1. Stadt Wien
  2. Wien
  3. Sehenswürdigkeiten
Mehr Wien
Artikel teilen
Kommentieren
Sehenswürdigkeiten Text: Indira Holzer

Filmproduktion Wien: Die berühmtesten Drehorte der Hauptstadt

Einmal dort stehen, wo Tom Cruise am Set von Mission Impossible gestanden hat? Für die Stadt Wien gibt es einen Katalog mit Orten, die man als Filmteam buchen und als Filmfan besuchen kann. Die Vienna Film Commission nimmt Anfragen von Filmteams aus aller Welt entgegen. Ob fürs Kino oder fürs Fernsehen, Wien ist als Filmlocation bei einheimischen und internationalen Produktionen heiß begehrt

Alte Kamera mit Filmstreifen in brauntönen gehalten.
© pixabay.com | Die berühmtesten Drehorte in Wien.

Nicht nur die Produzenten interessieren sich für die schönsten Drehorte der Stadt. Auch das Publikum hat bei den verschieden Tours durch Wien die Möglichkeit einmal dort zu stehen, wo Tom Cruise am Set von Mission Impossible schon einmal gestanden hat. Nicht nur die Filmbranche profitiert von Wien, auch die Stadt hat etwas davon. Vor Ort realisierte Film-, TV- und Webproduktionen erzielen eine hohe wirtschaftliche Wertschöpfung für die Stadt. Außerdem tragen sie wesentlich zum positiven Image Wiens als pulsierende, lebendige Metropole bei.

Was Wien als Filmlocation ausmacht

Die Vienna Film Commission gibt es seit dem Jahr 2009. Als Mediatorin im Filmgeschäft sorgt sie für Drehgenehmigungen, Straßensperren und alles, was seitens der Magistrate für einen reibungslosen Ablauf eines Filmdrehs benötigt wird. Gelegentlich nimmt die Kommission ebenso Anfragen aus den USA entgegen. Besonders in den letzten Jahren wurde die Stadt Wien für Filmarbeiten internationaler sowie heimischer Filme intensiv genutzt. Insgesamt 545 Film- und TV-Projekte verschiedenster Genres hat die Vienna Film Commission alleine 2017 bearbeitet. Der überwiegende Teil waren heimische Produktionen oder Koproduktionen, sehr viele davon für das Fernsehen.

Die gefragtesten Motive für Filmteams waren 2017 die Gärten, Parkanlagen, Teiche, Spielplätze und Fußballkäfige der Wiener Stadtgärten, gefolgt von den Wiener Märkten, dem Donaukanal, der Donauinsel, den Wiener Bädern und den Wohnungen, Lokalen und Innenhöfen von Wiener Wohnen. Sehr gefragt ist auch die imperiale Ringstraße, aber auch die moderne, futuristische Architektur am neuen WU-Campus. Oft gedreht wurde auch in den Stationsbereichen und Zügen der öffentlichen Verkehrsmittel. Die Wiener Friedhöfe haben 50 Projekte bewilligt. Schauplätze im ersten Bezirk waren 2017 wenn auch mit Rückgang immer noch am begehrtesten. Gedreht wurde im vergangenen Jahr in allen 23 Bezirken der Stadt.

Geschäftsführerin der Vienne Film Commission Stoisits weiß, warum internationale Filmteams und interessierte Touristen nach Wien anreisen:

Die außerordentlichen Locations der Stadt Wien und das großen Know How der Wiener Filmschaffenden bieten damit eine große Anziehungskraft für den internationalen Markt und genießen weltweit hohes Ansehen.

