1. Stadt Wien
  2. Wien
  3. Wiener Bezirke
Mehr Wien
Artikel teilen
Kommentieren
23.Bezirk-Liesing

Geschichte von Erlaa

Informationen über die Geschichte von Wien-Erlaa von 114 bis heute und dem ab 1973 errichteten Wohnpark Alt-Erlaa.

Chronik von Erlaa

Um 1114 wurde Erlaa erstmals in den Quellen genannt, vom 14. bis zum 18. Jahrhundert waren verschiedene adelige Familien im Besitz des Ortes. Das Alt-Erlaaer Schloss besteht sicher seit dem 17. Jahrhundert, jedenfalls baute Georg Adam Reichsgraf Starhemberg 1766 bis1770 das Schloss komplett um. Anfang des vorigen Jahrhunderts kam es wie in allen Orten der Umgebung auch hier zu Fabriksgründungen. 1831 gab es in Erlaa 31 Häuser mit 63 Familien. Darin lebten 267 Männer, 137 Frauen 61 Schulkinder, 16 Pferde, 2 Ochsen und 89 Kühe. Diese für damals hohe Bevölkerungszahl machte 1835 die Gründung eines neuen Ortes südöstlich von Erlaa notwendig: Neu-Erlaa. Neben der Industrie blieb die Landwirtschaft weiterhin ein maßgeblicher Wirtschaftsfaktor. Ab 1973 wurde hier der "Wohnpark Alt-Erlaa" errichtet.

 

Text + Bild: Gerhard Frey

 

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Wien