1. Stadt Wien
  2. Wien
  3. Öffentl. Verkehrsmittel
Mehr Wien
Artikel teilen
Kommentieren
Öffentl. Verkehrsmittel Text: stadt-wien.at Redaktion

Westbahnhof Wien – Öffnungszeiten und Serviceinfos im Überblick

Der Westbahnhof Wien ist seit seiner Neueröffnung für alle Fälle gerüstet, und das sieben Tage die Woche. Sollte jemand das Reisegepäck vergessen haben – hier könnte man es problemlos ersetzen (inklusive Koffer) und sich nebenbei noch die Haare schneiden lassen. Erfahren Sie alles über die Bahnhof City und ihre insgesamt 90 Shops, Restaurants, Cafés, sowie deren Öffnungszeiten. Außerdem finden Sie hier Infos zu den nächstgelegenen Hotels und Jugendherbergen.

Außenansicht von der Bahnhofshalle des Westbahnhof Wiens, vom Europaplatz aus gesehen. Davor befindet sich eine City Bike Station und eine Bus- sowie Taxihaltestelle.
© ÖBB/Konrad Kaiser | Bahnhofshalle des Wiener Westbahnofs

Öffnungszeiten & Kontakt

Geschäfte

Montag - Freitag: 9 - 21 Uhr
Samstag: 9 - 18 Uhr

Gastronomie und Shops für Reisebedarf

Kernöffnungszeiten:
Montag – Sonntag: 9 - 21 Uhr
(Der Foodcourt im 1.OG hat bis 23:00 geöffnet)

ÖBB Info-Hotline: +43 5 17 17

Restaurants & Supermärkte (Sonntag geöffnet)

Lust auf einen kleinen Snack vor der Fahrt? Überraschender Besuch am Sonntag und der Kühlschrank ist leer? Kein Problem! Die Gastronomiebetriebe und Supermärkte am Wiener Westbahnhof haben sehr großzügige Öffnungszeiten: Kernöffnungszeiten sind Montag bis Sonntag von 9 - 21 Uhr, wobei einige sogar bis 23 Uhr geöffnet sind.

Die Lokale, die auch am Sonntag offen haben, sind mit * markiert.

Restaurants und Cafés

Vapiano*
MC Donald’s, McCafe*
Anker*
Bubbles’s Tea Bar*
Don Espresso Bar & Flying Toast*
Eskimo Happiness Station
fruchtbar*
Le Crobag*
Nordsee*
Schnitz’l Land*
TrattoVia*
Trzesniewski*
Türkis*
bok & cocos*
Caffetteria PASCUCCU*
Gelati (Eiskiosk)*
Heberer der Traditionsbäcker*
Merkur Restaurant*
Mr. Lee*
Tchibo Cafe

Lebensmittelgeschäfte

Merkur
Merkur mini Markt*
Tchibo
OKAY*
ANKER*
Confiserie Heindl
Ströck Brot*

Shops (Öffnungszeiten)

Reiselektüre zu Hause vergessen? Last-Minute-Geschenk gesucht? In einem der vielen Shops werden Sie sicher fündig. Auch für Menschen, die nicht auf Reisen sind, gibt es hier einiges zu entdecken: zahlreiche Modeboutiquen, aber auch Elektrofachhandel und verschiedene Services sind vertreten. Die allgemeinen Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag 9 - 21 Uhr, sowie Samstag 9-18 Uhr, wobei Shops, die Reisebedarf führen, auch an Samstagen und Sonntagen bis 21 Uhr geöffnet sind. Die Geschäfte, die auch am Sonntag offen haben, sind mit * markiert.