Regisseur Francis Lawrence („Red Sparrow“ 2017) lobte Wien bei der Vienna Film Commision als „unvergleichlich“ und schwärmte von der außergewöhnlichen Atmosphäre der Stadt und den hervorragenden Drehbedingungen. Die Vienna Film Commission vertritt die Stadt bei zahlreichen internationalen Festivals, Branchenstammtischen und Podiumsgesprächen der Szene. Dies soll die Bekanntheit von Wien als Drehort vergrößern und die Stadt im Wettbewerb mit den Nachbarländern stärken. Eine florierende internationale Filmszene ist Teil einer lebendigen Kulturproduktion und schafft Arbeitsplätze in der Kreativwirtschaft. Die Vienna Film Commission plädiert deshalb aus gutem Grund für ein starkes Investment des Bundes Österreich in sein Potential als Filmstandort. Filmförderstellen wie das Filminstitut, Filmfonds Wien und FISA (Filmstandort Austria) sind als finanzielle Unterstützung für Filmschaffende immens wichtig.

Auch Hollywood hat gefallen an Wien gefunden

Die jüngste Zusammenarbeit mit Hollywood und die aufwändigste Wiener Produktion im Jahr 2017 war der Aktionfilm „Red Sparrow“ mit Francis Lawrence als Regisseur und Star-Schauspielerin Jennifer Lawrence. Dutzende Trucks standen im Basecamp auf dem Josef­ Meinrad­ Platz zwischen dem Burgtheater und dem Volksgarten. 300 internationale Crewmitglieder und 120 österreichische Filmschaffende waren ebenfalls am Set in Wien beschäftigt. Die große Nachfrage liegt daran, dass Wien als Kulisse und Arbeitsort die Bedürfnisse und Anforderungen der Branche trifft, meint die Vienna Film Commission. Spätestens seit dem US-Klassiker The Sound of Music 1965 wurde alle (Film)Welt auf Österreich (den Alpenraum und die Stadt Salzburg) aufmerksam. Obwohl der Film über die österreichische Sänger-Familie Trapp den Stereotyp der Österreicher in Lederhosen und Dirndl für immer in das US-Amerikanische Weltbild eingebrannt hat, werden wir seit dem Erscheinen von The Sound of Music für unsere idyllische Alpennatur beneidet.

Die Reize der Stadt Wien andererseits sind vor allem die Mischung aus Ringstraßen-architektur und industriellem Design, zwischen Habsburgerreich und moderner Metropole. Für seine angesagte Kunst- und Musikszene ist Wien international bekannt. In den 90ern legten Kruder und Dorfmeister den Grundstein für die elektronische Clubkultur und heute wird Wien vor allem in den Sommermonaten zum musikalischen Hotspot.

Die Stadt wurde 2018 im Ranking des Beratungsunternehmens Mercer erneut zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt. Wien wird für seine Sauberkeit und Sicherheit gelobt. Das macht Wien als Arbeitsort für internationale Filmteams zusätzlich attraktiv. Den dunkleren, heruntergekommenen Aspekten Wiens nimmt sich dann eher der österreichische Film an. Authentizität ist das A und O jeder Filmproduktion. Ein Schauplatz wie Wien, der kulturell so facettenreich ist, lässt sich also je nach dem Milieu, das dargestellt werden soll, beim Filmdreh vielseitig einsetzen.

Das Profil der Hauptstadt Wien hat sich in der internationalen Filmbranche mit Hollywood-Produktionen wie James Bond weiter gestärkt. Mittlerweile hat Wien als Filmlocation schon eine kleine Schar von Hollywood-‚Kindern’ um sich:

