1. Stadt Wien
  2. Wien
Mehr Wien
Artikel teilen
Kommentieren
News

Schonfrist für Lichtfahrmuffel vorbei

Bericht über das Ende der Schonfrist in puncto Lichtfahrmuffel

Schonfrist für Autofahren ohne Licht ab Ostersamstag zu Ende!

Wer ab Samstag ohne Licht mit dem Auto fährt, für den kann es richtig teuer werden, denn die gesetzliche Schonfrist ist ab dem Ostersamstag abgelaufen. Der Verstoß kostet den Fahrzeuglenker mindestens € 15.--, bei einer Strafanzeige sogar bis zu € 5000.--.
Laut Verkehrsabteilung wird es jedoch über die Osterfeiertage keine Aktion „scharf„ geben.

Was die Akzeptanz bzw. Sinnhaftigkeit dieser Maßnahmen betrifft, sind sich viele Autolenker als auch Verkehrsexperten uneinig, die berühmten Geister scheiden sich an den Nutzen und Kosten dieser Verordnung.
Der Verkehrsclub Österreich (VCÖ)spricht von Mehrkosten für die Autofahrer in Millionenhöhe, resultierend aus dem Mehrverbrauch an Sprit, der je nach Auto bis zu 0,2 Liter auf 100 Kilometer betragen kann.

Für die Maßnahme hingegen ist das Kuratorium für Verkehrsicherheit (KfV) und argumentiert vor allem damit das mehr Sicherheit für die schwächeren Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger und Radfahrer gegeben ist.

 

Text: Günter Wolfgang

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Wien