Blumen Malecek*
TABAK Trafik (E0)*
TABAK Trafik (E1)*
Augenoptik Fuhrmann
MAC Store
DM
Müller
Reformhaus Martin
Marionnaud
The Body Shop
BIPA
Roma Friseurbedarf
A1 Premium Partner Shop
Müller
Cyberport
Interio
Press & More*
Depot
GameStop
Thalia.at*
Alaska
Claire’s
Bijou Brigitte
G7 bemarol
SIX
Northland
Pieces
Desigual
Deichmann
Fashionista
Max Shoes
SIDESTEP
Calzedonia
Ernsting’s family
Intimissimi
Jack & Jones
Dreams & Visions
Motivi
Mustang
New Yorker
Gloriette
Kult
Mexx
Only
Orsay
Palmers
Pimkie
Promod
SevenSins
Tezenis
Vögele
Tom Tailor
Triumph

Dienstleistungen

Headwork Friseur
Erste Bank
Fotoautomat*
Printshop
Schlüssel- & Schuhservice Expresssdienst
Schneideratelier mit Expressservice
TUI Reisecenter
ÖBB Reisezentrum/Reisebüro*
ÖBB Club Lounge*
POST*, BAWAG PSK
VOR-ServiceCenter

Hotels und Jugendherbergen rund um den Westbahnhof

In unmittelbarer Nähe des Wiener Westbahnhofs finden sich einige Hotels und Hostels. Diese eignen sich auch hervorragend als Ausgangspunkt für Sightseeing-Touren, da sich viele Sehenswürdigkeiten Wiens leicht zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen lassen.

Hotel Mercure Wien Westbahnhof

Sehr zentral liegendes Hotel, das man auch für Tagungen und Seminare buchen kann.
Preise/Nacht: ab 70€
Service: Haustiere erlaubt (kostenpflichtig), Parkmöglichkeit, Restaurant,  Frühstück: 16€

Adresse:

Felberstraße 4
1150 Wien

Tel. : +43 1 98 11 10
Fax : +43 1 98 11 19 30
E-Mail: h5358@accor.com
www.mercure.com

Motel One

Das Hotel befindet direkt im Gebäude des Wiener Westbahnhofs.
Preise/Nacht: Einzelzimmer: ab 71,01€, Doppelzimmer: ab 86,44€ (inkl.Ortstaxe)
Service: 24 h Rezeption, Haustiere erlaubt (kostenpflichtig), Parkmöglichkeit, Frühstücksbuffet: 7,50€

Adresse:

Europaplatz 3
1150 Wien

Tel. : +43 1 3 59 35-0
Fax : +43 1 3 59 35-10
E-Mail: wien-westbahnhof@motel-one.com
www.motel-one.com

Westbahn Hotel

4-Sterne-Hotel in Westbahnhof-Nähe, das mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet wurde.
Preise/Nacht (je nach Class: Business Class, Economy Class, Family Class oder Tourist Class): Einzelzimmer: 65€ -198€, Doppelzimmer: 75€ - 260€, Drei- und Vierbettzimmer: 118€ - 260€, Business Suite (65m²): 220€ - 480€
Service: Schanigarten und grüner Innenhof, 24 h Rezeption, Parkmöglichkeiten, Frühstücksbuffet: 13€

Adresse:

Pelzgasse 1
1150 Wien

Tel.: +43 1 982 14 80
Fax: +43 1 985 21 01
E-Mail: office@westbahn-hotel.at
westbahn-hotel.at

Do Step Inn (Hotel-Hostel)

Sympathische und günstige Unterkunft in unmittelbarer Nähe vom Westbahnhof: Die Gäste können zwischen Hostel- und Hotelzimmer wählen, wobei die Hostel-Zimmer jeweils um einige Euro günstiger sind. Das Hotel ist so gut wie CO2 neutral!
Preise/Nacht/Person: Einzelzimmer: 34,80€ - 52€, Zweibettzimmer: 19,90€ - 34€, Pärchenzimmer: 20,40€ - 32,50€, Dreibettzimmer: 16,90€ - 25,50€, Vierbettzimmer: 14,80€ - 37€, Doppelzimmer Premium: 31,30€ - 37€
Service: Garten, Gästeküche, Fahrradverleih, Parkmöglichkeiten auf der Straße, Frühstück (nicht im Preis inkludiert), keine Haustiere

Adresse:

Felberstraße 20,
A-1150 Wien

Tel.: +43 1 982 33 14
Mobile: +43 699 19 23 27 69
Fax: +43 1 982 33 48
E-Mail: office@dostepinn.at
dostepinn.com

Hotel Ibis

Nur 200m vom Wiener Westbahnhof entfernt befindet sich das Hotel Ibis, das auch für Tagungen und Seminare geeignet ist.
Preise/Nacht: ab 69€
Service: Frühstücksbuffet, Parkmöglichkeiten, Haustiere erlaubt (kostenpflichtig), Restaurant, 24 h Rezeption

Adresse:

Mariahilfer Gürtel 22-24
1060 Wien

Tel.: +43 1 599 98
Fax: +43 1 597 90 90
E-Mail: h0796@accor.com
www.ibis.com

Wissenswertes über den Westbahnhof

Der Westbahnhof Wien bildet den Ausgangspunkt der Westbahn (zum Fahrplan der Westbahn). Somit des Bahnfernverkehrs nach Deutschland, in die Schweiz und weiter nach Frankreich, Belgien und in die Niederlande. Gleichzeitig ist der Westbahnhof Ausgangspunkt der regionalen Verbindungen in das westliche Niederösterreich.
Der Wiener Westbahnhof wurde1858 anlässlich der Inbetriebnahme der „k.k. priv. Kaiserin Elisabeth-Bahn“ feierlich eröffnet. Die unter Denkmalschutz stehende, 1951 eröffnete Bahnhofshalle wurde im Dezember 2010 nach zwei Jahren Renovierung wieder zugänglich.

Nach Bauende des Wiener Hauptbahnhof wirde die Bedeutung des Wiener Westbahnhofes sicher geringer. Informationen zu dem Baufortschritt am neuen Hauptbahnhof Wien finden sie hier.

Noch ist der Westbahnhof von großer Bedeutung. Dies wird sich aber nach Fertigstellung des im Moment in Bau befindlichen Hauptbahnhofes ändern.
Dann werden internationale Fernzüge, vor allem solche, die nach Osten weiterführen, dann durch einen Verbindungstunnel, direkt zum Hauptbahnhof geführt werden.
Für diese Zeit wird mit einer Verringerung des Gleisangebots des Westbahnhofs gerechnet und es wurden bereits Konzepte für die Verwertung der frei werdenden Flächen in Auftrag gegeben.
Westbahnhof – Geschäftszonen
Der Bahnhof liegt an der bekannten Wiener Geschäftszone Mariahilfer Straße und weist alleine durch den Bahnverkehr eine tägliche Personenfrequenz von 43.000 auf. Aufgrund der vielen noblen Geschäfte ist sie die größte Einkaufsstraße Österreichs und gehört damit auch zu den zahlreichen Einkaufsparadiesen Wiens.
Somit können Sie sich vor oder nach der Abreise noch in ein fulminantes Einkaufsvergnügen stürzen.

Alle Infos zu Verbindungen und Preisen:

www.oebb.at

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen

Es war ein großer Fehler alle Züge nach Hauptbahnhof zu verlegen, es gibt kaum noch Züge die nach Budapest,Prag,Flughafen Wien oder sonstige Strecken im internationalen Verkehr fahren.Ich führe in der Nähe des Westbahnhofes eine Jugendherberge und muss um meine Existenz zittern.Wenn es so weiter geht, dann muss ich das Geschäft schließen.Es hat 6 Jahre sehr gut funktioniert, bis Sie unseren Westbahnhof,so zusagen kaputt gemacht haben.Dadurch wird irgendwann der Hauptbahnhof überlastet und der Westbahnhof zerstört.Ich frage mich wirklich, wozu war die ganze Investition gut, warum hat man den schönen Westbahnhof so lange Zeit umgebaut und dann gleich wieder aufgegeben.Ich glaube , dass alle Geschäftsleute aus der Umgebung des Westbahnhofes auch meine Meinung teilen. Mit freundlichen Grüßen A.S.

, 17.12.2015 um 21:16
  1. Stadt Wien
  2. Wien