Internationale Filme mit Drehorten in Wien

Jennifer Lawrence vor rotem Hintergrund
© Red Sparrow | Auch Red Sparrow wurde in Wien gedreht.https://www.youtube.com/watch?v=S2Z0bxFPMzw
Film  Red Sparrow
Erscheinungsjahr  2017
Regisseur Francis Lawrence
Hauptdarsteller Jennifer Lawrence, Joel Edgerton, Jeremy Irons
Drehorte/Filmkulissen in Wien Michaelerplatz, Oper, Cafe Griensteidl  
Österreichische Filmmusik -
Online Link www.imdb.com/title/tt2873282/
Film  Mission Impossible – Rogue Nation 
Erscheinungsjahr  2015
Regisseur Christopher McQuarrie
Hauptdarsteller Tom Cruise,  Rebecca Ferguson,  Jeremy Renner
Drehorte/Filmkulissen in Wien Staatsoper, U4-Ubahnstation
Österreichische Filmmusik Le Nozze Di Figaro 
(Wolfgang Amadeus Mozart), 
Symphonie No. 3 'Eroica' (Ludwig van Beethoven), weitere Stoundtracks performt vom Wiener Staatsorchester mit Begleitung des Wiener Philharmoniker Chors
Online Link www.imdb.com/title/tt2381249/
Film  Eine dunkle Begierde
Erscheinungsjahr  2011
Regisseur David Cronenberg
Hauptdarsteller Michael Fassbender,  Keira Knightley,  Viggo Mortensen
Drehorte/Filmkulissen in Wien Schloss Belvedere, Café Sperl, Mölkerbastei, Siegmund-Freud Museum, Berggasse
Österreichische Filmmusik Excerpte aus Siegfried (Richard Wagner), Fantasie aus Walküre (Richard Wagner)
Online Link www.imdb.com/title/tt1571222/
Film  360
Erscheinungsjahr  2011
Regisseur Fernando Mereilles
Hauptdarsteller Rachel Weisz, Anthony Hopkins, Jude Law
Drehorte/Filmkulissen in Wien Naschmarkt, Nestroyplatz, Hotel Meridien, Hotel Savoyen, Busbahnhof Erdberg, Felberstraße, Holochergasse
Österreichische Filmmusik -
Online Link www.imdb.com/title/tt1680045/
Film  Before Sunrise 
Erscheinungsjahr  1995
Regisseur Richard Linklater
Hauptdarsteller Ethan Hawke,  Julie Delpy,  Andrea Eckert 
Drehorte/Filmkulissen in Wien Prater, Café Sperl, Kleines Café, Friedhof der Namenlosen, Maria am Gestade, Zollamtssteg Brücke, Martia Theresien Platz, Pressgasse, Albertina Palais Museum, Westbahnhof, Arena
Österreichische Filmmusik Sonata No. 8 In C Minor, Opus 13 'Pathétique' Rondo: Allegro (Ludwig van Beethoven), Wiener Blut (Johann Strauss), 'Variatio 25' der 'Goldberg Variationen (Johann Sebastian Bach), 'Andante' der 'Sonata No. 1 In G Major, BWV 1027' 
(Johann Sebastian Bach)
Online Link www.imdb.com/title/tt0112471/
Film  James Bond 007 – Hauch des Todes
Erscheinungsjahr  1987
Regisseur John Glen
Hauptdarsteller Timothy Dalton,  Maryam d'Abo,  Jeroen Krabbé
Drehorte/Filmkulissen in Wien Antonigasse Straßenbahnstation, Hotel Palace, Süßwarengeschäft Währingerstraße 65, Gasometer, Prater, Palais Schwarzenberg, Musikverein Konzerthalle, Sofiensale Theater, Volksoper, Bahnhof Fickeystraße 
Österreichische Filmmusik Symphony no 40 in G minor, 1st Movement 
(Wolfgang Amadeus Mozart)
Online Link www.imdb.com/title/tt0093428/
Film  Firefox
Erscheinungsjahr  1982
Regisseur Clint Eastwood
Hauptdarsteller Clint Eastwood,  Freddie Jones,  David Huffman
Drehorte/Filmkulissen in Wien U-Bahn Stationen Stadtpark und Südtiroler Platz (sollen Moskauer Ubahn Stationen darstellen –  der Film spielt nicht in Wien, wurde aber teilweise in Wien gedreht)
Österreichische Filmmusik -
Online Link www.imdb.com/title/tt0083943/
Film  Der dritte Mann
Erscheinungsjahr  1949
Regisseur Carol Reed
Hauptdarsteller Orson Welles,  Joseph Cotten,  Alida Valli
Drehorte/Filmkulissen in Wien Schreyvogelgasse 8, Zentralfriedhof, Hotel Sacher, Neuer Markt, Prater, Palais Pallavicini, Reichsbrücke, Morzinplatz
Österreichische Filmmusik Harry-Lime-Thema (Anton Karas)
Online Link www.imdb.com/title/tt0041959/

