim-Fünfhaus. Bekannt ist der Bezirk z.B. durch den Westbahhof, die Stadthalle oder die Lugner City.

Rudolfsheim-Fünfhaus, der 15. Wiener Gemeindebezirk, entwickelte sich viel später als die meisten anderen Aussenbezirke im westlichen Wien. Erst nach der zweiten Türkenbelagerung im 17. Jahrhundert entwickelten sich drei Dörfer - Reindorf, Braunhirschen und Rustendorf - zu einer Einheit zusammen.

1863 wurde diese Gemeinde dann als Rudolfsheim gegründet, benannt nach Kronprinz Rudolf. Obwohl die Gemeinde viel später als andere Gemeinden in den Nachbarregionen etabliert wurde, war sie sehr rasch dicht besiedelt. 1890 erfolgte dann die Eingemeindung und Rudolfsheim wurde zu einem Wiener Bezirk.

Allerdings dauerte es bis nach dem zweiten Weltkrieg, bis das heutige Erscheinungsbild Realität wurde und weitere Gemeinden in das Bezirksgebiet integriert wurden. Erst dann, ab 1957, galt der Name Rudolfsheim-Fünfhaus.

Bekannt ist der Bezirk durch den Westbahnhof, durch den Meiselmarkt, die Lugner-City und natürlich auch durch die Wiener Stadthalle.

 

Politik:

Bezirksvorsteher ist Herr Walter Braun (SPÖ). Seine Stellvertreter sind Frau Waltraud Votter (SPÖ) und Frau Jennifer Kickert (Grüne).

Die Bezirksvertretung hat 46 Bezirksräte, wovon die SPÖ 24 stellt, die Grünen 8, FPÖ 8, ÖVP 6.

 

Meinung posten

Jetzt einen Kommentar schreiben!

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
  • Kommentar, Icon
    03.07.2009
    19:54
    Karin
    Hilfe ! Ich muss mich in meinem eigenem Land vor Einbrüchen fürchten
    trau mich nicht mehr allein in der Wohnung sein. Es werden Wohnungen
    und Häuser mit Zeichen gekennzeichnet und observiert.Die Polizei ist
    machtlos und ich brauche psychologische Betreuung um meine Angst
    in Grenzen zu halten. Ist das Notwendig? Und müssen wir uns wirklich
    alles gefallen lassen?
 
Stadt-Wien.at auf Facebook
Stadt-Wien.at auf Twitter