1. Stadt Wien
  2. Wien
  3. Soziales & Bürokratie
Mehr Wien
Artikel teilen
Kommentieren
Ruth Kainberger
Soziales & Bürokratie Text: Ruth Kainberger

Altenpflegeheim

In Wien gibt es verschiedene Pflegemöglichkeiten für ältere Menschen. Eine davon ist die Unterbringung in Altenpflegeheimen: Personen, die zu einem hohen Grad auf Hilfe angwiesen sind, sind in Altenpflegeheimen am besten aufgehoben. Wann eine Person aufgenommen wird, entscheidet sich nach Dringlichkeit der Pflege. Es kann hier zu längeren Wartezeiten kommen, in dringenden Fällen ist eine sofortige Aufnahme möglich. Lesen Sie hier mehr über die Unterbringung in Wiener Altenpflegeheimen und verschiedene Pflegeformen! Außerdem haben wir für Sie nützliche Adressen und Kontakte zusammengestellt.

Pflegerin kümmert sich um alte Frau, die im Bett liegt.

Förderungen

Der Fonds Soziales Wien fördert manche Patienten, die in einem Altenpflegeheim untergebracht werden müssen.

Voraussetzungen

  • Einverständnis der pflegebedürftigen Person
  • Die pflegebedürftige Person kann zu Hause nicht mehr betreut werden beziehungsweise reicht das Angebot der ambulanten Pflege und Betreuung nicht mehr aus
  • Pflege- und Betreuungsbedarf gemäß Pflegegeldstufen zwei bis sieben
  • Österreichische Staatsbürgerschaft oder Gleichstellung
  • Hauptwohnsitz und/oder tatsächlicher Aufenthalt in Wien

Zuständige Stelle

Fonds Soziales Wien
Adesse: Guglgasse 7-9, 1030 Wien
Telefonnummer: +43 1 24524
E-Mail: pflegeheimaufnahme(at)fsw.at

Homepage: www.fsw.at
Zeiten: Montag bis Freitag von 8:00 bis 15:00 Uhr, Donnerstag von 8:00 bis 17:30 Uhr

Benötigte Unterlagen

Das Anmeldeformular muss auf der Website des Fonds Soziales Wien ausgefüllt werden. Folgende Unterlagen sind zusätzlich bereitzustellen:

  • Ärztliches Attest (nicht älter als 6 Monate)

Persönliche Daten der Antragstellerin/des Antragstellers

  • Nachweis der Staatsbürgerschaft
  • Meldezettel
  • Heiratsurkunde bei aufrechter Ehe, Partnerschaftsurkunde
  • Sterbeurkunde der Ehepartnerin/des Ehepartners bzw. der eingetragenen  
  • Partnerin/des eingetragenen Partners
  • Scheidungsurkunde mit Vergleichsausfertigung bzw. Auflösungsentscheidung

Nachweis über Miete und Mietbeihilfen und/oder sonstigen Beihilfen

  • Befundbericht

Vertreten durch; Nachweis der Vertretungsbefugnis

Einkommen

  • Aktuelle Pensions-, Rentennachweise (von allen auszahlenden Stellen, auch von Firmenpensionen sowie ausländischen Renten)
  • Gehaltsbestätigungen
  • letzter Einkommenssteuerbescheid (bei Bezug von selbstständigem Einkommen)
  • Nachweis über Alimentationszahlungen
  • Nachweis über Einkommen aus Vermietungen und Verpachtungen

Pflegegeld

  • Bescheid über die Zuerkennung von Pflegegeld
  • Nachweis über einen Pflegegelderhöhungsantrag bzw. eine Pflegegeldklage

Vermögen

  • Sparvermögen – alle Sparbücher mit aktuellen Stand (erste bis letzte Seite)
  • Girokonto – aktueller Kontostand
  • Lebensversicherungen – aktueller Rückkaufwert
  • Bausparvertrag – aktueller Rückkaufwert
  • Wertpapierdepot – aktueller Stand
  • Eigentumswohnung/Liegenschaft – Grundbuchauszug
  • Genossenschaftswohnung – bei Rückgabe Nachweis über den Auszahlungsbetrag
  • Schenkungs-, Übergabe-, Leibrentenvertrag

Unterhaltsberechtigte/unterhaltspflichtige Angehörige

  • bei Ehe oder eingetragener Partnerschaft – Nachweis über sämtliche Einkünfte  der Partnerin/des Partners
  • bei minderjährigen Kindern – Nachweis über alle Einkünfte der Eltern sowie der Miete/Betriebskosten

Bei Anmeldung in einer Einrichtung außerhalb Wiens benötigen wir zusätzlich:

  • eine Preisliste der gewünschten Einrichtung
  • Anerkennung der Pflegeeinrichtung durch das jeweilige Bundesland

Adressen

Caritas der Erzdiözese Wien – Haus Josef Macho

Adresse: Laufbergergasse 12, 1020 Wien
Telefonnummer: +43 1 72702
E-Mail: haus-josef-macho(at)caritas-wien.at
Link: www.caritas-wien.at

Kolpinghaus „Gemeinsam leben“ Wien-Leopoldstadt


Adresse: Engerthstrasse 214, 1020 Wien
Telefonnummer: +43 1 34770
E-Mail: office2(at)gemeinsam-leben.at
Link: www.kolping.at/altenpflege1020

Barmherzige Schwestern -
Alten- und Pflegeheim St. Katharina

Adresse: Millergasse 6-8, 1060 Wien
Telefonnummer: (+43-1) 5953111
E-Mail: st.katharina(at)bhs.or.at
Link: www.bhswien.at

CaSa - Leben im Alter

Adresse: Waldgasse 25, 1100 Wien
Telefonnummer: (+43-1) 6043573
E-Mail: waldkloster(at)casa.or.at
Link: www.casa.or.at

Österreichische Blindenwohlfahrt Johann-Wilhelm-Klein-Haus

Adresse: Baumgartenstraße 69, 1140 Wien
Telefonnummer: (+43-1) 9141141
E-Mail: info(at)blind.at
Link: www.blind.at/pflege.htm

HAUS MALTA - Seniorensitz der Malteser
Haus Malta

Adresse: Bürgerspitalgasse 1, 1060 Wien
Telfonnummer: (+43-1) 5975991
E-Mail: hausmalta(at)malteser.at
Internet: www.malteserorden.at

"Wie Daham" - Seniorenschlössl Wien-Atzgersdorf

Adresse: Hödlgasse 19, 1230 Wien
Telefonnummer: (+43-1) 8655288
E-Mail: verwaltung.atzgersdorf(at)wiedaham.at
Link: www.wiedaham.at

Weitere Pflegeformen für ältere Menschen

Für SeniorInnen, die pflegebedürftig sind, die jedoch weder 24-Stunden-Pflege in Anspruch nehmen wollen, noch eine umfassende Pflege, wie in Alterspflegeheimen benötigen, bietet sich die Wohnform Altersheim an. Ältere Menschen, die ebenfalls in einer Gemeinschaft leben wollen, aber auf ein selbstständiges Leben nicht verzichten wollen, bevorzugen meist das Betreute Wohnen, wo ihnen bei Bedarf die nötige Hilfe und Pflege zur Verfügung steht. In den etwas gehobeneren Seniorenresidenzen wird ebenfalls viel Wert darauf gelegt, dass die Bewohner ein autonomes Leben führen können – ein buntes Programm bietet Abwechslung, wenn danach gesucht wird.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Wien