Weitere Internationale Filme mit Drehorten in Wien zwischen 2009 und 2017:

  • The Team II (Ö/DK/BEL/GER 2017)
  • Lykke Per (Ö/DK 2017)
  • The Spy Who Dumped Me (USA 2017)
  • Healing Love (CHINA 2017)
  • Let me go (UK 2016)
  • Freiheit (Deutschland 2015)
  • Ae Dil Hai Mushkil (Indien 2015)
  • Woman in Gold (US/UK, 2014)
  • Em Familia (BRA 2013)
  • Grimm (USA 2013 – Eine Folge der Serie)
  • Rush (Israel 2013)
  • Covert Affairs (USA 2013)
  • A Beautiful Affair (Phillippinen 2012)
  • The Best Offer (Italien 2012)
  • First Love (Frankreich 2011
  • Pillars of the Earth (DE/CAN2009)

Wien als Drehort in österreichischen Kinofilmen

Wien spielt als Schauplatz und Filmkulisse eine zentrale Rolle im österreichischen Film. Ob damals bei Heimatfilmen wie „Sissi“ oder heute bei Satire-Komödien wie „Wilde Maus“, das Wiener Flair trägt zum Gesamtprodukt des Films viel bei. Dafür verantwortlich sind unter anderem die außergewöhnliche Architektur der Innenstadt, die Weinberge am Stadtrand und die eh und je blühende Wiener Kaffehauskultur, die teilweise schon von den Berliner Modetrends aus der Kaffeeszene befruchtet wird. Schon bei einem Spaziergang durch die Wiener Kaffeehäuser und die Lebensmittelmärkte (Naschmarkt, Brunnenmarkt) wird klar, wie reich die Stadt an verschiedenen kutlurellen Einflüssen ist. Manche mögen das, manche eher weniger.
Der Charme Wiens wird bei den humoristischen Filmen Josef Haders zur Ansichtssache. Seine Hassliebe zum mal „grantigen“, mal zuckersüßen Wien entlockt dem Publikum dann auch noch ein Grinsen. Selbst die emotionale Beziehung der Stadt zu ihren Bewohnern kann zum filmischen Mittel werden. Auch Krimi-Serien wie „Kottan ermittelt“ (1976-1983) und die Alltags-Komödie im Serienformat „Echte Wiener“ (2008) müssen hier erwähnt werden. Die Stadt Wien ist das Herzstück des österreichischen „Schmehs“, und wohl auch das Zentrum der heutigen österreichischen (Film)kultur. Das unterstreicht eine Liste der erfolgreichsten aus Österreich stammenden Filme:

Film  Wilde Maus
Erscheinungsjahr  2017
Regisseur Josef Hader
Hauptdarsteller Josef Hader,  Pia Hierzegger,  Jörg Hartmann
Drehorte/Filmkulisse Prater, Praterstraße
Filmmusik Wassermusik Suite 2/2 Alla Hornpipe (Georg Friedrich Händel), Quartet D Minor, (D 810), 'Der Tod und das Mädchen' (Franz Schubert), Symphony No. 3 in E flat major op.55 'Eroica' (Ludwig van Beethoven), Ich tanze nicht (Markus “Maeckes” Winter), Symphony No. 7 in A major op.92 (Ludwig van Beethoven), Maschin, Man hat mir weh getan / Kopf ab / Ein Boot für uns (Bilderbuch), Eine kleine Nachtmusik (Wolfgang Amadeus Mozart) , Symphony No. 4 in D minor, op.120 (version 1851) (Robert Schumann), Come on, move on / Pratermusik 1-6 (Georg Gabler)
Online Link www.imdb.com/title/tt5376196/
Film  Indien
Erscheinungsjahr  1993
Regisseur Paul Harather
Hauptdarsteller Josef Hader,  Alfred Dorfer,  Maria Hofstätter
Drehorte/Filmkulisse Wilhelminenspital
Filmmusik Ulrich Sinn
Online Link www.imdb.com/title/tt0107214/
Film  Komm süßer Tod
Erscheinungsjahr  1969
Regisseur Mario Caiano
Hauptdarsteller Claudine Auger,  Tony Kendall,  Christine Kaufmann
Drehorte/Filmkulisse -
Filmmusik Sofa Surfers, Wolfgang Frisch
Online Link www.imdb.com/title/tt0064551/
Film  Sissi
Erscheinungsjahr  1955
Regisseur Ernst Marischka
Hauptdarsteller Romy Schneider,  Karlheinz Böhm,  Magda Schneider
Drehorte/Filmkulisse Schloss Schönbrunn, Michaelerkirche, Atelier Sievering
Filmmusik Radetzky Marsch (Johann Strauss Sr.), Kaiserlied (Franz Joseph Haydn 
Text von Lorenz Leopold Haschka), Messias: Hallelujah Chor (Gerog Friedrich Händel), Rosen aus dem Süden (Johann Strauss)
Online Link www.imdb.com/title/tt0048624/

