1. Stadt Wien
  2. Wien
  3. Stadtplan
Mehr Wien

Stadtplan Salzburg: Adresssuche und Infos über Salzburg

Stadtplan Salzburg: Adressensuche, Lokale, Geschäfte, Museen,Kunst, Kultur Apotheken, uvm. in Ihrer Umgebung! Wenn Sie einen Suchbegriff eingeben werden alle relevanten Einträge in der aktuellen Ansicht abgebildet.

Thommy Weiss  / pixelio.de

NAVIGATIONSHILFE

Zoomen: + oder - Zeichen rechts unten im Bild verwenden oder Maus-Rad drehen

Karte verschieben: Linke Maustaste gedrückt halten und schieben

Detailinfos: Auf das Symbol in der Karte klicken

Adressuche: In den Vollbildmodus Wechseln. (Viereckiger Rahmen rechts oben)

>> Stadtplan Wien

Stadt Salzburg

Die Stadt Salzburg verleitet dazu, sich in ihr zu verlieren… zuindest das eigene Herz. Damit sie ihren Weg durch die oft verschlungenen Pfade leicht finden und ihr ganz individuelles Bild entwerfen können, haben wir für Sie als besonderes Service den Stadtplan Salzburg  online gestellt, damit Sie aus Herzenslust navigieren, planen und auf Entdeckungsreise gehen können.

Was es alles zu bestaunen gibt? Salzburg geizt wahrlich nicht mit seinen Reizen, seis bei Tag, seis bei Nacht: Imponierend und berückend zugleich prägt die Festung Hohensalzburg sowie zahlreiche Ausläufer der Kalkvoralpen wie  der Festungs- und der Mönchsberg, Rainerberg, Gaisberg oder der Kapuzinerberg das Erscheinungsbild des zentral im Salzburger Becken eingebetten Stadtplan Salzburg.

Wiege traditionellen Handwerks, Markttreiben  und Lebensqualität  

Seit dem 11.Jahrhundert blickt die hoch oben thronende Festung auf die Geschicke der von geschickten Handwerkern & Dienstleistungspersonen lebhaft bevölkerten Handelsstadt. Das Gewusel in der berühmt-bekannten Getreidegasse mit ihren windschiefen, zum Teil originalerhaltenen, zum Teil liebevoll und authentische rekonstruierten Aushänge-Schildern muss man erlebt haben. Hier ist Raum für die traditionsbewussten Sparten der Schlosserei, des Schirmhandels oder der Teppichweberei, auch diePorzellanmanufaktur  Augarten hat ihren Sitz in einer der winkeligen Gassen, die im Stadtplan Salzburg das Kernstück der Altstadt bilden und durch die -beliebtes Einkaufsziel - die EinwohnerInnen genauso wie BesucherInnen beim bekannten Schnürlregen genauso wie strahlendem Sonnenschein strömen .  Seit 1997 ist der historische Stadtkern als UNESCO Weltkulturerbe besonders geschützt.

Geschichtsträchtige  Patronanz der katholischen Kirche

Nach dem Untergang der römischen Stadt Iuvavum 696 n. Chr. (neu) gegründet war Salzburg ab 798 Sitz des Erzbischofs. Von Bayern umkämpft fiel die Stadt nach wechselhaftem Schicksal  1816 wieder an das damalige Kaisertum Österreich. Neben der Alten und Neuen Residenz (inkl. Glockenspiel),  dem Dom zu Salzburg, Schloss Klessheim und Schloss Leopoldskron bietet besonders  das Schloss Hellbrunn mit seinen betörenden Wasserspielen, weitläufigen Aleen und Gärten Erholung für Aug´ und Seele. Diese kann man auch im Zoo Salzburg  gut und gerne baumeln lassen bzw. seine Neugierde am dort zu bestaunenden Tierreichtum auffrischen.

Lebenselixier Wasser

Sie sollten nicht nur mit dem Finger auf dem Stadtplan Salzburg reisen. Zahlreiche Möglichkeiten zur Erkundung bieten sich an: Wer dem Element Wasser besonders zugetan ist, dem sei eine Bootfahrt auf der Salzach als athmosphärischer Highlight des Stadtbesuchs nahegelegt. Der Fluß zeichnet sich nicht nur formschön im Stadtplan Salzburg ab, er bildet die Basis für den wirtschaftlichen Aufschwung der Stadt, deren Ressourcen vor allem in der Vergangenheit vor allem in der  Salzgewinnung und Goldgräberei lagen. Per Schiff erhascht man so tagsüber stimmungsvolle Einblicke in das lebendige Treiben der zahlreichen Märkte, auf der sich ein guter Teil der fast 150.000 Einwohner und ihre Gäste versorgt – von Fisch über feinsten Käse bis zu Kunsthandwerk wird hier alles feilgeboten.  Des Nachts andrerseits bleibt das Auge an den  von Kerzenschein erleuchteten gemütlichen Cafes, zeitgemäßen Bars und Restaurants hängen.  Das kulinarische Angebot kann sich sehen, riechen und vor allem schmecken lassen.  Erinnern Sie sich nur an den luftig-himmlischen Geschmack der „Salzburger Nationalspeise“ – die Salzburger Nockerl -  ein wahres Gedicht aus raffiniertem Nichts.  Ein zweites süßes Gustostückerl findet wohl seinen Weg in den Mund jedes Salzburg-Besuchers und als vielgewünschtes Mitbringsel ins  Reisegepäck:  Richtig geraten, die Rede ist von der wohl weltberühmtesten Schokoladenkugel der Welt, der Mozartkugel. Sowohl das Geburts- wie auch das Wohnhaus ihres Namensgebers und musikalischen Genius „Wolferl“ sind natürlich im Stadtplan Salzburg eingezeichnet und werden gerne besucht.

Festivalstadt Salzburg

Musik dringt aus allen Ecken und Enden dieser wie verzauberten Stadt. Kaum ein anderer Ort bietet eine so umfassende Vielfalt an Kunst & Kultur wie die „Festivalstadt“ Salzburg. Neben den bekannten  allsommerlichen Salzburger Festspielen  kommen  Liebhaber & Genießer der Musik und dramatischen Künste abseits des Stadtplan Salzburg ganzjährig bei hochkarätigen Veranstaltungen wie der Sommerszene, den Salzburger Kulturtagen, Jazz & The City, Salzburger Jazzherbst, der Mozartwoche, den Osterfestspielen Salzburg, bei den Salzburger Pfingstfestspiele oder dem Aspekte Festival auf ihren Geschmack: Salzburg empfängt alle mit offenen Armen!

Text: Peta Klotzberg