Die Drehorte der Wiener Fernseh-Serie „Vorstadtweiber“

Bei den „Vorstadtweibern“ geht es um Wien, und nur Wien alleine. Hier wird die Wiener Schokoladenseite aber gleich wieder persifliert. Fünf Frauen zeigen uns ihr kompliziertes Leben in den Wiener Nobelbezirken, das eigentlich sorgenfrei sein sollte. Die fünf Freundinnen Leben einen Alltag voller Luxus, Korruption, Intrigen und Kaffeekränzchen. Obwohl sie finanziell und familiär abgesichert scheinen, zeigen die Episoden aus dem Alltag der Frauen, dass man auch in Döbling seine Probleme mit Vermietern und betrügerischen Männern hat.  Zum Schauplatz hat die Serie hauptsächlich die noblen Viertel und die Geschäftsbezirke Wiens:

  • Villa Teuber/Melzer
  • Villa in der Cottagegasse
  • Ordination Rohrbacher in Hietzing
  • Hotel Urania

Filmtourismus in Wien

Vienna Film Commision bietet Locationtouren für internationalen Gäste der Filmbranche an. Die Touren werden individuell nach den Wünschen und Interessen der Regisseure, Locationscouts, Produzenten oder Drehbuchautoren mit Bezug auf das jeweilige Projekt zusammengestellt und von den Guides von Wien Tourismus durchgeführt. Nun wollen aber auch interressierte Laien und Filmfanatiker die Drehorte in Wien besuchen. Immer mehr Menschen wählen ihre Urlaubsdestination nach Film- und Fernsehbildern. Genau für diese Zielgruppe werden in Wien folgende Touren zu den verschiedenen Filmen angeboten:

3. Mann Kanal Tour: Die Verfolgungsjagd des Orson Welles alias Harry Lime im Film "Der Dritte Mann" wurde weltberühmt und mit Ihr die Wiener Kanalisation. Heute kann man sich in einer geführten Tour auf die Spuren des Klassikers machen.

3. Mann Tour

U4 Station Stadtpark, Exit Johannesgasse (Green Line)
Führungen: Jeden Montag und Freitag 16.00 Uhr, Tel.: Tel.: +43 1 774 89 01
Dauer: ca. 45 Minuten
Preise: € 19,00, reduziert € 16,50 / € 8,50

Before Sunrise Tour: Die Liebesgeschichte zwischen einem Amerikaner und einer Französin, die sich in den 90ern auf Zwischenstopp in Wien befinden, begeistert Filmfans noch heute. Surprise Tours hat jetzt ein Tourkonzept entwickelt, zu dem kein Guide und keine genaue Tageszeit nötig ist. Man geht entweder „smart“ mit dem Handy und einer kostenlosen App, oder „oldschool“ mit einem Stadtplan, auf dem die Locations eingezeichnet sind.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Wien